Fuerbitten 164

Uns hast Du mit Deinen Talenten beschenkt.
Darum bitten wir für uns:

Hilf uns,
dass wir nicht ängstlich auf ihnen sitzen bleiben,
sondern sie leben
in deiner Gemeinde
und in deiner Welt.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Gib deiner Kirche den Mut und die Freude
immer wieder zu bekennen,
dass du es bist,
der Leben schenkt
und Liebe stiftet.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Stärke die Menschen,
die macht in der Politik haben,
dass sie ihre Macht und ihre Möglichkeiten nutzen
den Menschen zu dienen.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Tröste die Menschen,
die trauern,
weil sie einen lieben Menschen verloren haben
und sei bei den Menschen,
die Angst haben vor der Zukunft
oder um ihren Arbeitsplatz
oder ihre Ehe.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Schenke den Kranken und Leidenden,
den Einsamen und den Behinderten Menschen,
die ihnen helfen
ihr Leben gut und mit Freude zu gestalten.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Zu dir dürfen wir beten,
wie dein Sohn uns gelehrt hat:

Vaterunser

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen