Lebenschancen

Liebe Gemeinde, kaum wagt man sich vorzustellen, was diese Leute, denen der Apostel Paulus eine solche Moralpredigt hält, früher für Monster gewesen sein müssen. Von wenig Verstand, mit Leib und Seele irgendwelchen finsteren Machenschaften verfallen, dabei von Kleinmut und Todesfurcht verfolgt und dabei eigentlich gar keine Menschen, sondern – Paulus

Continue reading

Werft eure Zuversicht nicht weg!

Liebe Gemeinde, <i>der Kern</i> am nachhaltigsten wirkt in unserem Predigttext die Stelle nach, an der es heißt: Werft eure Zuversicht nicht weg. Deshalb werde ich die Predigt auch darauf ausrichten. <i>die Fragen</i> Als ich den Predigttext las, fragte ich mich, zu wem diese Aufforderung gesprochen wurde, damals. Außerdem wollte ich

Continue reading

Das Lied zum Lobe Gottes

Liebe Gemeinde, vor zwei Monaten hatten wir die ökumenische Bibelwoche mit Texten aus der Genesis. Dabei spielte auch das Lied des Mose eine Rolle, das er Gott zu Ehren sang, nachdem dieser die Israeliten durchs Meer hatte ziehen und die Streitmacht des Pharao in den Fluten ertrinken lassen. Manche werden

Continue reading

Gottgeschenkte Einheit

Soweit die Worte der Heiligen Schrift, die diesen Sonntag auszulegen sind. Da ist ein Professor für Praktische Theologie, an dessen einen Aufsatz musste ich beim ersten Lesen des Predigtwortes denken: er meint, es täte den Pfarrer und Pfarrerinnen, die neu in eine Gemeinde kommen gut, für ein halbes Jahr zu

Continue reading

Das Traumhaus

Am Ende des Kirchenjahres beschäftigt sich die christliche Gemeinde mit dem Thema Tod. Heute steht dabei der gewaltsame Tod durch Kriege im Vordergrund, Völker und Schlachten kommen in den Blick. Nächsten Sonntag geht es mehr um den Einzelnen. Dann wird in vielen Gemeinden an die in den letzten 12 Monaten

Continue reading

Gratis leben

Vielleicht haben Sie es ja gerade gestern abend selbst erlebt, vielleicht hat ja in Ihrer Familie ein kleiner Junge seine erste elektrische Eisenbahn bekommen. Und plötzlich lagen auch Vater und Großvater auf dem Bauch, um mit dem Ding zu spielen. Oder das Puppentheater für die Enkelin entzückt die Großmutter so

Continue reading

Das leere Ei

Liebe Gemeinde, gestern Abend im Fernsehen: Blutüberströmt und fertig gemacht fiel einer um als letzter von allen, das war ein Western. Heute morgen in der Kirche: Blutüberströmt und fertig gemacht stand einer auf als erster von allen, das war Ostern. Begreifen wir wirklich, was da an Ostern passiert ist. Dazu

Continue reading

Christi Herrschaft

Liebe Gemeinde, wir feiern heute ein kirchliches Fest, dessen Bedeutung nicht mehr allgemein bekannt ist. Vielmehr – und das kann man ja heute ruhig zugeben – ist der Tag, den wir heute feiern durch einen anderen überlagert worden: nämlich durch den sogenannten "Vatertag". Da ziehen dann die Väter – und

Continue reading

Wir dürfen Gott nicht vorgreifen

Er wolle mir zuerst die Geschichte seiner Mutter erzählen, meinte kürzlich ein Mann, der gerade auf der Suche nach Neuorientierung seines eigenen Lebens ist. Eigentlich hatten wir über ihn selbst sprechen wollen, über alles, was auf ihm lastet. Aber er meinte, angefangen hätten die Probleme schon lange vor seiner Geburt.

Continue reading

Schaffe, schaffe, Häusle baue

Liebe Gemeinde, es gehört wohl besonders hier in diese Gegend oder zumindest in unsere schwäbische Umgebung zu sagen: ‚schaffe, schaffe, Häusle baue‘. Zum Einzug hier in Pforzheim haben uns Freunde ein Buch geschenkt, das von einer rheinischen Familie berichtet, die in die Gegend von Pforzheim zieht. Überall erlebt sie, dass

Continue reading

Danken macht alleine keinen Spaß

Liebe Gemeinde, liebe Jugendliche, liebe Kinder, heute habe ich Egli-Figuren mitgebracht, um unsere beiden Verse zu veranschaulichen. Im Konfirmandenunterricht am Mittwoch haben wir die erste Szene schon einmal geübt. Wir wollen nicht aufhören, Gott im Namen Jesu zu loben und ihm zu danken. Das sind unsere Opfer, mit denen wir

Continue reading

Die vier Kerzen des Adventskranzes

Liebe Kinder, lieber Gemeinde, heute haben wir die erste Kerze am Adventskranz angezündet. Bis Weihnachten werden drei weiter folgen. Daheim werdet ihr heute nur eine anzünden. Aber im Nachdenken über die Adventszeit werden wir heute alle vier Kerzen mit einbeziehen und zu jeder Kerze einen Teil des Bibeltextes vorlesen: [Kind

Continue reading

Augenblicke der Gottverlassenheit

Bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington am 11. September 2001 wurden weit über 5000 Menschen getötet. Diese Anschläge haben bei uns Entsetzen, Trauer, Wut und teilweise auch Hilflosigkeit, Verunsicherung und Angst hervorgerufen. Der Bericht meiner Großmutter über den Untergang der

Continue reading

Des Himmels Pforten sprengen

Seit einigen Monaten habe ich fast jeden zweiten Sonntag irgendwo im Kirchenkreis an einem Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation teilgenommen. Ich verdiene mein Geld mit journalistischer Arbeit – und in der lokalen Zeitungs-Redaktion war die Meinung aufgekommen, man wolle nun diese Jubelkonfirmationen mit einem Text samt Foto würdigen, denn, so der

Continue reading

Die wache Gemeinde

Liebe Gemeinde, das sind die Worte, die der Seher Johannes, verfolgt, vertrieben und verbannt in seinem Exil auf einer kleinen Insel an eine Reihe von christlichen Gemeinden schreibt, offenbar davon ausgehend, dass sein Aufruf einiges Gewicht in der Gemeinde hat. Und es sind harte Worte, die er der Gemeinde z.T.

Continue reading

Glaube und Angst

Liebe Schwestern und Brüder! Wie wird eigentlich geschildert was Jesus vor seinem Sterben dachte und fühlte? Welche Schmach musste er ertragen? Und was ist die zukünftige Stadt, die wir suchen? Diese menschliche Angst Jesu vor seiner Hinrichtung am Kreuz lässt sich ebenso in Jesu Bitten und Flehen im Garten Gethsemane

Continue reading

Gott versorgt sein Volk

Liebe Gemeinde, unser Text beginnt mit der Vergesslichkeit von uns Menschen. In Ägypten waren die Israeliten Sklaven, sie mussten so hart arbeiten, das sie zu Gott schrieen, doch was blieb an Erinnerung zurück: "Dort hatten wir wenigstens Fleisch zu essen und genug Brot, um satt zu werden." Die Vergangenheit wird

Continue reading

Es war einmal …

"Es war einmal …" – diesen Anfang kennen wir, liebe Gemeinde. Nach den Worten "Es war einmal …" können wir ein klassisches Märchen erwarten. Hört nun folgenden Text: [TEXT] "Es war zu der Zeit, …" – so hat dieser Abschnitt angefangen. Wir finden ihn ziemlich weit vorne in der Bibel,

Continue reading

Fußball – Vorbild für Christen

<i>[Diese Predigt wurde für den 30. Juni 2002 / 6. Sonntag nach Trinitatis konzipiert. Die Beiträge von Paulo Sergio und der gepa werden nach Möglichkeit von Jugendlichen gelesen]</i> Halleluja, liebe Gemeinde, davon bekommt man im Fußballstadion mehr zu hören als hier, und dieser Freudenruf wird im Fußballstadion meistens auch mit

Continue reading

Mit unserer Tat und mit unserem Wort …

Liebe Gemeinde! 1994 war’s im brandenburgischen Heiligengrabe. Dort, im Kloster zum Heiligen Grabe kamen dreißig Pfarrerinnen und Pfarrer aus Brandenburg und aus Baden zusammen. Es war das zweite von vier Treffen nach der Wende, in welchem man einander kennen lernen, sich Biographien erzählen, Lebens- und Werdensgeschichten von Menschen und Kirchen

Continue reading

Der christliche Spagat

Früher war ich Raucherin. Eine Ladung voll Gift habe ich mir mehrmals täglich – um nicht zu sagen: ständig – tief und angeblich genussvoll in die Lungen gesogen. 20 Jahre lang bis zu 20 Stück am Tag. Ich hab allerdings nie diese lieblosen Fertigprodukte aus dem Automaten gezogen, sondern immer

Continue reading

Werbung für den Glauben

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Werbung machen, so richtig Werbung machen! Das möchte ich heute Morgen in diesem Gottesdienst. Es ist erst wenige Jahre her, da machte eine große namhafte deutsche Bank (mit gleichlautendem Namen) mit einer einprägsamen Zeile Werbung. "Vertrauen ist der Anfang von allem." Vielleicht erinnern sie

Continue reading

Chance zum Leben

Liebe Gemeinde, es ist November, die Natur verabschiedet sich aus ihrem sommerlichen und herbstlichen Glanz, die Tage werden grau, es wird früh dunkel. Das Kirchenjahr neigt sich ebenfalls langsam dem Ende zu. Uns stehen die Tage des Gedenkens, der Buße und der Trauer bevor. Die Lieder, die wir singen und

Continue reading

Schon entschieden …

Liebe Gemeinde! Das Kirchenjahr neigt sich dem Ende zu, die Tage werden immer kürzer und die dunklen Zeiten immer länger. Die Bäume haben ihr Laub abgeschüttelt und die Natur liegt wie tot da. In dieser Zeit ist es nur natürlich, dass wir ganz besonders an die Verstorbenen denken. Dass uns

Continue reading

Gottes Friede stellt die Fragen

Weihnachten 2001 – ein für uns alle sicher bedeutsames Weihnachten. Es ist bedeutsam, weil es für uns alle unter dem Schatten der weltpolitischen Ereignisse dieser Zeit steht. Der Anschlag des 11. September hat die Welt wirklich verändert, es herrscht Krieg, an dem wir alle Anteil nehmen, Terrornachrichten berühren uns stärker

Continue reading

Lass dich nicht vom Bösen besiegen

Liebe Gemeinde, ein bekanntes Sprichwort besagt: "Kleine Bosheiten erhalten die Feindschaft." Hier dagegen wird gesagt: "Vergeltet niemals Unrecht mit neuem Unrecht." Welche der beiden Aussagen stimmt. Ich will das an einem kleinen Denkmodell deutlich machen. Ihr kennt vielleicht die Redewendung: "Dem trage ich das Böse, das er mir angetan hat

Continue reading

Fundamente

<i>[Hinführung/Darstellung: Zwei hohe Kinderspielzeug-Türme, von Kind aufbauen lassen, einer auf Pappe, einer auf dem Altar, mit dem Holzhammer das "Fundament" anhauen, der Turm auf Pappe fällt um, der andere nicht; vorlesen lassen, Rückseiten der Pappe/Zettel unter Pappe: mein Besitz – unter Altar: Jesus und Predigtext; Predigttext von Gottesdienstbesucher vorlesen lassen.]</i>

Continue reading

Früchte des Glaubens

Liebe Gemeinde! Wenn ich mich heute in unserer Kirche umsehe, dann freue ich mich. Der ganze Raum ist reich geschmückt mit Feldfrüchten, mit der Erntekrone und natürlich auch den Basteleien der Kinder aus dem Kindergarten. Ich genieße es, diese schön geschmückte Kirche in aller Ruhe zu betrachten. Auf ihre Weise

Continue reading

Parkhaus oder Phantasialand?

Liebe Gemeinde! Die Adventszeit ist die Zeit der verschlossenen Türen, die sich nach und nach öffnen. Am schnellsten und einfachsten kann man sich das am Adventskalender klarmachen. Für jeden Tag ist ein Fensterchen vorgesehen, das geöffnet werden soll. Manchmal befinden sich kleine Bilder dahinter – manchmal Süßigkeiten. Und es gehört

Continue reading

Reicher oder ärmer?

Liebe Weihnachtsgemeinde! Der Heiligabend und die Bescherung liegen hinter uns. Sind Sie nun reicher oder ärmer? Die Kinder haben sicher mehr Spiele, Bücher und sonstige Geschenke. In diesem rein materiellen Sinn sind also die Kinder reicher und diejenigen, die ihnen die Geschenke gemacht haben, die Eltern, Paten und Großeltern, Tanten

Continue reading

Vertrauensbildende Maßnahmen

Liebe Gemeinde! In meiner heutigen Predigt möchte ich ein Thema aufgreifen, das mir sehr wichtig ist. Ich möchte mit Ihnen über die Kraft des Vertrauens nachdenken. Denn Glauben heißt Vertrauen, auf Gott vertrauen, von ihm das erwarten, was wir zum Leben brauchen. Ich mache die Erfahrung, dass Menschen heute nicht

Continue reading

Wer überwindet …

Die Adventszeit, liebe Gemeinde, ist eine Zeit voller Bilder. Wenn wir abends durch unsere Kreisstadt an den beleuchteten Geschäften vorbeigehen, was sehen wir da nicht alles, was unsere Phantasie anregt und in uns Erinnerungen hervorruft. Da werden Erinnerungen wach an Adventssonntage mit den Eltern, Großeltern und Geschwistern. Und wer von

Continue reading

Weil Gott in tiefster Nacht erschienen

Viele christliche Gemeinde feiern heute Weihnachten. Die orthodoxen Kirchen im Osten und Südosten. Aber auch in Italien ist der 6. Januar, der Tag der Heiligen drei Könige, der Tag der Erscheinung (Epiphanias) besonders wichtig und in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Bayern ist er wenigstens noch Feiertag. Sozusagen: Kleine Weihnacht feiern wir

Continue reading

Draußen vor dem Tor …

Liebe Gemeinde. Mit dem heutigen Sonntag Judika beginnt einer alten kirchlichen Tradition folgend die eigentliche Passionszeit. Judika hat seinen Namen von den ersten Worten des Psalms 43. Schaffe Gott mir Recht. Draußen vor dem Tor der Stadt, draußen vor dem Tor, starb Jesus. Kurzen Prozess hatten sie mit ihm gemacht.

Continue reading

Was sollen wir tun?

Wir haben eben das Evangelium nach Matthäus 16 gehört. Darin sagt Jesus zu Petrus: "Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen." Jesus sagt es zu einem Menschen, der alles andere als

Continue reading

Mehr bebaut als bewahrt

"Ich habe mal angefangen, die Bibel zu lesen", erzählte mir kürzlich jemand, mit dem ich über Religion ins Gespräch kam, nachdem er mich gefragt hatte, was ich noch so mache, wenn ich mich nicht gerade im Bummelzug zwischen Jüterbog und Halle langweile. "Ich habe wirklich von vorn begonnen, aber sehr

Continue reading

Der Stärkere gewinnt …!?

Liebe Gemeinde! 1. Wir leben in einer Welt, in der scheinbar nur der Stärkere gewinnt. Wer schneller, höher, weiter kommt als die anderen, ist Sieger. Und die anderen verlieren. Die im Dunkeln sieht man nicht. Wir sind es gewohnt, nach dem Maßstab des Erfolges in Gewinner und Verlierer zu unterscheiden.

Continue reading

Hat sich etwas geändert?

Liebe Gemeinde, in unserer Welt – wir lesen es in den Zeitungen, wir hören es in den Medien – da gibt es nicht nur Ungerechtigkeiten in der Weltwirtschaft, unter denen Entwicklungsländer immer mehr verarmen, nein, wir finden auch Ungerechtigkeiten in unserem eigenen Lande. Schauen wir uns doch einmal um! Da

Continue reading

Ermutigung

Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat. Eine tolle Ermutigung ist das heute morgen. Es gibt gute Aussichten und das, was jetzt vielleicht mutlos macht, muss nicht das letzte Wort haben. Eigentlich müssten wir jetzt ins Gespräch kommen darüber, was uns in unserem Leben das Vertrauen

Continue reading

Gott kommt uns entgegen

Liebe Volkstrauertagsgemeinde, wir denken heute an die Opfer. V.a. an die Opfer der beiden Weltkriege, aber auch an die Opfer heute. Die Opfer von Krieg, Katastrophen, Hunger, Armut, Krankheit, Terror, Bürgerkrieg. Oft sind es die ersten Bilder in der Tagesschau, die davon berichten. Wir erschrecken, wir schauen vielleicht noch den

Continue reading

Weihnachten für Erwachsene

Liebe Gemeinde! Weihnachten ist das Fest des Schenkens – so hören und lesen wir es überall. Die Werbung läßt nichts unversucht, uns zum Kaufen zu animieren. Sie suggeriert uns ein, was alles zum Fest gehört, damit es ein schönes Fest werde. Die Geschäftswelt bietet Jahr für Jahr in der Vorweihnachtszeit

Continue reading

Woran glauben Christen seit Ostern?

Liebe Gemeinde! Woran denken Sie an Ostern? – so fragt eine großangelegte 1,5 Millionen teure Plakataktion der Evangelischen Kirche in Deutschland, die sich an Kirchendistanzierte wendet. Sie gibt vier mögliche Antwortmöglichkeiten vor: · Ferien · Cholesterin · Jesu Auferstehung · Langeweile mit der Familie. Ich halte diese Aktion schlicht weg

Continue reading

Wo ist der Himmel?

Liebe Gemeinde, wo ist der Himmel? Über uns ist richtig. Und doch ist es nicht ganz richtig, wenn wir den Ort suchen, an dem Gott wohnt. Damit wir uns das deutlich machen können, habe ich einen Globus mitgebracht. Hier ist Europa mit Deutschland, hier ist Afrika und hier Südamerika. Und

Continue reading

Aufmunterung und Ermutigung

Zu Beginn eine altbekannte Geschichte: Ein Weißer und ein Indianer gehen durch eine Großstadt. Plötzlich hält der Indianer inne: ‘Ich höre eine Grille’ Tatsächlich finden sie nach langem suchen in einem Blumentopf, der vor einer Haustür steht, eine Grille. Der Weiße äußerte sich voller Bewunderung über das gute Gehör des

Continue reading

Gott ist nahe

Liebe Gemeinde, es war am Heiligabend in der Christvesper um 17 Uhr. Die Gottesdienstbesucher waren gebeten, nach vorn zu treten und eine Kerze für einen Menschen oder ein Ereignis in der Welt in einem stillen oder laut gesprochenem Gebet an der Altarkerze anzuzünden. Mucksmäuschen still war es in der proppenvollen

Continue reading

Werde, was du bist

(I. „Ihr seid tot!“) „Ihr habt zwar den Ruf, eine lebendige Gemeinde zu sein, aber in Wirklichkeit seid ihr tot!“ – das ist es, was der Seher Johannes im Auftrag Jesu Christi in diesem Brief der Gemeinde in Sardes schreibt. Ein vernichtendes Urteil! Tot – ohne Leben! Was ist das

Continue reading

Das Licht Gottes

Liebe Gemeinde: Paulus ist bekannt geworden als ein großer Verkündiger des Evangeliums Jesu Christi. Seine Missionsreisen, die er damals unternommen hat, übersteigen in der Entfernung und in der Dauer immer noch viele Reise, die wir heute so bequem unternehmen können. Paulus hat viele Entbehrungen und viele Gefahren auf sich genommen,

Continue reading

Keine bleibende Stadt

Liebe Gemeinde, „wir haben hier keine bleibende Stadt“. Sie kennen diesen Satz. Vor allem wenn wir über den Tod nachdenken, wird er gerne zitiert. Meist mit einem leicht resignierten Unterton. Gerne würden wir das Leben festhalten. Aber es fliegt vorbei. Mit scheint, dass mit zunehmendem Alter der Wunsch nach einer

Continue reading

What ships are built for …

‚In jedem Abschied steckt ein neuer Anfang‘, hat ein kluger Mensch einmal gesagt. Das ist auch sicher richtig. Aber trotzdem – oder gerade deswegen? – haben Menschen auch immer ein bisschen Angst vor Abschieden. Vielleicht wird vielen von uns einfach mulmig vor dem Neuen, was anfängt, auch wenn wir uns

Continue reading

Bebauen und bewahren

‚Sorget nicht!‘, dieses Evangelium haben wir vorhin gehört – vielleicht eher ungläubig: Wie soll das gehen: ‚nicht sorgen‘? Wie soll das funktionieren kurz vor dem 11. September, diesem Tag, an dem sich der Terror gegen die USA zum ersten Mal jährt. Der Tag, an dem das world trade center zerstört

Continue reading

Nahrung für unsere Träume

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder, Schlagzeilen aus den letzten Wochen: Der französische Gesetzgeber will verhindern, dass Eltern behinderter Kinder Ärzte auf Zahlung von Schmerzensgeld und Entschädigung für das behinderte Kind verklagen können. Die deutsche Bahn – AG überlegt auf ihren großen Bahnhöfen der Bahnhofsmission die Ausgabe von Speisen an

Continue reading

Schönheit?

Liebe Gemeinde, in der Zeitung konnten wir es lesen: "Hungerknochen weniger gefragt. Die Zeit der spindeldürren Models ist vorüber." In dem Artikel ging es darum, das in der Modewelt der Trend von schlanken, dürren Models zu wohlgeformten, weiblich wirkenden Körpern ginge. So stellen wir fest, das sich in der Modewelt

Continue reading

Heil in katastrophaler Welt

Wir stehen am Ende des Kirchenjahres, der heutige Sonntag trägt den Namen: drittletzter Sonntag des Kirchenjahres. Für Euch Konfirmanden ist das vermutlich vollkommen gleichgültig, aber ich vermute einmal, dass selbst wir anderen mit dieser Information wenig anfangen können. Wir wissen wohl, dass das Jahr langsam zu Ende geht, wir wissen,

Continue reading

Wir dürfen zu Gott kommen

Liebe Gemeinde, heute, am ersten Weihnachtsfeiertag ist der Höhepunkt des weihnachtlichen Festes schon überschritten. Am Heiligen Abend hörten wir von der Jungfrau Maria, von der Geburt in einem Viehstall, vom Kind in der Krippe, von Engeln und Hirten. So erzählt uns der Evangelist Lukas die Weihnachtsgeschichte. Daneben gibt es aber

Continue reading

Einsatz im Diesseits

"Glaubst du wirklich an die Auferstehung der Toten?", bestimmt sind Sie das auch schon mal gefragt worden. Jetzt, am Ostermorgen, wird Ihnen, wie auch mir, ein "Ja" leicht über die Lippen kommen. Ich weiß nicht, was Sie gestern abend getan haben, ich war heute Nacht bei einer Taufe und einer

Continue reading

In Gottes Händen

Wenn wir in diesem Jahr am Erntedankfest zusammenkommen, so erinnern wir uns natürlich zuerst an die bedrückende Zeit des Sommers während der Getreideernte – besser gesagt zu der Zeit, da die Getreideernte sein sollte. Wir erinnern uns an die Regenfälle dieser Zeit, die von einer Menge und Intensität waren, wie

Continue reading

Mobile

<i>[Diese Predigt wurde für den Sonntag Sexagesimae 2004 zur Presbyteriumswahl konzipiert.]</i>Gemeinde ist wie ein Mobile: Viele kleine Teile, die sich gegenseitig im Gleichgewicht halten. Leise bewegen sie sich im Wind und verändern immer wieder ihre Position und bleiben in Bewegung. Wenn ich aber eine Teil wegnehme, ist es vorbei mit

Continue reading

Buy Now – Be Now!?

"Es ist nun aber nahe gekommen das Ende aller Dinge." – Tja, liebe Gemeinde, bei so einem Satz, da könnte ich doch die Bibel gleich wieder zuschlagen und beiseite legen. Weiterlesen, das lohnt sich ja wohl nicht, oder? Für mich klingt dieser erste Vers wie: "Lange machen wir es nicht

Continue reading

Ein alltägliches Wunder

Liebe Gemeinde, die große Geschichte von dem Auszug Israels aus Ägypten kennen wir. Das werden Menschen in dem Land der Pharaonen zu Sklavendiensten herangezogen. Dass Joseph, ihr Stammvater, einmal dieses Land durch geschickte Wirtschaftspolitik vor einer großen Hungerkatastrophe bewahrt hat, ist längst vergessen. Seine Nachkommen müssen für den Bau zweier

Continue reading

Nicht singen, sondern schweigen!

Dieser Sonntag, liebe Gemeinde, heißt Kantate: Singt vor Freude, lobt Gott, denn er hat Wunderbares vollbracht – dazu sind wir heute aufgefordert. Dabei ist mir an diesem Tag nicht nach Lobliedern und Fröhlichkeit zumute, sondern eher das Gegenteil ist der Fall. In Erfurt sind bei einem schrecklichen Amoklauf eines 19-jährigen

Continue reading

Von dir zu dir …

Liebe Gemeinde! Den Sonntag Lätare haben wir heute, den vierten Passionssonntag. Heute in 2 Wochen leitet der Palmsonntag die Karwoche ein. Im Evangelium und im Wochenspruch wurden wir auf den Tod Jesu hingewiesen, verglichen mit dem Weizenkorn, das in die Erde fällt und erstirbt, um Frucht zu bringen. Und die

Continue reading

Die Krone des Lebens

Mit dem heutigen Sonntag, liebe Gemeinde, beginnt die Passion Jesu. Ein Weg voller Schmerz und Leid, an dessen Ende der Tod steht. "Invokavit" – "Er ruft mich an", so die Bezeichnung des heutigen Sonntags. Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören; ich bin bei ihm in der Not,

Continue reading

Die Anfechtung überwinden

Liebe Schwestern und Brüder! Laut Werbung ist Milka die zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt! Und wer hat schon etwas gegen solch eine Versuchung?! Mit Naschereien und Süßigkeiten lässt man sich doch gerne versuchen. Oder auch durch ein gutes Gläschen Wein oder was einem sonst noch so kleine Gaumenfreuden bereitet.

Continue reading

Auf die Liebe achten

Liebe Gemeinde, heute ist der Sonntag Invokavit, der erste Sonntag der Passionszeit, der Fastenzeit. In den 7 Wochen bis Ostern denken wir an die Leiden Jesu auf seinem Weg nach Jerusalem und dann auf seinem Weg zum Kreuz. Wir Christinnen und Christen sind mit dem Geschick Jesu verbunden und deshalb

Continue reading

Gott ist kein Dauerredner

Liebe Gemeinde! Schon der Prophet Jona machte die bittere Erfahrung: Wenn man Gottes Stimme hört, dann bedeutet das meistens Arbeit. ?Jona!? ruft Gott. ?Jona! Geh nach Ninive und predige gegen sie! Ihre Bosheit ist mir zu Ohren gekommen!? Jona war bekanntlich nicht gerade begeistert. Er machte sich gar nicht erst

Continue reading

I have a dream …

<i>[Verwendete Literatur: Hans-Martin Lübking, Gottesdienst für Jugendliche, Perikopenreihe 6, Düsseldorf 2001]</i> Liebe Gemeinde! ?I have a dream. Ich habe einen Traum, dass eines Tages auf den roten Hügeln von Georgia die Söhne früherer Sklaven und die Söhne früherer Sklavenhalter miteinander am Tisch der Brüderlichkeit sitzen können. Ich habe einen Traum,

Continue reading

Der Mensch denkt …

Liebe Gemeinde. Wenn ich diese Missionsgeschichte des Paulus mit einer Überschrift versehen sollte, dann sicherlich mit dieser: "Der Mensch denkt und Gott lenkt." Das ist eine Erfahrung die viele Menschen in ihrem Leben machen dürfen und manchmal auch machen müssen, aber vielleicht können wir bei Paulus schauen, wie das geht,

Continue reading

Unspektakulär

Liebe Gemeinde, es ist ein ganz und gar unspektakulärer Text, den wir heute an diesem Sonntag hören: er berichtet einfach nur von Paulus Mission und von seinen Reisen, die er dazu unternommen hat. Soweit, so gut könnte man denken, aber warum dann gerade dieser Text an diesem Sonntag: könnten wir

Continue reading

Sich bewegen lassen …

Ich kenne das Gefühl, dass es mich vor lauter Zielen, die ich habe fast zerreißt. Hin- und her gerissen von lauter Ideen, wie alles noch ein wenig besser und schöner werden könnte. Und manchmal merke ich, dass das alles nur Vorstellungen von Machbarkeit von Erfolg und Organisation sind – aber

Continue reading

Nicht WER, sondern WAS!

In dieser kurzen und auf den ersten Blick so braven Textpassage, steckt etwas besonderes: ein Wort, das in der Apostelgeschichte nicht sehr oft vorkommt. Ist es ihnen aufgefallen, liebe Gemeinde? Es ist kurz – gerade mal drei Buchstaben lang – und sehr alltäglich, so dass man es schnell überhört. Aber:

Continue reading

Verantwortung braucht Gemeinschaft

<img src="http://www.kanzelgruss.de/gifs&jpgs/umhang.jpg" border="0" vspace="10" hspace="10" align="right"><i>[1. Der Gottesdienst steht unter dem Oberthema "Braucht Verantwortung Gemeinschaft?" und wird am 03.02.2002 live vom ZDF übertragen. Während des Gottesdienstes werden von Mitwirkenden der Liturgie und anderen Gemeindegliedern Stoffbahnen nach vorne gebracht, die zu einem bunten Umhang geknüpft werden. Dieser Umhang soll die bunte

Continue reading

Ist denn Gott ungerecht?

Liebe Gemeinde, der Brief des Paulus an die Römer sei es wohl wert, dass ihn ein Christenmensch Wort für Wort auswendig könne. Das war die Meinung von Martin Luther. Er stellt sie seiner Römerbrief-Übersetzung voran und bezeichnet das Schreiben als "das rechte Hauptstück des Neuen Testaments". Kein Wunder, denn die

Continue reading

Ein neues Miteinander

Liebe Gemeinde. 1. Da sind zwei Menschen, die umziehen. Beide packen ihre Kisten, nehmen jedes Teil in die Hand, betrachten es und legen es in die Kiste. Und dann und wann passiert es, dass sie drüber nachdenken, ob sie diese Teil noch brauchen. Der eine sortiert dann manchmal ein Teil

Continue reading

Nicht tief genug gebückt!

Liebe Gemeinde, Ihnen kann es genauso gehen: Mein persönlicher Glaube an Gott macht mich zu einem besseren Ehemann, zu einem besseren Vater, zu einem besseren Menschen. Gezeichnet; Bernhard Langer, Golf-Profi, einziger Deutscher, der in die "World Golf Hall of Fame" gewählt wurde. Sie kennen das sicherlich aus eigener Erfahrung: Nach

Continue reading

Märchen oder Wirklichkeit?

Liebe Gemeinde, Harry Potter, zwei Worte – sie nicht zu kennen – bringt Sie oder mich in den Verruf eine Bildungslücke zu pflegen. Nur zögerlich bekenne ich mich dazu: Ich habe noch keinen Band gelesen, aber selbstbeteuernd füge ich gerne hinzu: den Film, den habe ich gesehen. Harry Potter auf

Continue reading

Der Morgenstern

Liebe Gemeinde, was spricht dagegen, das der christliche Glauben ein "Märchen" oder ein Fabel ist? Es gibt ja bis heute Zeitgenossen, die genau das behaupten und es in vielen Büchern, Zeitschriften und Zeitungen veröffentlichen: Die biblische Botschaft ist ja auch so ungeheuerlich, dass sie immer wieder auf Unglauben und Skepsis

Continue reading

Unser Zeugnis tut not

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder, ?sag mal, das hast du dir doch bloß ausgedacht, was du uns da erzählst. Das glaubst du doch selbst nicht!? Auf den Mund gefallen war sie nicht, das kleine Mädchen im Religionsunterricht, nachdem ich wieder einmal eine der Geschichten aus der Bibel erzählt habe,

Continue reading

Licht für Dornröschen

Liebe Gemeinde! Sie kennen das Märchen vom Dornröschen, dem ersehnten Wunschkind der Königin und des Königs. Lange hatte das Paar auf ein Kind gewartet, fast war schon die Hoffnung verloren. Als es endlich geboren war, wunderschön und vollkommen, feierte das königliche Paar ein großes Fest. Alle waren eingeladen, Nachbarn, Freunde

Continue reading

Kein K-Kandidat!

Jetzt ist es also entschieden: Der bayrische Ministerpräsident Edmund Stoiber soll Bundeskanzler Gerhard Schröder im Kampf um die politische Macht in Deutschland herausfordern. Angela Merkel hatte gegen den erfolgreichen und markanten CSU-Mann keine Chance. Wie auch? Schließlich braucht man für diese Aufgabe eine starke Persönlichkeit, die Durchsetzungskraft besitzt und erfolgreich

Continue reading

Vom Morgenrot des Himmelreichs

Liebe Gemeinde, zum Ende des Kirchenjahres wird unser Blick auf die letzten Dinge gelenkt: Tod und Ewigkeit, Ende der Welt und Wiederkunft Jesu Christi. Wir spüren vielleicht den sanften Schubs, den wir brauchen, um unser Denken in diese Richtung zu bewegen. Wer fasst schon gerne seinen eigenen Tod ins Auge.

Continue reading

Der Weltengärtner

Der Garten ist Objekt grundlegender und urtümlicher Sehnsucht. Das hat seinen Grund darin, dass die Menschheitsgeschichte im Allgemeinen und die Heilsgeschichte der Bibel im Besonderen, sehr viel mit dem Garten zu tun hat. Freilich, bemerkt der Schriftsteller Rudolf Borchardt zum wohlbekannten Fortgang der Geschichte treffend: "Das Meiste, was der Menschheit

Continue reading

Dienst am Kunden

Liebe Gemeinde, die Zeit der Machosprüche ist Vergangenheit. Kennen Sie noch den: "Mutti, ich kann gar nicht sehen, wie du dich abschuftest. Mach doch mal die Küchentür zu!" Wer heute in den Zeiten des Postfeminismus solche Sprüche ablässt, läuft Gefahr mit der Bratpfanne Bekanntschaft zu machen. Ob die Apostel damals

Continue reading

Das Unsere tun

Liebe Gemeinde, es gibt Predigttexte, an die sich der Prediger mitsamt seinen Hörern mit stillem Seufzen setzt. Unser heutiger gehört dazu. Klingen die Slogans doch schon im Ohr, dass die Christen so viel fröhlicher sein müssten und gesünder und besser. "Wir sind so frei!" lautet das Motto der kirchlichen Kommunikationsinitiative

Continue reading

Ein Brief Christi

Liebe Mitchristen, „ihr seid ein Brief Christi“, so wird dieser doch etwas umständlichere Satz des Apostels Paulus, ursprünglich an die Gemeinde in Korinth gerichtet, gemeinhin kurz umschrieben. Plakative, einfache Worte sind das: „Ihr seid ein Brief Christi.“ Da muss ich mich betrachten, an mir hinunter blicken. Also so direkt Briefform,

Continue reading

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen