Vom Hören und Sehen

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und unserem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, ich predige Ihnen den eben gehörten Predigttext in fünf Abschnitten. I. Das Auge isst mit. Ein festlich gedeckter Tisch, das weiß jeder, […]

Continue reading »

Das Geheimnis Christi

Manche Menschen meinen ja, Jesus wäre immerzu verständnisvoll gewesen. Darum müsste Kirche auch heute immer voller Verständnis sein für alles Mögliche. Da lohnt es sich hinzuschauen, ob Liebe und Verständnis Jesu nicht auch Grenzen haben. Von diesen Grenzen erzählt eine kleine […]

Continue reading »

Beugen wir uns

Liebe Gemeinde, Kirche – was hast du zu bieten …? Welche Figur machen wir, als die neue „Weingartenpächter“? Zur Zeit ist man wohl eher in eine tiefe Bußübung geführt. Katholische und evangelische Verantwortliche und Mitbrüder und Mitschwestern sorgen für Aufregung. […]

Continue reading »

Kyrie 704

Gerade in der Passionszeit kreisen unsere Gedanken um die Fragen des Leidens. Warum, Herr, musstest du leiden an den Menschen – warum leiden heute Menschen? Warum leiden Menschen an uns, unserer Gefühllosigkeit oder Rücksichtslosigkeit? Warum sind wir so selten zu […]

Continue reading »

Kollektengebet 705

Herr, du kommst zu uns mit deinem Wort. Hilf uns, dass wir deine Liebe verstehen. Lass uns nicht hilflos deinem Leid und dem Leid der Menschen um uns gegenüberstehen, sondern schenke uns das Zuhören und Mitgehen, das den Menschen hilft […]

Continue reading »

Fuerbitten 706

Herr, zu dir kommen wir und beten für die Menschen, die leiden an der Gewalt in dieser Welt, an den Folgen von Bomben oder Erdbeben, weil sie geschlagen oder getreten werden. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich … Herr, […]

Continue reading »

Sehnsucht zum Ziel

<i>[Materialien: Textstreifen- bzw. rollen; Kreuz]</i> Liebe Gemeinde, stellen Sie sich vor, ich hätte einen Pflitze-Bogen in der Hand. Um Gottes willen, niemand soll verletzt werden! In den Bogen ist ein Pfeil eingelegt, der ins Schwarze treffen soll, ins Schwarze, ins […]

Continue reading »

Kyrie 637

Meine Lieblosigkeit bringe ich vor dich, Gott: Ich denke an deine Passion, an das, was du für mich auf Dich genommen hast. Ich denke daran, mit wie viel Liebe du für die Menschen da gewesen bist und immer noch da […]

Continue reading »

Fuerbitten 639

Nimm du, Gott, das Leiden der Menschen an, die einen Menschen verloren haben. Tröste sie und lass sie nicht allein. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich … Höre du, Gott, das Leiden der Menschen, die nicht geliebt werden, die […]

Continue reading »

Psalm 540

<i>Hilferuf gegen Gotteslästerer</i></p> Warum, o Herr, stehst du so fern? Warum verhüllst du dich zur Zeit der Not? Sieh doch, wie uns zumute ist! Und schau dir an, was Menschen treiben, wie sie dich leugnen, spotten, lästern. Was sie für […]

Continue reading »

Der Schlichter

Liebe Gemeinde, von Mord und Totschlag muss ich euch heute erzählen – als hätten wir davon nicht schon genug in unserer Welt. Ich gestehe, ich bin nicht gerade davon begeistert, über solch eine brutale Geschichte an dem heutigen Sonntag nachzudenken. […]

Continue reading »

Frieden

Uns geht es gut – und doch: Wir leben in Bedrängnis. In der Schule ist es manchmal deutlich zu spüren, dass manche Menschen auf der Arbeit oder in der Nachbarschaft, in der Freundschaft oder im Verein auch deutlich erfahren: Unsere […]

Continue reading »

Kyrie 398

Herr, unser Gott, in jedem Gottesdienst feiern wir das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Es ist der Tag unseres Herrn. Dieser Tag kann unser Inneres zurecht bringen und unserer Seele neue Kraft zuwachsen lassen. Durch das Schmecken und Sehen deiner […]

Continue reading »

Kyrie 395

Immer wieder sind wir darauf angewiesen, dass Gott an seine Güte denkt. Denn wenn wir unser Leben im Licht des Evangeliums betrachten, erschrecken wir und spüren, wie fern wir dieser Güte häufig sind. Wir betrachten unser Leben und entdecken, was […]

Continue reading »

Fuerbitten 397

Herr, zu dir beten wir für die Menschen, die deinen Ruf nicht hören können und nicht hören wollen. Sie leben in unseren Familien, unserer Nachbarschaft, sind unsere KollegInnen. Wir lieben sie und haben Angst um sie. Herr, zu dir beten […]

Continue reading »