Fuerbitten 225

Gott,
wir beten für die Menschen,
die nach Arbeit suchen,
die sich ausgeschlossen und abgeschoben fühlen,
die verzweifelt und entmutigt sind;
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Gott,
wir beten für die Menschen,
denen die tägliche Versorgung zum täglichen Kampf wird,
die auf Hilfe warten –
für sie alle bitten wir;
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Gott,
wir bitten dich für alle Kinder,
dass sie ohne Angst aufwachsen,
dass sie Vertrauen finden,
dass Friede ihre Zukunft sei;
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten besonders für die Kinder,
die Opfer der Erwachsenen sind,
für die Kindersoldaten,
für die von Landminen Verletzten,
für die Kinder in den Elendsstätten
und für die Kinder auf der Flucht,
für die misshandelten und verstörten Kinder in unserem Land;
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Gott,
wir beten für die Kranken,
denen oft die Nähe fehlt,
die Nähe von liebenden Menschen,
die Zuwendung derer,
die sie lieben;
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Gott,
wir beten für die Menschen,
die mit ihrer Schuld nicht mehr fertig werden.
Hilf du ihnen,
dass Vergebung möglich wird;
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Gott,
wir beten für die Menschen,
die unversöhnlich sind
und dadurch Mauern aufbauen,
die Leben zerstören.
Hilf du ihnen,
sich aus ihrem Gefängnis zu befreien
und Liebe zu lernen;
Zu dir rufen wir;
Herr, erbarme Dich …

[Stille Fürbitte];
zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Zu dir dürfen wir beten,
wie dein Sohn uns gelehrt hat:

Vaterunser …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen