Eine Hand, die sie hält

Guter Gott,
begleite du mit deinem Segen
die Eltern und Paten von dem Kind,
welches wir eben getauft haben.
Schenke du ihnen die Weisheit und Liebe,
ihrer Verpflichtung vor dir treu zu sein,
dass sie N.N. zu dir führen
und beten lehren.
Und wenn die Wellen des Lebens
und das Meer der Angst
sie verschlingen will,
dann schenke ihnen,
Gott,
ein Schiff,
das sie trägt.
Und wenn Flugzeuge das Wort Krieg
über ihnen in die Wolken schreiben
und wenn ihnen der Tod blüht
mitten im Leben,
dann schenke ihnen,
Gott,
einen Mantel,
der sie schützt.
Und wenn ihre Wege
in den Abgrund der Schuld jagen
und wenn ihre Schritte
sich verwirrt im Kreise drehen,
dann schenke ihnen,
Gott,
eine Hand,
die sie hält.

print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen