Gottessehnsucht

Griechenland, Spanien, Portugal, aber noch viel mehr Lettland und Litauen – diese Länder haben ein Pro­blem. Nicht nur, dass Sie an sich schon besonders unter der Schuldenkrise zu leiden haben, nein, diese hat noch eine bösartige Nebenwirkung: Sie vertreibt die […]

Continue reading »

Jerusalem

Liebe Gemeinde; „Jerusalem. Geh ein, geh ein durch die Tore. Räumt die Steine weg.“ Erste Junihälfte 2011. Anflug auf Tel Aviv. Gegen 1500 Uhr landen wir. Flughafen, wie überall auf der Welt. Glas, Stahl, Beton, Klimaanlage. Die Einreisekontrolle geht erstaunlich […]

Continue reading »

Kyrie 939

Manchmal versteh ich deine Wege nicht, guter Gott. Manchmal kann ich nicht akzeptieren, dass du auch die Menschen liebst, die ich für nicht liebenswert halte. Manchmal meine ich, ich wüsste es besser als du. Dann will ich nicht staunen über […]

Continue reading »

Kyrie 863

Manchmal sitzen wir im Eck und sind traurig. Zu einem Häufchen Elend werden wir, weil uns auffällt, was falsch läuft in unserem Leben. Wir sehen unsere Fehler und unser Versagen. Wir sehen, was wir anrichten mit unserem Stolz und unserer […]

Continue reading »

Kollektengebet 864

Herr unser Gott, manchmal wissen wir nicht, wie wir der Verantwortung gerecht werden können, die du uns schenkst. Dann reagieren wir unbeherrscht und machen kaputt, was wir eigentlich aufbauen wollen. Darum bitten wir dich. Sei bei uns, wenn wir Entscheidungen […]

Continue reading »

Fuerbitten 865

Dich, Gott, bitten wir für Menschen, die zu Opfern werden in einer unmenschlichen Welt von Hass und Verfolgung. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich … Dich, Gott, bitten wir für Kinder, die niemand liebt, die gequält oder misshandelt werden. […]

Continue reading »

Kritik der Liebe

Predigt über Lukas 19,41-48 Liebe Gemeinde, „Im Jahre 70 n. Chr. wurde nach zahlreichen antirömischen Unruhen Jerusalem von Titus, dem Sohn des römischen Kaisers Vespasian, belagert, in einem grausamen Kampf mit zahllosen Opfern eingenommen und weithin zerstört. Zu diesem Zeitpunkt […]

Continue reading »

Sags nicht!

Liebe Gemeinde, heute begehen wir den sogenannten Israelsonntag. Es ist der 10. Sonntag nach Trinitatis, der sich in allen seinen Texten auseinandersetzt mit dem Verhältnis der beiden Religionen zueinander: Christentum und Judentum. Das ist freilich schon ziemlich grob gezeichnet, denn […]

Continue reading »

Fuerbitten 796

Wir danken für die Gemeinschaft an deinem Tisch, die uns miteinander verbindet über diesen Tag hinaus. Wir bitten für alle, die das tägliche Brot nicht haben, und für die, die es aus Abfalltonnen suchen müssen. Wir bitten für alle, die […]

Continue reading »

Kyrie 794

Heute Morgen sind wir deine Gäste, willkommen an deinem Tisch. Du hast uns eingeladen, und wir haben uns einladen lassen. Uns alle hast du eingeladen als deine Gemeinde: uns, die Glaubenden und Zuversichtlichen, uns, die Zweifelnden und Fragenden, uns, die […]

Continue reading »

Bundesgenossen

Liebe Gemeinde, der 10. Sonntag nach Trinitatis heißt der „Israelsonntag“. Israelsonntag deswegen, um dem schwierigen Verhältnis zwischen dem Gottesvolk der Juden und den Christen nachzudenken. Es ist ein Nachdenken über Abgrenzung und Grenzen und die Erinnerung daran, in diesem Nachdenken […]

Continue reading »

Priestermangel

Wir sind mitten in der Reisezeit. Einige sind auch schon wieder zurück. Die Jugendlichen aus Südfrankreich etwa. Andere waren noch weiter, z.B. in Ägypten wie unser Diakon Herbert Otte. Für eine Tour zum Sinai hat die Zeit wohl nicht gereicht. […]

Continue reading »

Was Jesus todernst nimmt

Liebe Gemeinde, im 2. Kapitel des Johannesevangeliums kommen wir gerade mit schwerem Kopf von der Hochzeit zu Kana und müssen einen ganz anderen Jesus erleben. Gerade war er noch der „Freudenmeister“, der verhindert hat, dass eine Hochzeit mangels alkoholischer Getränke […]

Continue reading »

Erbschaft

Liebe Gemeinde! „Ich hab’ ne Tante aus Marokko und die kommt …“ – das war ein Kinderlied, was wir im Kindergarten immer gesungen haben. Und ich nehme an – es gibt dieses Lied bis heute. Bei mir rief das einen […]

Continue reading »

Außen vor?

Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und unserm Herrn Jesus Christus. Amen. Nicht dazu zu gehören, außen vor zu sein, das ist ein schreckliches Gefühl. Ich erinnere mich an meine Kinderzeit. In dem Dorf, in dem […]

Continue reading »

Kyrie 441

Was uns belastet, Gott, das mag in dieser Stunde jede und jeder dir selbst sagen. Das Leben ist schön, aber manchmal ist es doch wie eine zersprungene Scheibe; und wir wissen nicht, wie wir den Schaden heilen sollen. Darum bitten […]

Continue reading »

Kyrie 440

Gott unser Vater, wir beten dich an in deinem Sohn Jesus Christus, dem Kind des jüdischen Volkes. Gott, wir sprechen die Worte der hebräischen Bibel in unserer Sprache, denn sie sind uns auch heute noch klar und deutlich. Gott, wir […]

Continue reading »