Fuerbitten 188

Mit unserem Dank kommen wir zu dir,
Herr,
und bitten Dich für all Menschen,
die undankbar sind.
Schenke ihnen ein dankbares Herz
und Freundlichkeit,
die aus der Seele kommt.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für die Menschen auf unserer Erde,
die Not leiden,
für die Menschen in Afrika,
die vom Hungertod bedroht sind,
für die Menschen im Irak,
in Israel
und Palästina,
die vom Krieg bedroht werden,
für Menschen auf deiner ganzen Erde.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für Menschen bei uns,
die am Rande leben,
denen die Güter fehlen,
die sie zum Leben brauchen
und denen das Andere fehlt zum Leben,
die Liebe,
die Freundlichkeit,
die Anerkennung,
das Miteinander.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für unsere Gemeinde,
dass wir nie aufhören,
dein Wort zu hören,
dein Mahl zu feiern
und die Not unserer Mitmenschen wahrzunehmen.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

In aller Stille …
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Herr,
bleibe bei uns
mit deiner Liebe,
deinem Wort
und deiner Fürsorge …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen