Gott ist mit uns und rettet uns

Predigt über Mt.1,18-25 (26.12.2019) Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater, und dem Herren Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, an Heilig Abend haben wir wieder einmal die Weihnachtsgeschichte gehört: Wo Joseph mit der schwangeren Maria unterwegs war, weil der Kaiser Augustus eine Steuererhebung angefordert hatte. Wie dann

Weiterlesen

Besuch auf dem Friedhof (am Totensonntag)

Besuch auf dem Friedhof   Dies ist eine Friedhofsandacht anlässlich des Ewigkeitssonntags, die sich mit dem Gang und Besuch auf dem Friedhof  und der persönlichen Trauer auseinander setzt. Friedhöfe sind seltsam schöne Orte und  Plätze, die wir besuchen. Auf dem Friedhof liegen die sterblichen Überreste unserer geliebten und verstorben Angehörigen.

Weiterlesen

Muggles, Magier und die Bergpredigt

Vorhin haben wir die berühmten Seligpreisungen gehört. Wohl denen, die gewaltlos sind und Freundlichkeit üben. Erben werden sie das Land. Und lauter so Zeug. Und auch sonst hat Jesus in seiner Bergpredigt komische Sachen gesagt. Seid immer ehrlich. Zu den Leuten, die fies und gemein sind, sollt ihr nicht auch

Weiterlesen

Ich weiß, dass mein Erlöser lebt

Sterbefall im Alter von fast 91 Jahren. Text:​ „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“. (Hiob 19,25) Liebe N.N., liebe Angehörige und Freunde von N.N, liebe Trauergemeinde. N.N. und ihr Mann N.N. haben oft zu meiner Frau und mir gesagt, dass sie sich so sehr darüber freuen, dass endlich wieder Licht im

Weiterlesen

Superkräfte

E. macht glücklich. Und das tut sie einfach so. Weil sie da ist. So wie sie ist. Wer E. sieht wird auch glücklich. Ob man will oder nicht, man ist schockverliebt. Gott hat sich wirklich viel Mühe gegeben bei diesem wunderbaren Menschenkind. Das E. da ist, das ist großartig und

Weiterlesen

Wunderbar gemacht – Ps 139, 14

A.B. wurde kurz vor ihrer Taufe 4 Jahre alt. Sie lebt mit ihrer Mutter, Frau S. zusammen. Ihr Vater, der aus Afrika stammt, kommt nicht zur Taufe. Eine Cousine und einige Mädchen, z.T. aus ihrer KiTa, sind zum Gottesdienst gekommen. – Taufgottesdienst. Tauf-Predigt über Psalm 139, 14 Die Gnade Jesu

Weiterlesen

Gerettet, getragen, bewahrt

Fürchte dich nicht, du von Gott Geliebter! Friede sei mit dir! Sei getrost, sei getrost! (Dan 10,19) [Der Verstorbene war 49 Jahre alt, ledig, verstarb bei einem Autounfall. Lieder: 1. Wenn wir in höchsten Nöten sein, 2. Meine Zeit, steht in deinen Händen, 3. Bleib bei mir Herr] Sehr geehrte Familie N.N., liebe

Weiterlesen

Goldene Konfirmation 2017: Keine 68er

Unter den Talaren ein Muff von tausend Jahren. Vor einem halben Jahrhundert schickten sich junge Leute an, unser Land gründlich durchzuwirbeln. Sie hatten genug davon, wie zuhause, an den Universitäten und in den Ministerien geschwiegen wurde über die Zeit vor 1945. Sie wehrten sich gegen autoritäre Erziehung und hatten genug

Weiterlesen

Konfirmation: Gott als Navi für den Lebensweg

Predigt zur Konfirmation am 30. April 17 in der Holler St. Dionysius-Kirche von Pastor Udo Dreyer, 27798 Hude  Thema: Gott als Navi, das den Weg zum Ziel kennt   Liebe Konfirmanden und Konfirmandinnen, liebe Eltern Großeltern und Paten, liebe Festgemeinde! heute ist euer Tag. Ihr steht im Mittelpunkt. Viele Glück-

Weiterlesen

Die beste Sache der Welt

Predigt Johannes 6,67-69, Konfirmation, Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 67 Da sprach Jesus zu den Zwölfen: Wollt ihr auch weggehen? 68 Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; 69 und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes.

Weiterlesen

Ganz schön hell

Vier Wochen vor Lauras Konfirmation trommelt der Regen pausenlos gegen das Fenster vor ihrem Schreibtisch. Von Frühling und Sonne keine Spur. Alles ist grau in grau. Und beinahe kommt es Laura so vor, als würde der Regen gar nicht mehr aufhören. Von echter Fröhlichkeit, ist Laura so weit entfernt wie

Weiterlesen

Orientiert euch an Jesus Christus (Phil 2, 5)

Liebe Anja, lieber Kai, liebe Festgemeinde, Eine lange, bewegte Geschichte liegt hinter Ihnen. Schon viele Jahre kennen Sie sich. Durch Ihre Tochter sind Sie schon lange  miteinander verbunden. Nun haben Sie sich entschlossen, diesen gemeinsamen Weg durch die Ehe abzusichern. Ganz bewusst haben Sie sich entschlossen, das dieses Mal auch

Weiterlesen

Mensch-ärgere-dich-nicht (1 Tim 6,12-16)

Predigt über 1. Tim.6,12-16 (03.04.2016, Konfirmation) Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater, und dem Herren Jesus Christus. Amen. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen. Ich gebiete dir vor Gott,

Weiterlesen

Hör auf die Stimme, hör was sie sagt

Hör auf die Stimme… Vorstellungsgottesdienst Mappach, 13.03.2016 Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Eltern, liebe Gemeinde. Mit dem heutigen Gottesdienst wollen die Konfirmanden aus unseren Gemeinden sich der Gemeinde vorstellen. So langsam am Ende der Konfirmandenzeit angekommen, hat das auch ein Stück weit damit zu tun, nachzudenken, was denn gewesen ist

Weiterlesen

Perlchen kann alles

Perlchen kann alles. Tauf-Erzählung zu Mk 9,23 Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt. „Schön, dass Du wieder einmal hier bist“. Ihr guter Freund lächelte sie an. „War es ein langer Weg?“, wollte er wissen. „Ja“, sprudelte Perlchen los, “ich habe so viel erlebt“. Ein ärgerliches „Miau“ unterbrach sie,

Weiterlesen

When I’m 64 …

Ein 15jähriger Junge sitzt zuhause und überlegt, was er seinem Vater zum bald nahenden Geburtstag schenken könnte. Er überlegt hin und her. Plötzlich fällt es ihm ein: Er könnte ihm doch einfach ein Lied schreiben. Der Knabe macht sich sofort ans Werk und heraus kommt eines der bekanntesten Lieder, die

Weiterlesen

Konfirmation: Suche nach Gerechtigkeit

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Festgemeinde! Nun ist der Tag eurer Konfirmation gekommen. Fast zwei Jahre haben wir uns gemeinsam darauf vorbereitet. Vor einigen Wochen habt ihr der Gemeinde in eurem Vorstellungsgottesdienst gezeigt, dass ihr verstanden habt, worum es beim christlichen Glauben geht. Als Thema habt ihr euch Gleichberechtigung ausgesucht.

Weiterlesen

Konfirmation heißt gemeinsam Puzzles lösen

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Festgemeinde, Heute ist euer großer Festtag gekommen. Heute dürfen wir eure Konfirmation hier n der Stiftskirche feiern. Zwei Jahre habt ihr euch darauf vorbereitet. Eigentlich ist es schade, dass die Zeit schon zu Ende geht, haben einige von euch in den letzten Unterrichtsstunden gesagt. Das

Weiterlesen

Konfirmation ist Anpfiff

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Festgemeinde, Kurz vor der Fußball-WM möchte ich euch heute einen Anpfiff erteilen. – Trillerpfeife – Der Anpfiff ist ein mehrdeutiges Wort. Und wenn ich jetzt in eure Gesichter sehe, dann steht da außer der Nervosität, die euch schon durch die letzen Tage begleitet hat, auch

Weiterlesen

Der größte Gewinn (Mt 6,19-21)

Mt 6,19-21 [19] Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo sie die Motten und der Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen. [20] Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht einbrechen und stehlen. [21] Denn wo

Weiterlesen

Dann wird uns alles zufallen … (Mt 6,33)

Mt 6,33 [33] Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen. [Ältere Frau nach kurzer schwerer Krankheit] Liebe Gemeinde, wir sind hier zusammen gekommen, um Abschied zu nehmen von N.N., geborener N.N., die am Dienstag dieser Woche zu ihrem Herrn berufen wurde. Die

Weiterlesen

In guten Händen … (Mt 6,25-34)

Mt 6,25-34 [25] Darum sage ich euch: Sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen und trinken werdet; auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung? [26] Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie

Weiterlesen

Ein letzter Brief ( 0,0-0)

 0,0-0 [6jähriges Mädchen und ihr 4jähriger Bruder, beim Spielen erstickt] Liebe N., lieber N., liebe Familie, liebe Angehörige, liebe Trauergemeinde. Vor 7 Tagen um diese Uhrzeit war die Welt noch in Ordnung. Jetzt stimmt überhaupt nichts mehr. Abgrundtiefer Schmerz, lähmendes Entsetzen, sprachloses Kopfschütteln. Bodenloses Stürzen. Im wahrsten Sinn, da wird

Weiterlesen

Die geraden Wege zu Gott (Sir 2,6)

Sir 2,6 [6] Vertraue Gott, so wird er sich deiner annehmen; geh gerade Wege und hoffe auf ihn! [k.A.] Liebe Gemeinde, wir sind hier zusammen gekommen, um Abschied zu nehmen von N.N., der diesen XX im Krankenhaus verstorben ist. Ein Mensch ist aus unserer Mitte gerissen worden, ohne dass lange Zeit

Weiterlesen

Gott hilft (Hebr 13,9)

Hebr 13,9 [9] Lasst euch nicht durch mancherlei und fremde Lehren umtreiben, denn es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade, nicht durch Speisegebote, von denen keinen Nutzen haben, die damit umgehen. [k.A.] Lieber N.N., werte Trauergemeinde! Die Zeit, die unmittelbar hinter Ihnen liegt, hat

Weiterlesen

Hoffnung trotz allem (1.Kor 15,3-10)

1.Kor 15,3-10 [3] Denn als Erstes habe ich euch weitergegeben, was ich auch empfangen habe: Dass Christus gestorben ist für unsre Sünden nach der Schrift; [4] und dass er begraben worden ist; und dass er auferstanden ist am dritten Tage nach der Schrift; [5] und dass er gesehen worden ist von

Weiterlesen

Vom Aufgang der Sonne … (Röm 12,12)

Röm 12,12 [12] Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. [Tod einer sehr aktiven 81jährigen Frau, Mitbegründerin eines Frauenchores, Bäuerin mit Leib und Seele. In der Traueranzeige war das Motiv einer untergehenden Sonne zu sehen.] Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang … dieses schöne Volkslied und

Weiterlesen

Ein neuer Name (Jes 62,2-3)

Jes 62,2-3 [2] Und du sollst mit einem neuen Namen genannt werden, welchen des HERRN Mund nennen wird. [2] Und du wirst sein eine schöne Krone in der Hand des HERRN und ein königlicher Reif in der Hand deines Gottes. Liebe Taufgemeinde, hören wir den Taufspruch von N.N. aus dem

Weiterlesen

Für Jesus entbrennen (Konfirmation)

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Festgemeinde! Nun ist der Tag eurer Konfirmation gekommen. Fast zwei Jahre haben wir uns gemeinsam darauf vorbereitet. Wenn ich in anderen Gemeinden unser Modell des Sonntags¬unter¬richts vorstelle, dann gibt es meist erst mal großes Erstaunen. Was denn? Da finden sich Jugendliche, die regelmäßig Sonntag Morgen

Weiterlesen

Steh auf! (1. Kön 19,1-13)

1. Kön 19,1-13 1 Und Ahab sagte Isebel alles, was Elia getan hatte und wie er alle Propheten Baals mit dem Schwert umgebracht hatte. 2 Da sandte Isebel einen Boten zu Elia und ließ ihm sagen: Die Götter sollen mir dies und das tun, wenn ich nicht morgen um diese Zeit

Weiterlesen

Der blühende Mandelzweig ( 0,0-0)

 0,0-0 [74jährigen Tante nach langer Krankheit] Liebe Trauergemeinde, mit unseren Tanten beerdigen wir ein Stück Frauengeschichte. Eine Institution fraulicher Solidarität in der männerlosen Zeit des Kriegs und danach. Die Kinder brauchen Brot zum Essen, aber auch eine stetige liebende Zuwendung. So half die Tante da zu ergänzen, wo die Mutter

Weiterlesen

Liebe und Dankbarkeit (Phil 4,13)

Phil 4,13 [13] Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht. [85-jähriger Mann nach erfülltem Leben] Liebe Frau N.N., liebe Angehörigen, werte Trauergemeinde. Mit Beerdigungsansprachen verhält es sich so: Keine Ansprache gleicht der anderen, denn jedes Mal, wenn ich hier an dieser Stelle stehe, um zu predigen, um Ihnen das

Weiterlesen

Anbruch der Ewigkeit (Mt 23,10)

Mt 23,10 [10] Und ihr sollt euch nicht Lehrer nennen lassen; denn einer ist euer Lehrer: Christus. Liebe N.N. Dieser Weg heute hierher in diese Friedhofskapelle ist Ihnen sicherlich schwer gefallen. Den diesem Weg ist eine Zeit vorausgegangen, die Ihnen allen viel abverlangt hat. Wie mag es Ihnen heute gehen, wie

Weiterlesen

Trotz aller Tränen (Mt 18,6)

Mt 18,6 [6] Wer aber einen dieser Kleinen, die an mich glauben, zum Abfall verführt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ersäuft würde im Meer, wo es am tiefsten ist. [27jähriger drogensüchtiger Aussiedler] Ein Aufbruch ins gelobte Land sollte es werden, als Gott

Weiterlesen

Gott nimmt sich seiner Geschöpfe an (Jes 49,16)

Jes 49,16 [16] Siehe, in die Hände habe ich dich gezeichnet; deine Mauern sind immerdar vor mir. [Bei einem ungeborenen Kind konnten bei einer frauenärztlichen Untersuchung die Herztöne nicht mehr festgestellt werden. Die Trauerfeier fand im engsten Familienkreis statt.] Liebe Eltern unserer N.N. die letzten Tage und Stunden waren sehr schwer

Weiterlesen

In der Mitte der Nacht (Jes 60,2)

Jes 60,2 [2] Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir. [3jähriges Kind mit Downsyndrom] Wir sind in dieser Stunde zusammengekommen, um Matthias auf seinem letzten Weg zu begleiten. In unsere Trauer hinein will der Taufspruch

Weiterlesen

Seinen eigenen Weg gehen (Jes 55,8f)

Jes 55,8f [8] Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird schnell voranschreiten, und deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deinen Zug beschließen. [78jährige unverheiratete Frau nach kurzer Krankheit] Liebe Angehörigen, liebe Trauergemeinde! Manchmal liest man ein Wort aus der Bibel

Weiterlesen

Mehr als eine Nummer! (Jes 43,1)

Jes 43,1 [1] Und nun spricht der HERR, der dich geschaffen hat, Jakob, und dich gemacht hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! [Bewohner eines Seniorenstifts, Mitte 50, geistig behindert] Liebe Trauergemeinde, wir sind zusammengekommen, um Abschied zu

Weiterlesen

Um Trost war mir sehr bange … (Jes 38,17)

Jes 38,17 [17] Siehe, um Trost war mir sehr bange. Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, dass sie nicht verdürbe; denn du wirfst alle meine Sünden hinter dich zurück. [Tod eines jungen Menschen nach langer Krankheit] Liebe Frau K, liebe Angehörigen, werte Trauergemeinde! Die Frage kam ungerufen, sie war

Weiterlesen

Alles hat seine Zeit (Pred 3,1-13)

Pred 3,1-13 [1] Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: [2] geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; [3] töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit,

Weiterlesen

Wo Gott und Mensch zusammenfinden (Joh 14,19)

Joh 14,19 Ich lebe und ihr sollt auch leben [Anmerkung: Rechtsanwalt, 74 Jahre, verstirbt nach langer Krankheit. Dem Glauben gegenüber sehr distanziert. Die Angehörigen bitten aber um seelsorgerliche Begleitung.] Liebe N.N, liebe Angehörige und Freunde von N.N., liebe Trauergemeinde, wir sind hier versammelt, um Abschied zu nehmen von N.N. Wenn es

Weiterlesen

Eine lange Reise

Liebe Eltern, liebe Mütter, liebe Freunde der Täuflinge liebe Paten, verehrte Taufgemeinde! Als Taufpredigt möchte ich eine kleine Geschichte erzählen. Sie handelt vom Aufbruch einer kleinen Kinderschar zu einer langen Reise. Zwei Mädchen und zwei Buben. Vier aus den ersten Jahrhunderten des Christentums. Und was ist los, wenn zwei auf

Weiterlesen

Gottes Seilschaft

(Als Symbol bei der Ansprache diente ein 15 Meter langes Seil aus dem Baumarkt, in das für jedeN KonfirmandIn eine Schlaufe eingeknüpft war. Dieses Seil habe ich an der entsprechenden Stelle der Predigt wie eine Stola über den Talar gelegt und bis zum Ende des Gottesdienstes getragen. Mit der Verlesung

Weiterlesen

Im Segen ernten (2 Kor 2,9)

2 Kor 2,9 Wer da kärglich sät, der wird auch kärglich ernten; und wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen. Liebe Familie Xxx, liebe Familie Xxx, liebe Angehörige und Freunde, liebe Trauergemeinde. Vergangenen Mittwoch wurde unser Bruder in Christo Herr Xxx vor seinen Schöpfer gerufen. xxx Jahre

Weiterlesen

Spinner

[Anmerkung: Die Predigt bezieht sich auf den Sonhg „Spinner“ von Revolverheld. Der Text ist zu finden unter: http://www.magistrix.de/lyrics/Revolverheld/Spinner-766458.html.] „Spinner“ – das ist mal ein Motto für einen Gottesdienst! „Spinner“ – find ich gut! Und ein richtiges Motto für eine Konfirmation … Frech, respektlos …“Spinner!! Das passt doch zum Gottesdienst, zu

Weiterlesen

Unsträflich gehen (Ps 119,9)

Ps 119,9 Wie wird ein junger Mann seinen Weg unsträflich gehen? Wenn er sich hält an deine Worte. Vergangenen xxx wurde unser Bruder in Christo Xxx vor seinen Schöpfer gerufen. Er verstarb in seinem Geburtshaus in xxx, unerwartet und plötzlich. Den Nachbarn ist es zu verdanken, dass er zeitig gefunden wurde.

Weiterlesen

Licht-Bewusstsein (Joh 8,12b)

Joh 8,12b [12b] „Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ Es ist ein Mut machendes Bibelwort, das uns heute anlässlich unserer Taufe vorgehalten wird. Es ist zugleich das Bibelwort zur Taufe schlechthin,

Weiterlesen

Leitbild (Ps 23,1)

Ps 23,1 [23,1] Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Liebe Familie Xxx, liebe Taufgemeinde, der Taufspruch für Xxx findet sich im Alten Testament in den Psalmen. Für mich ist es immer wieder erstaunlich und erfreulich, welche Kraft doch diese Gebete, die z.T. älter als 2500 Jahre sind,

Weiterlesen

Der Beginn eines Weges

Herr Jesus Christus, Du hast uns aufgetragen, Menschen zu Deinen Jüngern und Jüngerinnen zu machen. Die Taufe hast Du Dir als Zeichen ausgedacht für die Menschen, die zu Dir gehören und die Du erlöst hast. Wir danken Dir, dass Du für N.N. und N.N. […] ebenso gestorben und auferstanden bist

Weiterlesen

Mit Gottes Augen gesehen (Mt 5,9)

Mt 5,9 Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen. Liebe Familie XY, liebe Taufgemeinde, wie man Unruhe stiftet, das wissen Sie wahrscheinlich alle. Das wissen schon Kinder im Kindergarten und in der Grundschule. Es ist ganz leicht, einen Streit vom Zaun zu brechen. Da reicht ein Wort,

Weiterlesen

Haltet mich nicht auf … (Gen 24,56)

Gen 24,56 Da sprach Isaak zu ihnen: Haltet mich nicht auf, denn der HERR hat Gnade zu meiner Reise gegeben. Lasst mich, dass ich zu meinem Herrn ziehe. Liebe Frau XY, liebe Angehörige, liebe Trauergemeinde, Wenn man einen Menschen verloren hat, fühlt man sich ihm oft näher als zuvor, auf merkwürdige

Weiterlesen

Wachsen lassen (Ps 31,9b)

Ps 31,9b [9b] Du stellst meine Füße auf weiten Raum. [Anmerkung: Ich habe mir Anhänger mit Füßen auf weitem Raum vom Rauhen Haus dazu bestellt, die ich an die Konfirmandinnen und Konfirmanden bei der Einsegnet verteilt habe.] Liebe Konfirmanden und Konfirmanden, liebe Konfirmationsgesellschaften und natürlich liebe Gemeinde. Ja, meine lieben Konfirmandinnen

Weiterlesen

Raumlehre (Ps 31,9b)

Ps 31,9b [9b] Du stellst meine Füße auf weiten Raum. [Anmerkung: Ich habe mir Anhänger mit Füßen auf weitem Raum vom Rauhen Haus dazu bestellt, die ich an die Konfirmandinnen und Konfirmanden bei der Einsegnet verteilt habe.] Liebe Gemeinde doch vor allem liebe Konfirmandinnen in und Konfirmanden. Da sitzt Ihr nun

Weiterlesen

Unantastbar (Mt 13,31-32)

Mt 13,31-32 [31] Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Das Himmelreich gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte; [32] das ist das kleinste unter allen Samenkörnern; wenn es aber gewachsen ist, so ist es größer als alle Kräuter und wird ein Baum, sodass

Weiterlesen

Ein reines Herz (Ps 51,12)

Ps 51,12 [12] Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Liebe Frau Xxx, liebe Familie Xxx, liebe Familie xxx, liebe Angehörige und Freunde, liebe Trauergemeinde. Diesen Freitag wurde unser Bruder in Christo Xxx im gesegneten Alter von 89 Jahren vor unseren Schöpfer gerufen. Er

Weiterlesen

Die Kleidung Gottes (Eph 6,10-20)

Eph 6,10-20 [10] Zuletzt: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. [11] Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels. [12] Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren

Weiterlesen

Mit Liebe umfangen (Joh 3,16)

Joh 3,16 [16] Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Liebe Familie Xxx, liebe Familie Xxx, liebe Angehörigen und Freunde, liebe Trauergemeinde. Diesen Freitag wurde unser Bruder in Christo Xxx vor seinen

Weiterlesen

Ein Weg mit Gott (1. Joh 3,18)

1. Joh 3,18 [18] Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. Liebe Eltern und Großeltern, liebe N.N. und lieber N.N.! Liebe Gemeinde! Als ich am Mittwoch zum Taufgespräch bei Ihnen war, lag M. auf einer Decke und schaute mit

Weiterlesen

Fürchte dich nicht, glaube nur! (Mk 5,36b)

Mk 5,36b [36b] Fürchte dich nicht, glaube nur! Liebe Familie xxx, liebe Angehörigen und Freunde, liebe Trauergemeinde. Diesen Freitag wurde unsere Schwester in Christo Xxx vor ihren Schöpfer gerufen. Sie verstarb im hohen Alter von 91 Jahren – im April hätte sie ihren 92. Geburtstag begehen können. Der Tod kam schnell

Weiterlesen

Wer bin ich? (Apg 18,9b-10a)

Apg 18,9b-10a [9b] Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! [10] Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden; denn cich habe ein großes Volk in dieser Stadt. Liebe Eltern, Paten, alle die dazugehören. Ein Tauftag ist etwas ganz besonderes. Konstantin wird das vielleicht

Weiterlesen

Im Glauben gestorben (Röm 1,16)

Röm 1,16 [16] Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben. Liebe Familie Xxx, liebe Familie Xxx, liebe Angehörigen und Freunde, liebe Trauergemeinde. Diesen Dienstag wurde unser Bruder in Christo Xxx im Alter von 81 Jahren vor unseren Schöpfer

Weiterlesen

Unter Gottes Wort (Ps 119,9)

Ps 119,9 [9] Wie wird ein junger Mann seinen Weg unsträflich gehen? Wenn er sich hält an deine Worte. Liebe Familie Xxx, liebe Familie Xxx, liebe Angehörige und Freunde, liebe Trauergemeinde. Diesen Donnerstag wurde unser Bruder in Christo Xxx im gesegneten Alter von xxx Jahren vor unseren Schöpfer gerufen. Herr Xxx

Weiterlesen

Die Liebe hört niemals auf (1.Kor 13,7-8a)

1.Kor 13,7-8a [7] Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. [8a] Die Liebe hört niemals auf. Liebe Hochzeitsgemeinde, der Trauspruch, den sich B. und H. für ihre Kirchliche Trauung ausgesucht haben, steht im 1. Korintherbrief im 13. Kapitel, die Verse 7+8 und lautet: [TEXT] Liebe

Weiterlesen

Deine Entscheidung ist gefragt! (Ps 37,5)

Ps 37,5 [5] Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird´s wohl machen. Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Festgemeinde! Erinnern sie sich noch, liebe Eltern, wie es war, so vor ungefähr 13 Jahren? Noch ganz klein waren sie, ihre Kinder. Viele Sorgen, viel Ungewissheit, viel Unbekanntes lag da

Weiterlesen

Arbeit in Demut (JesSir 13,19)

JesSir 13,19 [19] Liebes Kind, tu deine Arbeit in Demut; das ist besser als alles, wonach die Welt trachtet. Liebe Familie Xxx, liebe Angehörigen und Freunde, liebe Trauergemeinde. Vor guten drei Monaten hat sich Herr Xxx gegen die Weiterbehandlung im Krankenhaus entschieden. Diese Entscheidung führte zu seinem Tod Anfang März dieses

Weiterlesen

Achte auf den anderen! (Gal 6,2)

Gal 6,2 [2] Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Liebe Xxx und lieber Xxx, liebe Familien des Brautpaares, für die ja zum Teil dieses Datum eine ganz eigene Bedeutung hat, liebe Verwandten, liebe Festgemeinde. Wir feiern heute in dieser schönen Kirche zu St. Helena Ihre

Weiterlesen

Daran glaub‘ ich!

Liebe Konfirmandinnen! Liebe Konfirmanden! Liebe Eltern und Paten! Liebe Festgemeinde! Daran glaub ich! So steht es auf Eurem Liedblatt. Sozusagen als Zusammenfassung dessen, was wir gemeinsam im kirchlichen Unterricht erarbeitet und im Gottesdienst vor 14 Tagen vorgestellt haben. Unter anderem habt Ihr von einer Umfrage berichtet: „Glauben Sie? Wenn Ja,

Weiterlesen

Hard Times (Ps 36,3)

Ps 36,3 [3] Herr, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist und deine Wahrheit, soweit die Wolken gehen! [Anmerkung: Als Symbol wird ein Lenkdrachen benutzt. Die KonfirmandInnen bekommen im Anschluss jede/r einen Lenkdrachen geschenkt.] Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Festgemeinde! Hard times – Harte Zeiten, so heißt das Lied, das ihr

Weiterlesen

Cool! (Hebr 13,9)

Hebr 13,9 [13] Lasst euch nicht durch mancherlei und fremde Lehren umtreiben, denn es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade, nicht durch Speisegebote, von denen keinen Nutzen haben, die damit umgehen. Liebe Konfirmandinnen, liebe Konfirmanden, liebe Gemeinde, bekräftigen, Grund finden, fest werden, das ist

Weiterlesen

Wasserzeichen

Liebe Eltern und Paten, liebe Großeltern und Freunde, liebe Gemeinde Dass die Taufe ein Zeichen ist, ich denke, das wissen wir alle. Und das sie mit Wasser geschieht, auch. Die Taufe, so könnte man sagen ist ein Wasserzeichen. Wasserzeichen gibt es nachgewiesenermaßen seit 1282 und auch heute noch finden wir

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen