In dunkler klarer Nacht

Eine dunkle, sternenklare Nacht. Können sie die Nacht auch spüren? Dunkelheit umfängt mich, und eine unglaubliche Stille mitten in dunkler Nacht. Nur der Sternenhimmel funkelt. Je dunkler die Nacht, desto heller die Sterne. In solchen Nächten wandert mein Blick wie von selbst nach oben und ein eigentümliches Gefühl beschleicht und

Weiterlesen

Unser Narrativ bleibt

Hesekiel 37, 24-28 Liebe Festgemeinde! Brüder und Schwestern in Christus! Wir sind verpeilt und voller Sehnsucht Die Orientierungslosigkeit unserer Zeit könnte man kurz und treffend so auf den Begriff bringen: Wir sind verpeilt, wissen nicht mehr, wo es lang geht. Wer in Talk-Shows sitzt oder Kommentare schreibt, formuliert vornehmer: „Wir haben

Weiterlesen

Gottes vier Geschenke

Liebe Gemeinde, hören wir den Predigttext bei Hesekiel im 37 Kapitel (24-28). Liebe Gemeinde, ich habe hier vier Geschenke Gottes: Einen Hirtenstab, einen großen Schlüssel, ein Licht und ein Fernglas. Was? Das sollen Gottes Geschenke an uns sein? Natürlich nicht diese vier Dinge hier, sie weisen auf das hin, was

Weiterlesen

Bitte Herr, misch Dich ein!

Barmherziger Gott, wir danken dir, dass du dich einmischt in unser Leben und in das Geschick unserer Welt. Du begegnest uns in der Menschlichkeit deines Sohnes, du setzt dich unserer Wirklichkeit aus, du veränderst sie mit der Kraft deiner Liebe. Wir bitten dich, lass uns das erkennen und auf dich

Weiterlesen

Jüdisches Christkind

Ich habe eine Kippa mitgebracht. Das ist eine kleine, kreisrunde Kappe. In manchen jüdischen Familien tragen die Männer so eine Kippa. Manchmal laufen auch die Jungs schon mit einer Kippa auf dem Kopf herum. Sie wissen: wenn sie groß werden und ihren 13. Geburtstag feiern, veranstalten ihre Eltern ein großes

Weiterlesen

Ich will…!

„Ich will ihr Gott sein und sie sollen mein Volk sein!“ In der Regel besteht unser Leben aus Kleinigkeiten. Ja, auch am Heiligen Abend. Aber dazu später mehr. Die Kinder bekommen ihr Frühstück und im Keller ist die Glühbirne kaputt gegangen. Ich habe mich lange nicht bei Dirk gemeldet. Die

Weiterlesen

Es ist ein Roß entsprungen

Eines der bekanntesten Weihnachtslieder beginnt mit den Worten: Es ist ein Ros entsprungen, aus einer Wurzel zart Wie uns die Alten sungen, von Jesse war die Art. Und hat ein Blümlein bracht, mitten im kalten Winter, wohl zu der halben Nacht.   Eines der bekanntesten Weihnachtslieder. Es ist auch eines

Weiterlesen

Augustus und Jesus

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem fernen Land. Da lebte ein mächtiger und reicher Kaiser, der wollte einmal gerne wissen, wie viele Menschen denn in seinem Reich lebten. Er wollte das wissen, damit er noch mehr Steuern verlangen konnte, um noch reicher zu werden. Und er befahl:

Weiterlesen

Endlich daheim?!

Predigt Jesaja 9/1-6, Christvesper, 24.12.2018, Predigtreihe I (neu), von Pfarrer Johannes Taig 1 Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. 2 Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. Vor dir freut man sich,

Weiterlesen

Jes 9,1-6 Ansehen geben

Liebe Festgemeinde Licht und Jubel Licht sehen, Jubel wecken. Damit fangen wir an. „Schnell, Oma, ich will bei dir aussteigen.“ Jedes mal das gleiche Spiel. Die Kleine steigt auf Omas Autoseite aus. Und Opa? Opa muss mit großem Schrecken auf den leeren Kindersitz schauen und er muss voll Entsetzen ausrufen:

Weiterlesen

Von Tannen und Bäumen

Rupfi ist in diesem Jahr der am meisten bedauerte Weihnachtsbaum Deutschlands. Rupfi heißt der Weihnachtsbaum auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt. Er hat eine eigene Facebookseite und 5791 Follower (20.12.2018). Es ist ihm anzusehen, wie der trockene Sommer seinen Zweigen und Nadeln zugesetzt hat. Doch Spott und Hohn über die „lichte Fichte“

Weiterlesen

Unsere Erde, die Oase im Nichts!

Liebe Gemeinde, mitten im Kalten Krieg schickten die USA Astronauten auf den ersten bemannten Flug zum Mond. Die Besatzung bestand aus dem Kommandant Frank Bormann sowie den Astronauten William Anders und James Lovell. Ihre Aufgabe war es den Erdmond zu umkreisen. Sie waren die ersten Menschen, die die Rückseite des

Weiterlesen

Was Engel sagen

Liebe Gemeinde am Weihnachtsabend, alle Jahre wieder. Herzlich willkommen. Zu Lichterglanz und Engelsliedern, zu Liebesworten und Friedensverheißung. Schön, dass wir hier sind. Mit der Sehnsucht, die vielleicht in uns schlummert oder der Wehmut, die uns anrührt. Mit der Lust am Schenken und dem Warten auf die Geschenke, dem Zusammensein der

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen