Was macht mir Angst?

Wisst ihr, was ein Prepper ist? In Marxgrün werden die Vorkonfirmanden, also die Präparanden „Prepis“ genannt. Ist Prepper davon womöglich die geroldsgrünerisch eingefärbte Abwandlung? Falsch. Prepper ist in der Tat eine Abkürzung, aber keine kirchliche. Das Wort kommt, wir ahnen […]

Continue reading »

Fuerbitten 191

Unser Gott und Vater, wir danken dir für dein Wort, das unser Vertrauen stärkt, das uns fröhlich und geduldig werden lässt, das uns mit Hoffnung erfüllt und unsere guten Gedanken beflügelt. Danke, dass wir es hören dürfen hier in der […]

Continue reading »

D-Day

Liebe Gemeinde, wenn „Sozialfälle“ jung sterben, dann spricht man von „sozialverträglichem Frühableben“. Dieser Ausdruck wurde zurecht zum Unwort des Jahres 1998 gekürt. Ich muss immer wieder einmal an dieses Unwort denken, wenn wir im Krematorium einem solch armen Menschen das […]

Continue reading »

Wirklichkeit

Liebe Gemeinde, die Situation der ersten Christen konnte verzweifelter nicht sein. Der Missionar Stephanus lebte nicht mehr. Er war gesteinigt worden. Der Jünger Jakobus, der mit seinem Bruder Johannes einmal so gerne neben Christus auf dem himmlischen Thron sitzen wollte, […]

Continue reading »

Kyrie 943

Zu dir komme ich guter Gott und möchte, dass alles so bleibt, wie es ist. Manchmal höre ich dabei nicht einmal auf deinen Willen. Ich schotte mich ab, damit mich nichts beunruhigen kann. Manchmal stehe ich dem, was du willst […]

Continue reading »

Aladin

Liebe Gemeindeglieder, Schöner wär es natürlich, wenn es wie im Märchen wäre. Wenn wir einen Zauberstab hätten, mit dem unsere Wünsche erfüllen könnten, besonders die, die uns wirklich so sehr am Herzen liegen. Oder wenn wir so eine Wunderlampe hätten […]

Continue reading »

Haben Sie Geduld?

Ein äußerst liebgewonnenes elektrisches Produkt hat sinnbildlich seinen letzten Schnaufer getan; es ist ausnahmsweise noch ein Tag vor Ablauf der Garantie nachmittags um 14 Uhr. Hektisch werden die Schubladen mit den wichtigen Papieren nach der Garantie und den Hinweisen abgesucht, […]

Continue reading »

Kyrie 803

Du Gott rufst uns in deine Gemeinschaft, schenkst uns dein Vertrauen. Vor dir bedenken wir, was von diesem Vertrauen in unserem Leben vorkommt … Zu dir dürfen wir rufen: Herr, erhöre uns und erbarme dich unser Michael Schäfer

Continue reading »

Weine nicht!

Wenn wir von einem Menschen Abschied nehmen, dann treffen wir uns nach dem Trauergottesdienst auf dem Friedhof. Die Friedhofskapelle ist für uns dann ein Raum, in dem wir Trauer, Erinnerung, Schmerzen und auch Begegnung mit dem Sterben erfahren dürfen. Wenn […]

Continue reading »

Der ewige Morgen

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder im Herrn, "Menschliches Wesen, was ist´s gewesen? In einer Stunde geht es zugrunde, sobald das Lüftlein des Todes drein bläst." – so sangen wir zu Beginn des Gottesdiensts gesungen. So sangen wir in einem […]

Continue reading »

Kyrie 599

Gott, deine Barmherzigkeit ist jeden Morgen frisch und neu. Aber wir bleiben dabei oft die Alten, bleiben nachtragend und rechthaberisch. Wir glauben weiterhin, dass wir alles machen könnten, allen in den Griff bekommen können. Wir verlassen uns auf uns und […]

Continue reading »

Beten gegen Gewalt

Liebe Gemeinde! In dieser Woche habe ich, wie wohl auch viele von ihnen, sehr genau nach Serbien geschaut. Zunächst war da die Präsidentschaftswahl. Obwohl alle westlichen Beobachter übereinstimmten, dass der Herausforderer von Milosevic, der Führer der Oppositionspartei Kostunica, klar gewonnen […]

Continue reading »

Mission possible

Liebe Gemeinde, lassen Sie sich mit Ihren Gedanken ein paar Minuten in einen ungewohnten Raum entführen; er soll uns zur heutigen biblischen Geschichte geleiten. Im Hochsicherheitstrakt. Gefangener P. dämmert vor sich hin. Tag wie Nacht sparsame Beleuchtung, vereinzelte Sonnenstrahlen, Fackeln. […]

Continue reading »

Deine Rettung

<i>[Anspiel der KonfirmandInnen: Die Verhaftung des Petrus und seine Befreiung]</i> Liebe Gemeinde, wenn wir es so vorgespielt bekommen, dann wird der Predigtext noch deutlicher. Den Anfang müssen wir erst einmal verdauen: Der eine wird von Gott gerettet, der andere muss […]

Continue reading »

Ermutigung

Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat. Eine tolle Ermutigung ist das heute morgen. Es gibt gute Aussichten und das, was jetzt vielleicht mutlos macht, muss nicht das letzte Wort haben. Eigentlich müssten wir jetzt ins […]

Continue reading »

Offen und wach

Liebe Gemeinde, dieser Tage bekam ich durch ein christliches Internet-Forum, in dem ich mitarbeite, ein e-Mail von einer mir bislang völlig fremden Frau: "Bin gerade letzten Freitag in die evangelische Kirche "wieder"-eingetreten. Habe dort Halt und Mut gefunden in den […]

Continue reading »

Zum Leben befreit

Liebe Schwestern und Brüder! Die Welt ist schlecht! Egal, ob ich den Fernseher aufdrehe, die Nachrichten im Radio höre oder die Zeitung aufschlage. Es sind großteils Horrormeldungen, die mir entgegenschlagen. Denken sie nur an die vergangenen Tage und Wochen: Ein […]

Continue reading »

Zeuge sein

Liebe Gemeinde! Sie haben bestimmt alle schon mal mit den Zeugen Jehovas Erfahrungen gesammelt. Ich habe den Eindruck, dass die hier in Erding ziemlich aktiv sind – und habe neulich auch die Überraschung schlechthin erlebt, denn ich dachte immer, in […]

Continue reading »

Worte der Kraft

Unser heutiger Predigttext, liebe Gemeinde, stammt aus der Zeit, als der Apostel Paulus in Rom im Gefängnis saß und auf seinen Prozess und Verurteilung wartete. In dieser für uns kaum vorstellbaren, sowie hoffnungslosen Situation findet Paulus Worte voller Kraft und […]

Continue reading »

Kollektengebet 190

Gott, du bist nicht begrenzt durch die menschlichen Gedanken. Du kannst sie übersteigen und eröffnest dadurch Möglichkeiten des Lebens. Dafür danken wir dir und bitten dich: halte uns für diese Möglichkeiten offen. Öffne unsere Herzen für dein Möglichkeiten, lass uns […]

Continue reading »