Langzeitwirkung

(Im Gottesdienst wirkte ein Chor des Musical-Projekts Adonia mit. Lieder aus der Tournee 2014 "Johannes der Täufer" wurden gesungen. Näheres dazu unter "www.adonia.de" Ein wiederkehrender Part des Stückes ist der Auftritt von zwei Palmen, die das Geschehen kommentieren. Darauf fußt […]

Continue reading »

Du kannst kommen!

(Predigt zur Jubelkonfirmation in der Kirchgemeinde Mochau bei Döbeln in Sachsen) Liebe Gemeinde, natürlich kennen Sie diese Geschichte, das Gleichnis vom verlorenen Sohn. Sie ist Evangelium des heutigen Sonntags und zugleich auch der Predigttext. Eine bekannte Geschichte also, aber wie […]

Continue reading »

Rettungsroutine

Für manche von uns ist der Weihnachtsabend in der Kirche DER Gottesdienst des Jahres. Ich meine das überhaupt nicht polemisch im Blick auf die sog. Weihnachts-Christen. Auch für viele Pastoren ist diese Veranstaltung DER Gottesdienst des Jahres. Vor der Kanzel […]

Continue reading »

Maria und Joseph

Lukas 2 Jesu Geburt Liebe Gemeinde, heute am Heiligabend feiern wir das Geheimnis. Die Geburt Jesu. Gott ist Mensch geworden. Wir werden die Bedeutung dieses Geheimnis nie wirklich begreifen. Wir haben die Weihnachtsgeschichte schon viele Male gehört. Vielleicht können einige […]

Continue reading »

Erde, atme auf!

Predigt Dekanatsgottesdienst 2011 03. Juli 2011 2.S. nach Trinitatis Erde, atme auf! Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gäste, liebe Schwestern und Brüder, fangen wir doch gleich mit einer Frage an. Woran denkt der brave Mann? Wie heißt es bei Schiller? Richtig! Der […]

Continue reading »

Christusgegenwart

Liebe Gemeinde, letzte Worte haben es in sich. Sie werden zum Abschied gesprochen; zum Abschied auf Zeit oder zum Abschied für immer. Deshalb sind wir geneigt, solchen Worten besonderes Gewicht zuzuschreiben. Versammelt sich da nicht alle Bedeutung, die ein Mensch […]

Continue reading »

Volkszählung 2011

Die Volkszählung brachte für Leute wie Maria und Josef – und das waren die meisten damals – die Volkszählung brachte für die Leute nur eins mit sich: Ärger und jede Menge zusätzlichen Aufwand. Schließlich klingelten keine ehrenamtlichen Interviewerinnen und Interviewer […]

Continue reading »

Reine Güte

Predigt 24.12.2008 Heiliger Abend Reine Güte Lukas 2,1-20 Liebe Gemeinde, Fragt man ein Ehepaar … Kennen Sie das auch. Fragt man eine Ehepaar: „Na, wie geht´s in eurer Ehe“. Beide schauen sich – etwas verlegen – an. Dann hört man […]

Continue reading »

Salz der Erde

Liebe Gemeinde, beide Formulierungen aus unserem Bibelzitat für den heutigen Gottesdienst sind hoch gesteckt: „Salz der Erde“. „Licht der Welt“. Diese Bildworte konfrontieren uns mit einem enorm hohen Anspruch. Wollte ich jetzt durch die Reihen gehen, und abfragen, wer von […]

Continue reading »

Verantwortlich leben

Liebe Gemeinde, wir hören heute einem Gespräch zu. Gegenstand dieses Gespräches ist das Gleichnis von den „Klugen und den törichten Jungfrauen“. Er lebt, wir putzen Öllampen „So geht das nicht!“ beginnt eine Frau die Diskussion. „Wirklich, das reicht mir! Wissen […]

Continue reading »

Für eine menschliche Welt

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder, schon bevor ich den heutigen Predigttext, die Seligpreisungen der Bergpredigt Jesu, verlese, muss ich Euch Verlegenheiten eingestehen. Eigentlich müsste ich diesen Text singen, so wie unsere orthodoxen Glaubensgeschwister diese Worte nur gesungen kennen. Ihr […]

Continue reading »

Da hilft nur noch beten

Liebe Gemeinde, in seiner Erzählung „Der Fürst“ beschreibt der Schriftsteller und Pfarrer Kurt Marti eine denkwürdige Abendmahlsfeier. Vorn am Altar und schon mit der heiligen Feier beschäftigt, entdeckt er auf einmal einen Fremden inmitten der wohlbekannten Gemeindegesichter: „Mit einer Art […]

Continue reading »

Checkpoint 300

Liebe Gemeinde, sie kamen nur bis zum Checkpoint 300. Die Straße nach Bethlehem war gesperrt. Als sie sich näherten, schwenkte der Turm eines Schützenpanzers in ihre Richtung und die Kanone schaute sie mit einem leeren Auge an. „Papiere“, bellte eine […]

Continue reading »

Schenk IHM Dein Herz

Liebe weihnachtliche Gemeinde, Ich darf Sie beglückwünschen. Toll haben Sie das mit den Weihnachtsvorbereitungen dieses Jahr hingekriegt. Die Vorbereitungslisten sind abgearbeitet, eine Punktlandung vor wenigen Minuten vielleicht, aber immerhin. Alle sind bedacht. Aber halt mal. Sind Sie dabei selbst nicht […]

Continue reading »

Christuskraft

Liebe Gemeinde, über der Erzählung von der Kreuzigung, wie sie Johannes erzählt, liegt ein fast unwirklicher Zug. Ist das wirkliches Leiden und Sterben? Wir hören nichts von Qualen und Schmerzen, von Tränen und Verzweiflung. Kein Schrei aus der Gottverlassenheit zerreißt […]

Continue reading »

Herzstück

Liebe Gemeinde, „Herzstück des Evangeliums“ ist unser heutiger Predigttext gleich im doppelten Sinn. Die Botschaft von der Rechtfertigung des Gottlosen ist das Herzstück des christlichen Glaubens und zum Zweiten spielt dieses Stück vornehmlich im Herzen des Menschen und im Herzen […]

Continue reading »

Das andere Bethlehem

Es war viel los an diesem ersten Heiligabend in Bethlehem. Die Beamten schwitzen über Steuerlisten und Statistiken. Überall mussten die Abrechnungen noch fertig werden. Viele hatten Freunde und Verwandte zu Besuch, und die Gäste wollten alle versorgt sein. Die Kinder […]

Continue reading »

Wachstumsbeschleunigung

Ausgerechnet in der Adventszeit beschließt der Bundestag ein merkwürdiges Gesetz, das „Wachstumsbeschleunigungsgesetz“. Es soll die Wirtschaft ankurbeln, indem es die folgenden Zielgruppen entlasten will: – Familien mit Kindern (höhere Steuerfreibeträge für Besserverdienende, 20 Euro mehr Kindergeld für den Rest), – […]

Continue reading »

Handlungsfähig

Volkstrauertag 2009 PT: Mt 25 Die als Zitat gekennzeichneten Abschnitte sind angelehnt an Entwürfe von Kollegen, jeweils mit Angabe der Quelle. Liebe Gemeinde, Deutschland trauert. Vielleicht nicht ganz Deutschland. Aber viele Menschen waren und sind erschüttert über den Tod von […]

Continue reading »

Vier Diakone

Liebe Gemeinde, in der Predigt 38, die wir morgen im Studienkreis Meister Eckhart bedenken, schreibt der Meister: „Wir betäuben Gott Tag und Nacht und rufen: Herr, dein Wille geschehe! Und wenn dann aber Gottes Wille geschieht, so zürnen wir, und […]

Continue reading »

Ist das ein Wunder?

„Ist das denn ein Wunder?“ frage wir manchmal rhetorisch – verwundert. Und meinen: natürlich nicht. Wunder gibt es immer wieder klingt es bestenfalls aus dem Radio – oder: Wunder geschehen, ich hab’s gesehen! Ist das denn ein Wunder, wenn ein […]

Continue reading »

Handbuch für Erschöpfte

Liebe Gemeinde, der Schriftsteller Wilhelm Genazino stellt fest: „Unsere Verhältnisse produzieren unablässig Erschöpfung, ausreichend Platz für die Erschöpften gibt es aber nicht. Der Erschöpfte ist eine stigmatisierte Figur. Er bildet das System ab, das über ihn herrscht, und die Lächerlichkeit […]

Continue reading »
1 2 3 4 5 9