Du hast uns berufen …

Du, Gott, hast uns berufen in deine Gemeinde und wir müssen bekennen, wie oft wir dieser Berufung nicht entsprechen. Wie oft wir meinen, wir seien nur uns selber verantwortlich für das, was wir tun oder lassen. Du gibst uns nicht auf, aber wir geben gerne auf, wir suchen nicht wirklich

Weiterlesen

Kyrie 1139

In der Taufe hast du dich zu uns bekannt, guter Gott. Aber wir bekennen, wie wenig wir zulassen, dass unsere Taufe und deine Zusagen Rollen spielen in unserem Leben. Wir bekennen, wie oft wir leben, als ob es dich nicht gäbe – gottvergessen und menschenvergessen. Das bringen wir vor dich;

Weiterlesen

Kyrie 1022

Wir sind getauft. Du hast uns bei unserem Namen gerufen. Aber wir stellen uns gerne taub. Wir hören nicht hin, wenn du uns rufst. Wir nehmen nicht wahr, wohin du uns stellst. Wir sehen nicht, wozu wir gebraucht werden. Zu dir dürfen wir rufen: Herr erhöre uns und erbarme dich

Weiterlesen

Kyrie 925

Oft kommst du in meinem Leben nicht vor, Gott. Ich plane, mache und vollende. Du hast da keinen Platz. Ich forme und gestalte die Welt, mach sie so, wie sie mir gefällt. Was bleibt für dich? Du wirst dann nur zum Lückenbüßer, den ich brauche, wenn ich nicht weiter weiß,

Weiterlesen

Kyrie 834

Herr, wir kommen zu dir mit unserer Schuld. Wir bekennen Dir, wie oft wir den Sinn unseres Lebens verfehlen, wie oft wir unsere Taufe vergessen. Dass Du JA zu uns gesagt hast, berührt uns manchmal wenig. Dass Du es bist, der uns immer wieder einlädt verdrängen wir mitunter. Dass Du

Weiterlesen

Kyrie 428

Gott, ich komme in Deinen Gottesdienst mit meinem Glauben und meiner Hoffnung und meinen Zweifeln, die meist größer sind als meine Hoffnung und mein Glaube. Ich bin getauft und doch spüre ich diese Taufe oft nicht in mir. Es scheint dann so wenig mit meinem Leben zu tun zu haben,

Weiterlesen

Kyrie 130

Guter Gott, wir sind hier versammelt als deine Heiligen, als deine Auserwählten, als die Menschen, die du liebst. Wir sollen ein Spiegelbild dessen sein, was du uns durch deine Zuwendung schenkst: die Freiheit, eine lebendige Gemeinde zu sein. Aber: Wir verharren oft in festgefahrenen Strukturen und füllen deine Kirche zu

Weiterlesen

Kyrie 131

Herr, hast uns gerufen, du bist bei uns und begleitest uns. Und doch fühlen wir uns manchmal so klein, so unbedeutend. Wir haben oft keinen Mut, dein Wort zu sagen, oft keine Kraft, deine Liebe zu leben. Wir spüren wie saft- und kraftlos unser Glaube ist. Unsere engen Grenzen, unseren

Weiterlesen

Kyrie 132

Gott? Dein Eigentum? Dein Volk, von dir geliebt? Deine Botinnen und Boten? Deine Jüngerinnen und Jüngern? Hilf uns, den Namen zu verstehen, mit dem du uns rufst. Herr, erbarme Dich! Bernd Bartilla

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen