Fuerbitten 1182

Gott! Dich bitten wir:
Hilf uns, dass wir mutig aufstehen. Das wir Deine Gaben, Deine geschenkte Zeit sinnvoll in Deiner Gemeinde und in Deiner Welt einzusetzen.
Zu Dir rufen wir: „Herr, erhöre uns!“

Gib Deiner Kirche Mut und Kraft zum Engagement. Lass sie und uns immer wieder offen bekennen, dass Du es bist, der Leben schenkt und Liebe stiftet.
Zu Dir rufen wir: „Herr, erhöre uns!“

Stärke die Menschen in Politik, Wirtschaft und Kultur. Lass sie ihren Einfluss und ihre Macht nutzen, zum Wohle der Menschen.
Zu Dir rufen wir: „Herr, erhöre uns!“

Schenke den Kranken und Leidenden, den Einsamen und Behinderten Trost. Sende ihnen Menschen die ihnen helfen ihr Leben gut und freudig zu gestalten.
Zu Dir rufen wir: „Herr, erhöre uns!“

Stärke die Menschen die Angst haben vor der Zukunft, um ihren Arbeitsplatz, um ihre Partnerschaft oder vor sich selber. Diejenigen die trauern, weil ein lieber Mensch von ihnen ging.
Zu Dir rufen wir: „Herr, erhöre uns!“

In der Stille trägt jeder seine eigenen Bitten vor Dich.
Zu Dir rufen wir: „Herr, erhöre uns!“

Schau mit Liebe auf die Menschen in Deiner Schöpfung. Deine liebende Hand möge uns beschützen.
Vater unser im Himmel……

Carsten Schaefer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen