Fuerbitten 1176

Schenke der Menschheit Lieder,
die von Frieden und Gerechtigkeit singen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Herr, schenke den Menschen ein Ohr und ein Gefühl
für die leisen Töne, die Zwischentöne.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Herr, schenke uns allen Offenheit für deine Wahrheit
und für die Not der Menschen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Schenke Melodien,
die Menschen Mut machen zu leben
und die die Unmenschen zum Schweigen bringen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Öffne den Menschen die Ohren für dein Wort,
die Herzen für deine Liebe
und die Sinne für deinen Geist.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Dich bitten für die Menschen,
die vor lauter Lärm und Trubel
dein Wort und ihre Ruhe nicht mehr finden.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Dich bitten wir für die Menschen,
die nur noch klagen können.
Hilf ihnen ihr Leben zu ertragen.
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich …

Michael Schäfer

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen