Leben im Aufbruch

Das Kirchenjahr geht zu Ende. Tod und Vergänglichkeit treten verstärkt in unser Bewusstsein. Dazu kommt in diesem Jahr die Erinnerung an die Reichspogromnacht. Heut vor 70 Jahren wurden in Deutschland Menschen gequält, Synagogen geschändet und Häuser verwüstet wurden. Das ist […]

Continue reading »

Wann kommt Christus?

Liebe Gemeinde, „Mama, wann ist denn endlich Weihnachten?“ fragte ich meine Mutter. Ich war vielleicht vier oder fünf Jahre alt. „In zwei Monaten“, antwortet meine Mutter. „Wie lang ist zwei Monate?“ „Zwei Monate ist noch lang. Zuerst kommt Opas Geburtstag, […]

Continue reading »

Khalil

Liebe Gemeinde! „Da geht es ja zu wie in Sodom und Gomorra.“ Sprichwörtlich sind sie geworden, diese beiden Städte am Toten Meer. Sie stehen für Unordnung und Unmoral, Sünde und schamloses Treiben, Verderbtheit und … Sodom und Gomorra – da […]

Continue reading »

Geld und Liebe

Der biblische Abschnitt lädt dazu ein, liebe Gemeinde. Er ist zwar gar nicht der Predigttext, aber er ist so schon plastisch, er ist so nachvollziehbar erzählt. Der Abschnitt, den wir als Evangeliumslesung gehört haben, beschäftigt sich mit ganz vielem, was […]

Continue reading »

Perspektiven-Wechsel

Liebe Gemeinde, Oft gepredigt „Ach, schon wieder das Bild vom Leib Christi“. Es taucht ähnlich unvermittelt auf im Predigtprogramm wie wiederkehrende Heimatfilme im Fernsehen. Pfarrer mögen dieses Bild. Anderen aber erscheint es aufdringlich wie Becks-Bier-Werbung, wo alle gemeinsam Schiffchen fahren […]

Continue reading »

Partnerschaft

Liebe Gemeinde, „diese blöden Regeln“, mault Christoph. Er will am Abend mit seinen Freunden Party machen, aber seine Mutter erlaubt das nicht so ohne Weiteres. „Du darfst auf die Party“, sagt sie, „wenn du dein Zimmer aufgeräumt hast und die […]

Continue reading »

Geisterfüllt

Liebe Gemeinde, unser Predigttext heute kommt wieder aus dem Epheserbrief – wie schon am letzten Sonntag. Wenn sie letzten Sonntag da waren, dann erinnern sie sich vielleicht, dass vieles bei diesem Epheserbrief im Dunkeln bleibt. Wir wissen eigentlich nichts über […]

Continue reading »

Haben Sie Geduld?

Ein äußerst liebgewonnenes elektrisches Produkt hat sinnbildlich seinen letzten Schnaufer getan; es ist ausnahmsweise noch ein Tag vor Ablauf der Garantie nachmittags um 14 Uhr. Hektisch werden die Schubladen mit den wichtigen Papieren nach der Garantie und den Hinweisen abgesucht, […]

Continue reading »

Lösungsweg

Liebe Gemeinde, können Sie sich noch an den Diakoniesonntag erinnern, den wir im Herbst letzten Jahres hier gefeiert haben? Sie haben eine aufklappbare Bildkarte von mir bekommen. Dort waren durch transparentes Papier hindurch die sieben Werke der Barmherzigkeit zu sehen. […]

Continue reading »

Hausbau

In unserer Gemeinde gibt es an vielen Stellen Menschen, die sehen nicht nur, was zu tun ist, die tun es auch – ehrenamtlich. Das übersehen viele, die unsere Kirche kritisieren, dass sie davon lebt, dass Menschen sich engagieren auf allen […]

Continue reading »

Das große Ziel

Liebe Gemeinde, "es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge!" – so einfach und doch so endgültig überschreib der 1. Petrusbrief seine Mahnungen an die Gemeinde. Diese Einleitung ist wichtig, damit die Weisungen an die Gemeinde ihren Ort finden […]

Continue reading »

Sags nicht!

Liebe Gemeinde, heute begehen wir den sogenannten Israelsonntag. Es ist der 10. Sonntag nach Trinitatis, der sich in allen seinen Texten auseinandersetzt mit dem Verhältnis der beiden Religionen zueinander: Christentum und Judentum. Das ist freilich schon ziemlich grob gezeichnet, denn […]

Continue reading »

Klimawechsel

<i>[Teile der Predigt sind entnommen aus: <a href="http://www.e-pistel.de/" target="_blank">e-pistel – die aktuelle Predigtmeditation</a>]</i> Liebe Gemeinde! Ach, was wäre das für eine schöne Welt, wenn sich die Menschen an solche Worte halten würden! Das war mein erster Gedanke! Was wäre das […]

Continue reading »

Wir machen Frieden, du Trottel!

Liebe Gemeinde, „In der 4a schweben wunderschöne Friedenstauben aus weißem Papier vor den Fenstern. Jedes Kind hat eine gebastelt. An der Türwand hängen Kriegsgeschichten und Kriegsbilder. Die sind schrecklich. An der Fensterwand hängen Friedensgeschichten und Friedensbilder. Die sind wunderschön. Auf […]

Continue reading »

Es geht um die Botschaft

Liebe Gemeinde, „ein Pfarrer hielt seine erste Predigt in einer abgelegenen Landgemeinde, aber niemand erschien außer einem Kuhhirten. Der Pfarrer war im Zweifel, ob er den Gottesdienst durchführen solle oder nicht. Der Kuhhirte entgegnete: "Ich kann Ihnen nicht sagen, wie […]

Continue reading »

Was machst Du da?

Wenn ich mich in unserer Kirchengemeinde umsehe, entdecke ich eine ganze Menge Menschen, die sich engagieren, teilweise gegen Bezahlung, oft aber auch ehrenamtlich. Die KonfirmandInnen, mit denen ich darüber rede, sind ganz erstaunt: Wieso sollten Menschen das tun, ohne Bezahlung […]

Continue reading »

Mäntelchen im Wind

Mir sind die Worte noch im Ohr: "Ein evangelischer Pfarrer ist ein freier Mann und doch jedermanns Knecht". Friedrich Schorlemmer zitierte frei nach Paulus in seiner Rede zur Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels in der Frankfurter Paulskirche. Zwar werden […]

Continue reading »

Glaubensgrundlage

Das Verhältnis zwischen Juden und Christen war nicht immer vorurteilsfrei. Der Holocaust hat seine Jahrhunderte lange Vorgeschichte in ganz Europa und er hat auch seine Wirkungsgeschichte bis in unsere Tage. Wir sind Teil dieser Geschichte. – Wir sind aber auch […]

Continue reading »

Lass stecken!

Liebe Gemeinde! Die Pfingsterzählung, wie wir sie in der Apostelgeschichte nachlesen können, fasst in wenigen Bilder zusammen, wie die christliche Kirche entstand, und was Kirche bedeutet. Nachdem Jesus gekreuzigt worden war, schienen alle Hoffnungen, die sich an ihn geknüpft hatten, […]

Continue reading »

Erklärung

Pfingsten ist in unserer Gegend der Welt das unbekannteste christliche Fest. Wenn man auf der Strasse fragt, was an Pfingsten gefeiert wird, fangen die Leute an zu raten. 30% ungefähr raten richtig oder wissen es. Genauso ist es mit dem […]

Continue reading »

Suchen und fragen

Während seiner zweiten Missionsreise, im Sommer des Jahres 50 n. Chr., kommt Paulus nach Athen. Als er dort durch die Stadt geht ist er schon beeindruckt von den vielen Tempeln, Götterbildern und Altären, und auch die religiöse Kunst, die er […]

Continue reading »

Wespennest

Vielen Menschen ist der Apostel Paulus der wichtigste Zeuge im Neuen Testament, obwohl er Jesus persönlich nie begegnet ist. Das Einzige was wir wissen ist kompliziert. Paulus war ein glühender Fanatiker, erst verfolgte er die Gemeinde mit allen Kräften, anschließend […]

Continue reading »

Einander segnen

Der 23. Psalm ist der Psalm – nicht nur dieses Sonntages, sondern auch im Alltag der Christenheit – und hätte ich gesagt: wir beten ihn auswendig miteinander, hätten wir das vermutlich auch miteinander hingekriegt. Aber woher kommt es, dass es […]

Continue reading »

Pitbull

Liebe Gemeinde! Sogenannte Kampfhunde waren vor einiger Zeit schwer im Gespräch. Muskulösen Tiere mit knuffigen Backen, die eine Bisskraft von sage und schreibe 2 Tonnen erreichen können. Ein kräftiger Schäferhund bringt es nur auf ca. 500 kg. Richtige Kraftpakete sind […]

Continue reading »

Wie Kinder

Liebe Gemeinde, vielleicht ergeht es ihnen ja manchmal auch so wie mir. Mir sagen die Menschen nämlich manchmal, warum sie nicht zum Gottesdienst in die Kirche kommen. Da gibt es dann die verschiedensten Begründungen: – Der Gottesdienst ist zu früh; […]

Continue reading »

Machtwechsel

<i>[Teile der Predigt sind entnommen aus: <a href="http://www.e-pistel.de" target="_blank">e-pistel – die aktuelle Predigtmeditation</a></i> Liebe Gemeinde! Zu Beginn des Gottesdienstes haben wir den alten Osterhymnus angestimmt: „Christ ist erstanden“. Und wir glauben oder möchten es glauben können: „Wär er nicht erstanden, […]

Continue reading »

Gott ist mittendrin

Liebe Gemeinde, so ändern sich die Zeiten. Für Petrus war völlig klar, was Ostern, Jesu Auferstehung für sein Leben bedeutet. In ganz wenigen Worten fasst er hier seinen Glauben zusammen. Taufe, Heiliger Geist, Jesus tat Gutes, heilte Leib und Seele, […]

Continue reading »

Hoffen

E: Heute morgen in der dunklen Kirche haben wir es erlebt. Das Licht scheint in die Finsternis. Wir haben das Licht weitergegeben mit den Worten: Christus ist auferstanden, und haben geantwortet: Er ist wahrhaftig auferstanden. A: Aber was heißt das? […]

Continue reading »

Nähe zu Gott

Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden. Dass diese Botschaft damals nach Karfreitag nicht einfach Jubel auslöste haben wir vorhin in der Lesung gehört. Eher Verunsicherung. Für mich ist das ganz eindeutig: Wenn etwas nicht so läuft, wie […]

Continue reading »

Brückenschlag

Liebe Ostergemeinde! Auch wenn Ostern dieses Jahr sehr früh ist, lässt einen der Sonnenschein schon Frühlingsgefühle entwickeln. Die Blumen blühen schon lange, der Frühlingsbeginn hat sich ja nach vorne geschoben. Wenn die Sonne scheint und wir im Garten die Blumen […]

Continue reading »

Leben mit Hoffnung

Liebe Gemeinde, es geschah, dass in einem Schoß Zwillingsbrüder empfangen wurden. Die Wochen vergingen, und die Knaben wuchsen heran. In dem Maß, in dem ihr Bewusstsein wurde, stieg ihre Freude: "Sag, ist es nicht großartig, dass wir empfangen wurden? Ist […]

Continue reading »

So nah kam mir noch keiner!

„Entschuldigung!!! (patzig, genervt)“ „Entschuldigung?? (zaghaft, unterwürfig)“ Liebe Brüder und Schwestern in Christus, Das gleiche Wort, ganz unterschiedliche Botschaften und beide Male das Gefühl, dass dabei etwas nicht stimmt: Dem Ersten könnte man unterstellen: „der meint das doch gar nicht ernst, […]

Continue reading »

Ostern erfahren

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder, so ändern sich die Zeiten. Heute kann man sicherlich nicht mehr so ohne weiteres voraussetzen, dass alle wissen, welchen tieferen Sinn Tage und Feste haben, worum es geht, was ursprünglich einmal geschehen ist, Ostern […]

Continue reading »
1 2 3 4 5 6