Respekt

Wieviel Respekt habe ich in meinem Alltag, Respekt vor Menschen, die immerhin Gottes Geschöpf sind, Respekt vor dem Heiligen?  Wenn ich eine Moschee besuche, gebietet es mein Respekt vor dem Glauben Anderer, die Schuhe auszuziehen. Wenn ich eine Kirche betrete, […]

Continue reading »

Maulwurf

Liebt ohne Vorurteile, haltet euch das Böse vom Leib, werft euch dem Guten in die Arme. Haltet zusammen als Geschwister, die einander lieben. Übertrefft euch gegenseitig darin, einander zu achten. Zügelt eure Begeisterung nicht, lasst euch von der Geistkraft entflammen. […]

Continue reading »

Bleiben oder aufbrechen?

Die Gnade… Liebe Gemeinde, sie sind dageblieben. ALLE. Nicht einer hat gesagt: Kann ich mich anschließen, darf ich mitkommen? Nein, lieber zuhause bleiben. Im Gewohnten und Vertrauten. Ich habe gerade so viel zu tun. Besonders vertrauenswürdig sind diese spinnerten Magier […]

Continue reading »

Von Tannen und Bäumen

Rupfi ist in diesem Jahr der am meisten bedauerte Weihnachtsbaum Deutschlands. Rupfi heißt der Weihnachtsbaum auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt. Er hat eine eigene Facebookseite und 5791 Follower (20.12.2018). Es ist ihm anzusehen, wie der trockene Sommer seinen Zweigen und Nadeln […]

Continue reading »

Was Engel sagen

Liebe Gemeinde am Weihnachtsabend, alle Jahre wieder. Herzlich willkommen. Zu Lichterglanz und Engelsliedern, zu Liebesworten und Friedensverheißung. Schön, dass wir hier sind. Mit der Sehnsucht, die vielleicht in uns schlummert oder der Wehmut, die uns anrührt. Mit der Lust am […]

Continue reading »

Alles wird gut

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und unserem Herrn Jesus Christus. Amen Der schönste Tag im Leben, das soll ja die Hochzeit sein. Es ist ja ganz erstaunlich, wieviel Aufwand heutzutage darum getrieben wird: Manche engagieren […]

Continue reading »

Fürchte dich nicht!

Liebe Gemeinde, ich erinnere mich noch gut an die Volkstrauertage in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts (die meisten unter Ihnen sicherlich auch): Damals, als der »eiserne Vorhang« fiel, sich überall in Europa die Grenzen öffneten, dachten wir, eine neue […]

Continue reading »

Kirche in der Stadt

Im September war unser Pfarrkonvent in Berlin zur Weiterbildung „Kirche in der säkularen Gesellschaft“. Wir waren zu Besuch bei Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, die in unserem Kirchenblättchen von August / September 2018 auf der Titelseite abgebildet war (jacobigemeinde-sangerhausen.de). Kirche in Berlin […]

Continue reading »

Reframed Euer Leben!

Liebe Gemeinde, ja früher, da platzten die Gemeinderäume hier noch aus allen Nähten. Hunderte von Konfis in einem Konfirmandenjahrgang, Mutter-Kind-Gruppen und Kindergottesdienst, vielfältige Aktivitäten der erwachsenen Gemeinde. Da hat die Kirche den Menschen noch etwas bedeutet. Es war selbstverständlich, dass […]

Continue reading »

Augenlicht

Predigt Apostelgeschichte 3/1-10, 12. Sonntag nach Trinitatis, Predigtreihe IV, von Pfarrer Johannes Taig 1 Petrus aber und Johannes gingen hinauf in den Tempel um die neunte Stunde, zur Gebetszeit. 2 Und es wurde ein Mann herbeigetragen, der war gelähmt von […]

Continue reading »

Identität

Predigt Galater2,16-21, 11. Sonntag nach Trinitatis, Predigtreihe IV, von Pfarrer Johannes Taig Paulus schreibt: 16 Doch weil wir wissen, dass der Mensch durch Werke des Gesetzes nicht gerecht wird, sondern durch den Glauben an Jesus Christus, sind auch wir zum […]

Continue reading »

Format

Predigt Jeremia 1,4-10, 9. Sonntag nach Trinitatis, Predigtreihe IV von Pfarrer Johannes Taig 4 Und des HERRN Wort geschah zu mir: 5 Ich kannte dich, ehe ich dich im Mutterleibe bereitete, und sonderte dich aus, ehe du von der Mutter […]

Continue reading »

Reisen ins Leben

Liebe Gemeinde, pasend zum Ferienanfang ist für diesen 6. Sonntag nach Trinitatis eine Reisegeschichte als Predigttext vorgesehen. Eigentlich erzählt sie sogar gleich von mehreren Reisen. Als erster reist Philippus. Ein Engel schickt ihn auf eine eisame Wüstenstraße. Und er macht […]

Continue reading »

Vom Loslassen

Predigt 1. Mose 12,1-4, 5. Sonntag nach Trinitatis, Predigtreihe IV, von Pfarrer Johannes Taig 1 Und der HERR sprach zu Abraham: Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir […]

Continue reading »

Die Hoffnung in uns

Liebe Schwestern und Brüder! Was ist unsere Hoffnung, was ist das Fundament ihrer persönlichen Hoffnung und Zuversicht, jetzt und für die Zukunft? Worauf hoffen Sie? Allgemein: auf eine bessere Welt?! Wäre in dieser Zeit dringend notwendig! Auf einen großen Lottogewinn?! […]

Continue reading »
1 2 3 47