Fürbitte

Christus, du brachtest deine große Liebe in unsere Welt. Seitdem müssen wir Menschen eine Entscheidung treffen. Folgen wir dir oder führen wir ein Leben ohne deine Liebe. Wir bitten: „Herr hilf uns, schenke Erkenntnis!“ Sei bei den Frauen und Männern, […]

Continue reading »

Fuerbitten 7

Christus, bist gekommen, deine Liebe in diese Welt zu tragen. Du hast Menschen vor die Entscheidung gestellt, dir zu folgen oder dich zu verurteilen. Wir beten zu dir: Für die Frauen und Männer, die öffentliche Verantwortung tragen. Lass sie den […]

Continue reading »

Fuerbitten 8

Gott, wir bitten Dich: – für all die Menschen, die Vorverurteilungen ausgesetzt sind; lass sie daran nicht verzweifeln … – für all die Menschen, die andere vorverurteilen; öffne ihnen Augen, Ohren und Herz … – für all die Menschen, die […]

Continue reading »

Kollateralschaden

Liebe Gemeinde, Hören wir noch einige Ausschnitte aus der Rede des Hohenpriesters Kaiphas vor dem Hohen Rat: „Sehr verehrte Mitglieder des Hohen Rates, im Hinblick auf unsere Aufgabe – Schaden vom jüdischen Volk abzuhalten – wurde diese Sondersitzung unseres Gremiums […]

Continue reading »

Richtig peinlich!

Liebe Gemeinde, das darf doch nicht wahr sein! Das darf doch nicht wahr sein, dass Gott von Abraham verlangt, sein eigenes und einziges Kind abzuschlachten. Und das darf noch weniger wahr sein, dass Abraham gleich am nächsten Morgen seinen Esel […]

Continue reading »

Kyrie 884

Wir kommen zu dir und bekennen, wie oft wir den Versuchungen unseres Lebens erlegen sind. Wir beleidigen oder kränken, wir suchen unseren Vorteil und übergehen andere Menschen. Wir geben als deinen Willen aus, was unsere Interessen sind und erniedrigen damit […]

Continue reading »

Fuerbitten 886

Guter Gott, vor dich bringen wir das Leiden der Menschen in Japan. Wir denken an die vielen Tausend Opfer, wir denken an das Leiden der Menschen, die viel verloren haben. Wir denken an Strahlenopfer und die, die bei der Rettung […]

Continue reading »

Menschenopfer

Predigt zu Gen. 22,1-13, Sonntag, 10.4. in der Stadtkirche von Heiligenhafen, P. Carsten Sauerberg (ev.) Titel: „Menschenopfer“ Liebe Gemeinde; Lasst uns heute über Menschenopfer reden. Ja, Sie haben richtig gehört: Menschenopfer. Denn darum geht’s in unserer Geschichte: Abraham, Isaak und […]

Continue reading »

Frei zum Dienen

Wieder einmal, so möchte man ausrufen, die Söhne des Zebedäus: Johannes und sein älterer Bruder, Jakobus! Wieder einmal stehen sie mitten drin im Geschehen, sind ganz nah bei ihrem Herrn und symbolisieren so für uns am deutlichsten die Stärken und […]

Continue reading »

Vom Dienen und Herrschen

www.elkb.de – das ist die Internetadresse des Intranets der bayerischen evangelischen Kirche. Das Intranet – eine Datenbank im Internet, zu dem alle Zugang haben, die in unserer Kirche mitarbeiten. Egal ob hauptamtlich oder ehrenamtlich. In diesem Intranet finden sich viele […]

Continue reading »

Heil in der Heillosigkeit

<i>[Teile der Predigt sind entnommen aus: <a href="http://www.e-pistel.de" target="_blank">e-pistel</a> – die neue Form der Predigtvorbereitung!]</i> Liebe Gemeinde! I. Was diese Geschichte bedeuten könnte? Eine merkwürdige Geschichte ist das, was uns die Katechumenen eben vorgetragen haben. Auf der einen Seite dieses […]

Continue reading »

Kyrie 640

Wir kommen zu Gott in diesem Gottesdienst und wissen wie unvollkommen wir sind. Wir wissen um unsere Schuld, und wie schwer es uns oft wird von ihr zu reden. Darum wollen wir jetzt mit ihr Schweigen und sie im stillen […]

Continue reading »

Fuerbitten 642

Dich bitten wir für die Menschen, die mit ihrer Schuld nicht fertig werden, die verzweifeln und niemanden haben, dem sie sich anvertrauen können. Zu dir rufen wir: HERR ERBARME DICH … Dich bitten wir für Menschen, die mit ihrer eigenen […]

Continue reading »

Genau hinhören

Liebe Gemeinde, der Sonntag "Judika" hatte für mich schon als Kind immer etwas Finsteres. Da ich schon mit zehn Jahren Lateinunterricht hatte, wusste ich sehr wohl, was das Wort "judicare" bedeutet, und der Psalm 43, den wir eben gesprochen haben […]

Continue reading »

Erster sein

Liebe Gemeinde. Ich denke, wir können die 10 übrigen Jünger ganz gut verstehen, wenn sie sich über Jakobus und Johannes aufregen. Das ist schon ärgerlich, was die zwei sich herausnehmen; so richtig unverschämt gebrauchen sie ihre Ellenbogen. Wollen sie den […]

Continue reading »

Geduld!?

Liebe Gemeinde, oft sind wir mit unserer Geduld wirklich am Ende. Dann können wir nicht mehr schweigen zu dem, was wir erleiden, uns bedrückt und beschäftigt. Die Geduld wird von vielen Menschen als christliche Tugend besonders hoch gerühmt. Sie nur […]

Continue reading »

Keine Prämie

Liebe Gemeinde, dieser Tage las ich in einem Ratgeber, wie man sich als freier Journalist in der Krisenzeit über Wasser halten kann, den Hinweis: "So richtig gute Aufträge sind häufig dem Grundsatz entsprungen: "Da kennt einer einen, der einen kennt." […]

Continue reading »

Einer für alle

Liebe Gemeinde, im Konfirmandenunterricht lasse ich manchmal eine kleine Geschichte "Die belagerte Stadt" als Rollenspiel von der Gruppe spielen. Der Inhalt ist kurz erzählt: Die mittelalterliche Stadt Trotzburg ist von den Hochbergern belagert. Sie beschuldigen die Trotzburger, einen Kaufmann ihrer […]

Continue reading »

Abgeschoben

Es ist immer wieder erstaunlich, welchen Interessengruppen und welchen Firmen es ein ums andere Mal gelingt, sich für Ihre Auftritte an den Hauptknotenpunkten unserer Stadt zu platzieren. Im Ostertor am Ziegenmarkt sorgte vorletzte Woche am sog. internationalen Frauentag eine feministische […]

Continue reading »

Glaube und Angst

Liebe Schwestern und Brüder! Wie wird eigentlich geschildert was Jesus vor seinem Sterben dachte und fühlte? Welche Schmach musste er ertragen? Und was ist die zukünftige Stadt, die wir suchen? Diese menschliche Angst Jesu vor seiner Hinrichtung am Kreuz lässt […]

Continue reading »

Mutiger Gehorsam

<i>[Teile der Predigt sind entnommen aus: <a href="http://www.e-pistel.de/" target="_blank">e-pistel</a> – die neue Form der Predigtvorbereitung.]</i> Liebe Gemeinde, wir nähern uns der Zeit, in der wir an die Gefangenennahme und Kreuzigung Jesu Christi denken. Wie kann so etwas sein? Ist das […]

Continue reading »

Last, die stark macht

<i>]Inhaltliche Anregungen, einzelne Sätze und die Schlussgeschichte habe ich übernommen aus der Predigt von Ulrike Wegener von 1998, die auch in dike veröffentlicht ist. Herzlichen Danke an Ulrike Wegener!]</i> Liebe Gemeinde, wir befinden uns in der Passionszeit. Es ist die […]

Continue reading »

Kyrie 5

Solange wir in dieser Welt leben, haben wir Anteil an ihren ungerechten Strukturen. Wir treffen aus dem Augenblick heraus Entscheidungen, die uns später Leid tun, die wir aber nicht zurückrufen können. All zu oft wollen wir Ruhe, auch wenn es […]

Continue reading »

Kyrie 6

Guter Gott, noch bevor dein Sohn Jesus Christus gefangen genommen wurde, hatte man ihn zum Tode verurteilt. Ein Grund war schnell gefunden: Schaden abwenden vom eigenen Volk. Wie oft vorverurteilen auch wir Menschen, ohne sie zu kennen, ohne sie jemals […]

Continue reading »

Kollektengebet 2

Gnadenreicher Gott, auch wenn wir immer wieder am Gebot der Nächstenliebe scheitern, verloren sind wir darum nicht. Dein Sohn hat selbst denen Vergebung zugesprochen, die für seinen Tod verantwortlich waren und ihnen den Weg für einen Neuanfang geebnet. Darum bitten […]

Continue reading »