Fuerbitten 17

Herr Jesus Christus.
Die kommende Woche soll für uns
eine Woche der Stille,
der Besinnung
und des Dankes sein.
Wir wollen dich begleiten
auf deinem Leidensweg,
in deine Angst und Schmerzen,
in deine Verlassenheit.
So können wir verstehen,
was du für uns getan hast,
als du uns von dem allen befreit hast.

Hilf uns,
dass wir dir nachfolgen auf den Wegen,
die du gegangen bist:
Wege, die zueinander führen;
auf denen wir einander nachgehen
und aufeinander zugehen.

Gib uns immer wieder die nötige Geduld miteinander,
so dass man an uns erkennen kann,
dass wir dich zum Herrn haben.

In diesen Tagen hören viele Menschen
die Botschaft deines Heils.
Lass sie und uns erkennen,
dass da,
wo Vergebung ist,
neues Leben beginnen kann.

Gib,
dass deine Friedensbotschaft in aller Welt bewirkt,
was dir entspricht,
unter den Einzelnen
wie unter den Völkern.

Segne und ermutige alle,
die sich um Frieden bemühen.

Allen Predigern deines Wortes
gib deinen Geist
und gute Gedanken,
dass sie dein Evangelium fröhlich
und glaubwürdig bezeugen.

Wir befehlen dir die Kranken,
die Einsamen,
die Rastlosen
und die Trauernden.
Steh ihnen bei und zeig uns,
was wir in deinem Namen tun können.
Hilf allen,
denen wir nicht helfen können.

Dir sei Lob, Preis und Ehre in Ewigkeit.

Dr. Friedrich Schwinn

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen