Gipfeltreffen

Endzeitstimmung herrscht in dieser Weissagung vom Propheten Jesaja. Für die letzten Tage der Menschheit sagt er ein Gipfeltreffen voraus. Auf wird es einem Berg lokalisiert. Aber wir Norddeutschen können es uns auch im Flachland vorstellen, nicht wahr? Die Hamburger haben […]

Continue reading »

Unendlicher Markt!

Liebe Gemeinde, auf den ersten Blick und vor allem auf das erste Hören hin, könnte man bei dem heutigen Predigttext meinen: Okay, alles klar, mal wieder eine Wundererzählung über Jesus. Es ging halt ganz schön ab damals. Jesus hat so […]

Continue reading »

Wer hat Schuld?

Wie oft habe ich schnelle Antworten auf Fragen, die eigentlich niemand gestellt hat? Wie oft meine ich, alles kommentieren zu sollen? Von dieser menschlichen Eigenart sind auch die Jünger Jesu betroffen: [TEXT] Wie oft sind wir eigentlich nur auf der […]

Continue reading »

Kyrie 1085

Manchmal hoffen wir, dass unsere Fehler, unser Versagen im Dunkeln bleiben. Wir möchten gerne dastehen als Menschen, die alles richtig machen. Darum bringen wir jetzt in der Stille vor dich, was wir als falsch erleben in unserem Leben. [Stille] Zu […]

Continue reading »

Fuerbitten 1087

Dich, Gott, bitten wir für die Menschen, die Hunger und Not leiden. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich … Dich bitten wir für die Menschen, die Macht und Einfluss haben, dass sie ihre Mitmenschen nicht vergessen. Zu dir rufen […]

Continue reading »

Alles ist erlaubt

„Oder wisst ihr nicht, dass die Ungerechten das Reich Gottes nicht ererben werden? Lasst euch nicht irreführen! Weder Unzüchtige noch Götzendiener, Ehebrecher, Lustknaben, Knabenschänder, Diebe, Geizige, Trunkenbolde, Lästerer oder Räuber werden das Reich Gottes ererben. Und solche sind einige von […]

Continue reading »

War Jesus Pazifist?

Liebe Gemeinde, „Drei Knaben schreien und traktieren mit Bauchtritten einander, schießen sich mit Zündplättchenpistolen in die Schläfen. In der offenen Brutalität dieser Nachkommenschaft steht unser aller Gewaltverzicht auf dem Spiel. Das tut sie nicht im Kämpfen an sich, sondern nur […]

Continue reading »

Friedensreich

Gegenwart ist oft etwas Trostloses. Wir ertappen uns selbst dabei, dass wir die großen Träume unserer Jugend begraben haben. Dass wir nur noch an unsere Rente oder das nächste Auto denken, dass wir zufrieden sind, wenn nichts weh tut und […]

Continue reading »

Fuerbitten 933

Wir bitten dich für die Menschen, die jetzt verhungern. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich … Wir bitten dich für die Menschen, die leiden unter Krieg und Gewalt. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich … Wir bitten dich […]

Continue reading »

Kollektengebet 932

Lass deinen Geist Wohnung nehmen bei uns. Begeistere uns für den Frieden, den du schaffen willst. Mache uns stark für die Gerechtigkeit, die von dir kommt. Und hilf uns, dass wir heute schon die richtigen Schritte unternehmen, dass Frieden und […]

Continue reading »

Kyrie 931

Wir träumen von einer Welt, in der es gerecht und gut zugeht. Gleichzeitig wissen wir, dass wir es oft selbst sind, die einer neuen gerechteren Ordnung in dieser Welt, deiner Schöpfung entgegenstehen. Dir bekennen wir, wie oft wir Lebensrechte von […]

Continue reading »

Mehr Transparenz!

Liebe Gemeinde, wer von einer lutherischen Kanzel von den guten Werken, den christlichen Tugenden und von der Heiligung eines Christenmenschen predigen soll, hat es nicht leicht. War es nicht Luthers Entdeckung, dass der Mensch gerecht vor Gott wird, ohne des […]

Continue reading »

Licht und Dunkelheit

Liebe Gemeinde, Licht und Dunkelheit – zwei große Bildsymbole der christlichen Rede. Fast alle unsere großen Festen sind damit verbunden: Weihnachten, zum Zeitpunkt der längsten Nacht begehen wir die Geburt eines Lichtbringers: Kerzen werden an den Christbaum gesetzt, um auf […]

Continue reading »

Kyrie 862

Herr, unser Gott, wir machen vieles kaputt in unserem Leben. Da gibt es Menschen, die haben wir beleidigt oder verletzt. Da gibt es Menschen, denen haben wir ein gutes Wort versagt oder denen gegenüber haben wir den falschen Ton getroffen. […]

Continue reading »

Salz der Erde

Liebe Gemeinde, beide Formulierungen aus unserem Bibelzitat für den heutigen Gottesdienst sind hoch gesteckt: „Salz der Erde“. „Licht der Welt“. Diese Bildworte konfrontieren uns mit einem enorm hohen Anspruch. Wollte ich jetzt durch die Reihen gehen, und abfragen, wer von […]

Continue reading »

Ihr seid!

Lichter sind altes kirchliches Symbol: Lichter auf dem Altar, Lichterprozession, Lichtermeditation, Taufkerzen. Alle verweisen auf das Wort Jesu: ‚Ich bin das Licht der Welt’ und auf unseren Wochenspruch: ‚Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte […]

Continue reading »

Kyrie 837

Du Herr, berufst uns zu deinen Jüngerinnen und Jüngern. Dir müssen wir bekennen, wie wenig in unserem Alltag davon oft zu spüren ist. Wir sind stolz uns Christinnen und Christen zu nennen, aber zu merken ist davon mitunter wenig. Nicht […]

Continue reading »

Kyrie 738

Täglich neu versuchen wir unseren Glauben zu leben. Wir versuchen uns zu bewähren in unserem Alltag. Aber wir spüren auch, wie oft es beim bloßen Versuch bleibt, wie oft wir unseren eigenen Ansprüchen nicht genügen. Wir spüren, dass manches nicht […]

Continue reading »

Fuerbitten 740

Herr, dich bitten wir für die Menschen, die deine Wege nicht verstehen, die Frieden suchen und nicht finden. Zu dir rufen wir: Herr Erbarme Dich Herr, dich bitten wir für die Menschen, die leiden unter Krieg und Terror, für die […]

Continue reading »

Kyrie 666

Herr, unser Gott. Du leuchtest uns als ein Licht in der Dunkelheit, wann auch immer wir im Herzen betend uns an Dich wenden. Aber wenn es mal schwer wird und die dunklen Wolken Deiner Schöpfung heraufziehen im Leben, dann wenden […]

Continue reading »

Ein Geschenk Gottes

Enthusiasmus in der christlichen Gemeinde in Korinth: fromme Menschen beten voller Inbrunst zu Gott, versuchen ihre ganze Spiritualität auf den Glauben an diesen Gott zu orientieren, der in seinem lebendigen Sohn den Menschen begegnet ist. Aber auch nur ihre Spiritualität. […]

Continue reading »

Kyrie 663

Die Christen müssten erlöster aussehen hat Nietzsche gesagt. Herr, dir müssen wir bekennen, dass man manchmal wenig spürt davon, dass wir auf deinen Namen getauft sind, dass wir selber wenig spüren, dass dein Geist in uns wirkt. Dir müssen wir […]

Continue reading »

Kollektengebet 664

Herr, hier kommen wir zu dir mit all unserer Unvollkommenheit und Hilflosigkeit. Lass dein Wort unser Herz erreichen und hilf uns, es so zu hören, dass es unserem matten Glauben aufhilft, dass dein Geist uns begeistert zu einem neuen Leben. […]

Continue reading »

Fuerbitten 665

Herr, dich bitten wir für die Menschen, die verletzt sind an Leib und Seele, die Heilung brauchen aus deinem Wort und der Zuwendung von Menschen, die deine Liebe leben. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich … Herr, dich bitten […]

Continue reading »

Dein Glück

Liebe Gemeinde, diese Woche stand es in der Zeitung, was den meisten Menschen hier in Deutschland am wichtigsten ist: das persönliche Glück. Glück gilt im Alten Testament als eine Gabe Gottes. Und wenn den Menschen ihr Glück so wichtig ist, […]

Continue reading »

Sehvermögen

Ahh! Dieser Text ist ein kleiner Anfangsteil von einer sehr wohl geschriebenen, faszinierenden, spannenden Geschichte aus dem Johannes-Evangelium. Sie liest sich wie ein Roman. Obwohl ich wirklich sehr gern die ganze Geschichte erzählen würde, werde ich es Ihnen allen ersparen. […]

Continue reading »

Veränderung

Liebe Gemeinde, wie oft habe ich die Klage gehört: Warum muss ausgerechnet mir dieses Unglück passieren? Womit habe ich das verdient? Ich bin doch auch nicht schlechter als die anderen. Aber die laufen gesund und glücklich herum. Nur ich liege […]

Continue reading »

Der Weg der Freiheit

<i>[Anmerkung: Im letzten Abschnitt habe ich einige sehr schöne Formulierungen meines Kollegen Manfred Günther übernommen und verarbeitet – brüderliche Grüße!!!]</i> Liebe Gemeindeglieder! Freiheit – ein großes Wort, ein starkes Wort. Es hat schon oftmals über Revolutionen gestanden. Freiheit, was ist […]

Continue reading »

Lebenschancen

Liebe Gemeinde, kaum wagt man sich vorzustellen, was diese Leute, denen der Apostel Paulus eine solche Moralpredigt hält, früher für Monster gewesen sein müssen. Von wenig Verstand, mit Leib und Seele irgendwelchen finsteren Machenschaften verfallen, dabei von Kleinmut und Todesfurcht […]

Continue reading »

Ihr seid Licht

Im Grunde sind es Selbstverständlichkeiten, die Jesus in der Bergpredigt in seinen Worten über das Licht ausgesprochen hat. Die Stadt auf dem Berge kann nicht verborgen bleiben. Licht findet seinen Weg und bahnt sich seine Weg. Solche Selbstverständlichkeiten finden sich […]

Continue reading »

Das Unsere tun

Liebe Gemeinde, es gibt Predigttexte, an die sich der Prediger mitsamt seinen Hörern mit stillem Seufzen setzt. Unser heutiger gehört dazu. Klingen die Slogans doch schon im Ohr, dass die Christen so viel fröhlicher sein müssten und gesünder und besser. […]

Continue reading »

Kollektengebet 435

Vater und Herr über alle Finsternis, du hast unser Leben hell gemacht durch deinen Sohn. Lass ihn durch unser Leben leuchten, damit es anderen leichter wird, an dich, den menschenfreundlichen Gott, zu glauben. Den Gott, der seinen Kindern entgegenkommt, weil […]

Continue reading »

Fuerbitten 436

Du hast uns, Herr, gerufen, du lädst uns in Deinen Gottesdienst und lässt dein Licht leuchten in der Welt durch uns. Dafür danken wir dir und bitten dich: Erleuchte deine Kirche, dass sie dein Licht in die Welt trägt. Zu […]

Continue reading »

Kyrie 434

Gott unser Herr, in deinem Namen feiern wir Gottesdienste, taufen Kinder, feiern dein Mahl. Du lädst uns ein. Aber manchmal sind wir schlechte Gäste. Du interessierst uns nicht. Höflich hören wir dein Wort – und tun dann doch, was wir […]

Continue reading »

Kyrie 154

Barmherziger Gott, oft müssen wir Entscheidungen treffen, die nicht nur unser eigenes Leben, sondern auch das der Menschen um uns herum prägen, beeinflussen, verändern. Entscheidungen, die zum Guten aber auch zum Schlechten führen können. Manchmal fallen uns diese Unterscheidungen sehr […]

Continue reading »

Kollektengebet 155

>Guter Gott, weil es nicht dein Wille ist, dass unser Leben in Dunkelheit verläuft, gibst du uns immer wieder Zeichen des Lichtes. Hilf uns, dass wir dich in unserem Leben oft wahrnehmen. Durch Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn. Ulrich […]

Continue reading »

Kollektengebet 156

Guter Gott, du hast dich ein für allemal entschieden – für uns, deine Menschenkinder … Darum bitten wir dich: Aus deiner Wahl für unser Leben sollen Kraft, Hoffnung und Zuversicht wachsen. Damit auch wir einen Teil dazu beitragen können, dass […]

Continue reading »

Fuerbitten 157

Grundgütiger Gott! Für all die Menschen, die wichtige Entscheidungen in ihrem Leben zu treffen haben, bitten wir dich um Weisheit … Für alle die Menschen, die über andere zu urteilen haben, bitten wir dich um Liebe … Für all die […]

Continue reading »