Die Hoffnung in uns

Liebe Schwestern und Brüder! Was ist unsere Hoffnung, was ist das Fundament ihrer persönlichen Hoffnung und Zuversicht, jetzt und für die Zukunft? Worauf hoffen Sie? Allgemein: auf eine bessere Welt?! Wäre in dieser Zeit dringend notwendig! Auf einen großen Lottogewinn?! […]

Continue reading »

Harte Arbeit

Wissen Sie, wie das ist, um Entschuldigung zu bitten? Wenn ich mich falsch verhalten habe und hingehen muss und sagen, dass es mir leid tut. Um Entschuldigung bitten. Nicht: mich entschuldigen; denn kein Mensch kann sich selbst entschuldigen, sich von […]

Continue reading »

Menschlich werden

Liebe Gemeinde, Albert Camus schreibt in seinem Roman „Der Fall“: „Es ist kein Gott vonnöten, um Schuldhaftigkeit zu schaffen oder um zu strafen. Unsere von uns selbst wacker unterstützten Mitmenschen besorgen das zur Genüge. Sie sprachen vom Jüngsten Gericht. Gestatten […]

Continue reading »

Von Herzen und Steinen

Liebe Gemeinde, Das war ein Tag wie jeder andere und was ist das noch für ein denkwürdiger Tag geworden für alle die dabei waren. So denkwürdig, dass unsere Geschichte hartnäckig weitererzählt wurde. So hartnäckig, dass sie schließlich im 3. Jahrhundert […]

Continue reading »

Der Ruf nach der Kirche

Liebe Gemeinde, immer, wenn die Gesellschaft moralisch nicht mehr weiter weiß, ruft sie nach der Religion, nach der Kirche. Ich kann mich noch gut erinnern an einen heißen Sommer in den achtziger Jahren. In Tergast, in meiner Gemeinde in Ostfriesland […]

Continue reading »

Was wir voneinander wissen

Gnade sei mit euch und Friede! Amen Es gärt im Bibelkreis der Gemeinde Groß-Stöttingen. Seit vielen Jahren kommt die kleine Runde nun schon in fast unveränderter Konstellation zusammen, sie treffen sich im sogenannten „Kaminzimmer“ des Gemeindehauses. Es gibt eine feste […]

Continue reading »

Versöhnung und Vergebung

Liebe Gemeinde! 
Wer solche Brüder hat braucht keine Feinde! Verraten und verkauft haben sie ihren Bruder Josef, im wahrsten Sinne des Wortes: Sie haben ihn gekidnappt, an Sklavenhändler verkauft und ihrem Vater vorgelogen, dass Josef von einem Löwen gefressen worden […]

Continue reading »

Die ungleichen Brüder – Perspektivwechsel

Liebe Gemeinde! Vor einigen Tagen las ich eine Schlagzeile im Internet: „Dallas: Zurück auf der Southfork-Ranch – Die erfolgreichste amerikanische Fernsehserie der 1980er-Jahre geht weiter.“ (http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1958091/Dallas-Zurueck-auf-der-Southfork-Ranch.html) Vielleicht erinnern sich die über 40jährigen unter uns an die beiden ungleichen Brüder J.R. […]

Continue reading »

Die astreine Familiensaga

Eine Familiengeschichte aus sehr alter Zeit. Eine Familiensaga würde man heute wohl sagen. Meine Mutter liebt so was – Familiensagas. Im Fernsehen oder als Roman die Geschichte einer Sippe über mehrere Generationen zu verfolgen, meist im Zusammenhang des Erlangens und […]

Continue reading »

Kyrie 913

Gott, es fällt mir oft nicht leicht, zu vergeben. Ich trage so manchen Gram mit mir herum, kleine und große Geschichten, die mich von anderen Menschen getrennt haben. Lass mich erkennen, wo mein Teil daran lag. Und hilf mir zur […]

Continue reading »

Kyrie 910

Manchmal fühle ich mich allein – mit meinen Gefühlen. Da belasten mich Ängste und Schuldgefühle, Erinnerung an eigenes Fehlverhalten und Lieblosigkeit. Manchmal erinnere ich, was alles falsch ist in meinem Leben, wie oft ich Menschen misstraue oder kränke, wie oft […]

Continue reading »

Fuerbitten 912

Immer wieder hören wir oder sehen wir Nachrichten, die unser Herz eng machen. Darum bitten wir dich: Für die Opfer von Naturkatastrophen, von Krieg und Gewalt. Bleibe du bei ihnen. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich … Für die […]

Continue reading »

Klimawechsel

<i>[Teile der Predigt sind entnommen aus: <a href="http://www.e-pistel.de/" target="_blank">e-pistel – die aktuelle Predigtmeditation</a>]</i> Liebe Gemeinde! Ach, was wäre das für eine schöne Welt, wenn sich die Menschen an solche Worte halten würden! Das war mein erster Gedanke! Was wäre das […]

Continue reading »

Wir machen Frieden, du Trottel!

Liebe Gemeinde, „In der 4a schweben wunderschöne Friedenstauben aus weißem Papier vor den Fenstern. Jedes Kind hat eine gebastelt. An der Türwand hängen Kriegsgeschichten und Kriegsbilder. Die sind schrecklich. An der Fensterwand hängen Friedensgeschichten und Friedensbilder. Die sind wunderschön. Auf […]

Continue reading »

Von der Macht der Worte

"Satan wütet unter uns wie ein brüllender Löwe! … Oskari Huuskonen predigte scharfzüngig – anders als die meistigen heutigen Geistlichen schonte er seine Gemeinde nicht. Harte Zeiten verlangten nach einem strengen Pastor, und das war Huuskonen.“ So beginnt der skurille […]

Continue reading »

Vergib uns unsere Schuld

Wenn heute vor allem christdemokratische Politiker, aber auch Kirchenleute, den Werteverfall in der modernen Gesellschaft beklagen, wird oft der Zustand der Familien kritisiert. "Da gibt es Frauen, die haben Kinder von drei verschiedenen Männern, die wiederum eigene Kinder mit in […]

Continue reading »

Lebensüberblick

Liebe Gemeinde, manchmal geht es sehr verworren zu in unserem Leben. Ich kriege es mit aus den Gesprächen anlässlich von Taufe und Beerdigung, aus der Schule und von Konfirmanden. Da gibt es Trennung und Wiederverheiratung, da gibt es berufliche Wirren, […]

Continue reading »

Leben mit Schuld

<i>[Für die feministische Exegese habe ich zurückgegriffen auf: Ross Saunders, Die Frauen im Neuen Testament, Darmstadt 1999; Luise Schottroff u.a. (Hg.), Kompendium Feministische Bibelauslegung, Gütersloh 1998]</i> Liebe Gemeinde! Für alles im Leben gibt es verschiedene Sichtweisen. Sobald mehrere Personen an […]

Continue reading »

Grundsätzliches

Liebe Gemeinde, die Bergpredigt Jesu, die uns der Evangelist Matthäus überlieferte, ist den meisten Menschen und auch Ihnen sicherlich bekannt. Auch die Diskussionen darüber und die Anfragen an die Bergpredigt, zu der etwa die berühmten Seligpreisungen Jesu, das Gebot der […]

Continue reading »

Meister Pfriem

Liebe Gemeinde, der Predigttext vom Balken im eigenen Auge verleitet dazu, als aktuellen griffigen Aufhänger die Drogen-Geschichte um Michel Friedman aufzugreifen. Aber wie immer man sie interpretierte, wie immer man zu Friedmans Rolle als oft unbarmherziger Moderator, seinem eigenen Lapsus […]

Continue reading »

Bilder einer Ausstellung

Liebe Gemeinde, liebe Gäste, liebe Schwestern und Brüder! Das sehr weit gefasste Ausstellungs-Thema von den „Lebensansichten“ bekommt durch unseren Predigttext einen ganz konkreten Zuschnitt. Er lautet „Wie siehst du die anderen?“ Nun- immer noch ein weites Themenfeld. Doch schauen Sie […]

Continue reading »

Kyrie 425

Warum ist so vieles falsch an mir? Warum gehe ich immer davon aus, dass ich alles richtig mache, dass ich fehlerfrei bin, dass die anderen Fehler machen? Warum bin ich von mir überzeugt und nicht davon, dass ich Fehler habe, […]

Continue reading »

Kollektengebet 426

Gott, du bist Barmherzigkeit und die Liebe. Hilf uns, dass wir das immer neu von dir lernen, dass wir lernen, Liebe zu leben und Barmherzigkeit zu üben. Begleite uns, wenn unsere Überheblichkeit Übermacht gewinnen will in uns und schenke uns […]

Continue reading »

Kyrie 143

Herr, vor dich treten wir und bedenken die vergangene Woche: – hat jemand erkennen können, dass ich zu dir gehöre? – habe ich Streit vermieden? – habe ich Versöhnung vorgelebt? – habe ich jemandem wehgetan? – habe ich dich gelobt, […]

Continue reading »

Kollektengebet 144

Barmherziger Gott, du willst uns befreien zu einem Leben, in dem wir einander als Schwestern und Brüder erkennen. Hilf uns, dein Wort der Liebe recht zu hören. Lass uns die Liebe, die wir empfangen haben, weitergeben an die Menschen auf […]

Continue reading »

Kyrie 118

Manchmal spüre ich, dass mein Leben Gottes Ansprüchen nicht genügen kann, dass da so vieles falsch ist in meinem Leben, an meinem Lebensstil, an meiner Art mit den Menschen umzugehen. Immer wieder komme ich an meine Grenzen. Ich will leben […]

Continue reading »

Kyrie 119

Gott, du willst, dass die Menschen in Frieden leben. Du traust uns zu, dass wir aus deiner Liebe Kraft und Mut schöpfen, dem Bösen zu widerstehen und ihm Gutes entgegenzusetzen. Dennoch spüren wir, wie wenig wir wirklich tun und wie […]

Continue reading »

Kollektengebet 121

Allmächtiger Gott, du hast uns für unser Leben ein Maß gegeben, das uns vor Selbstüberschätzung schützen soll. Befreie uns von Selbstgerechtigkeit und öffne uns den Blick für die eigenen schwachen Punkte, durch das Lernen von Jesus Christus, deinem Sohn unserem […]

Continue reading »

Kollektengebet 122

Gott des Lebens, deine Zusagen haben wir. Du lässt uns nicht allein. Du schenkst uns Dein Wort, das wir immer wieder Mut bekommen, gemeinsames Leben zu wagen, gemeinsame Liebe zu glauben, gemeinsam Vertrauen zu wagen. Hilf uns immer wieder auf […]

Continue reading »