Die eine Stimme zwischen den vielen (Jesaja 51, 4-6)

Die Meldungen der letzten Tage im Jahr: Die Deutschen sind so pessimistisch wie schon seit fünf Jahren nicht mehr. Mehr als die Hälfte der Unternehmer rechnet mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung, weil: …. weil sie nicht genügend qualifizierte und einsetzbare Arbeitskräfte finden – oder: weil die weltpolitische Ausgangslage unübersichtlich und

Weiterlesen

Ein festes Herz bekommen

Tempus fugit. So sagt der Lateiner. Die Zeit flieht. Egal mit wem ich mich unterhalte, alle sagen dasselbe: Die Zeit rast einfach vorbei. Jetzt ist schon wieder ein Jahr vorbei. Wo ist die Zeit geblieben? Dass wir den Eindruck haben, dass die Zeit so schnell vorbeirast, hat meinem Eindruck nach

Weiterlesen

Rückblick halten

<i>[13 Kerzen sind nötig. 12 Kerzen für die 12 Monate und die 13. für den Neujahrswunsch.]</i> Liebe Gemeinde! Bevor heute Nacht mit vielen Böllern und Raketen lautstark das Neue Jahr begrüßt wird, ist es gut nochmals innezuhalten und zurückzublicken, was uns als Kirchengemeinde in diesem Jahr bewegt und geprägt hat.

Weiterlesen

Hunger nach Werten

Liebe Schwestern und Brüder in Christus, Wir verabschieden heute hier im Gottesdienst ein Jahr, das von Deutschland aus gesehen eher zu den ruhigen Jahren zählt. Wirtschaftlich ging es aufwärts, auch wenn davon bei der Mehrheit der Bürger nicht viel ankam. Ein Dauerthema jedoch bleibt uns nach wie vor erhalten und

Weiterlesen

Gib uns ein festes Herz!

Liebe Gemeinde! In diesem Jahr war es einmal nicht so schwer wie sonst, ein Geschenk für den zu finden, der schon alles hat: Pünktlich zum Weihnachtsfest gab es die kleinen Säckchen mit den neuen Geld, sie lagen unter manchem Christbaum – und lösten nicht überall Freude aus! Eine kleine Geschichte

Weiterlesen

Ein fester Glaube

Silvester/Neujahr: Tage des Rückblicks = Tage des Zorns und der Dankbarkeit. Tage auch der Hoffnungen und Ängste. Abschluss und Neuanfang werden getrennt durch ein weiter Rücken des Sekundenzeigers. Dazu die neue Jahreslosung: Ja, Gott ist meine Rettung; ihm will ich vertrauen und niemals verzagen. (Jesaja 12,2). Mir persönlich ist diese

Weiterlesen

Ist nichts mehr so, wie es war?

Aus der Tagesschau vom 14. 12. 2001, 20.00 Uhr: Wort des Jahres. Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat den Begriff "11. September" zum Wort des Jahres gewählt. Zur Begründung hieß es, die Terroranschläge in New York und Washington hätten den Sprachgebrauch in Deutschland stark beeinflusst. So habe der Satz "seit

Weiterlesen

Ich sagte zu dem Engel …

<i>[Vielen Dank an Marianne Sedivy für die Geschichte!]</i> Ich sagte zu dem Engel, der an der Pforte des neuen Jahres stand: Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegengehen kann! Aber er antwortete: Gehe nur in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes! Das

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen