Wer hier klaut, stirbt

Predigt über Gen 3, 1-24 1.3. 2020, Sonntag Invokavit, Reihe II     Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus.          Phil 1,2   Liebe Gemeinde,   „Wer hier klaut stirbt“ So lautete ein Aufkleber auf der Heckscheibe des Autos vor mir.

Continue reading

Festhalten – Versuchung – Hinzutreten

Liebe Gemeinde, fragen sie doch mal die Jugend, wo ihnen heute Priester begegnen? Sie werden dann wohl eine dreifache Antwort erhalten; im Fantasyroman, im Computerspiel und in Animationsfilmen. Hier treten magische und mystische Gestalten als Priester auf, mal gute, viele böse. Killermönche und Ninja-Priester treiben ihr Unwesen. In Computerspielen wie

Continue reading

Gottes Mitwirken

Gott, unser Vater, du begleitest uns alle Zeit. Du hast uns zu dir gerufen, wir sind hier. Dieser Moment gehört dir und uns gemeinsam. Sei uns nahe und rede mit uns. Lass uns deine leisen Hinweise hören, in Liedern und Gebeten, im Reden und Zuhören. Bitte, führe uns mit unserem

Continue reading

Vor Gott und vor den Menschen (Hebräer 4, 14-16)

Ich stelle fest: Priester hat es immer und überall, also zu allen Zeiten, an allen Orten und in allen Religionen gegeben. Und dass protestantische Selbstverständnis behauptet selbstverständlich das Priestertum aller Getauften!  Als er am Rande der Party in der Küche auf die Frage nach der Studienrichtung antwortete :„evangelische Theologie“ kam

Continue reading

Steine zu Brot

Jesus fastet in der Wüste und wird danach versucht. „Sprich, dass aus diesen Steinen Brot wird.“ (Matthäus 4,3)  Der Hunger macht ihn wehrlos. Wenn Menschen halbverhungert sind, sind sie zu fast allem bereit. Bei Jesus waren es 40 Tage. Da schreit jede Faser nach Brot. Wenn die Armut und das

Continue reading

Versucht wie wir

Die Lesung aus dem Matthäus-Evangelium haben wir gehört: Jesus wird versucht. Vielleicht haben wir auch uns geprüft: Welchen Versuchungen begegnen wir und wie begegnen wir ihnen. Gerade zum Beginn der Passionszeit, der Leidenszeit und der Fastenzeit gehören Versuchungserzählungen dazu. Versuchungen widerstehen: Mit Gottes Hilfe gelingt es. Zumindest bei Jesus. Versuchung

Continue reading

Vertrauen, nichts als Vertrauen!

Der heutige Predigttext ist sehr kurz. Nur drei Verse aus dem 4. Kapitel des Hebräerbriefs sind dafür ausgewählt worden. 14 Weil wir denn einen großen Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten hat, so lasst uns festhalten an dem Bekenntnis. 15 Denn wir haben nicht einen Hohenpriester,

Continue reading

Lasst uns nicht müde werden!

Liebe Gemeinde! Bevor ich den heutigen Predigttext verlese, muss ich ein wenig ausholen und den Hintergrund erläutern, damit der Text verständlich wird. Entnommen ist er aus dem Hebräerbrief. Wir wissen nicht, wer ihn geschrieben hat. Auch nicht an wen genau er gerichtet ist. Ja eigentlich, ist es kein Brief, sondern

Continue reading

Kosmische Blickwinkel

Predigt Hebräer 4/14-16 von Pfarrer Johannes Taig 14 Weil wir denn einen großen Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten hat, so lasst uns festhalten an dem Bekenntnis. 15 Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht könnte mit leiden mit unserer Schwachheit, sondern der versucht worden

Continue reading

Versuchungen und Barmherzigkeit

Liebe Schwestern und Brüder, der heutige 1. Sonntag in der Passionszeit, „Invokavit“ genannt, nach einem Antiphon aus den altkirchlichen Bußpsalmen (i.e. Psalm 91,15: ER RUFT MICH AN in der Not, darum will ich ihn erhören!) markiert einen Wendepunkt im Kirchenjahr. Wir merken das schon an kleinen Veränderungen in der Liturgie.

Continue reading

Der Weg ist frei!

Die tollen Tage des Karnevals und der Fastnacht sind vorüber. Die gesperrten Straßen in Düsseldorf, Köln und Mainz sind wieder offen. Der Weg ist frei. Die Überbleibsel der Umzüge sind weg. Einige Führerscheine auch. Die Fastenzeit hat begonnen. Eine Zeit, die in unserer Kultur ohne jeden Einschnitt abläuft. Um so

Continue reading

Die Frage nach Leid und Tod

Liebe Gemeinde! Nicht länger als eine Minute hat es gedauert: Das Erdbeben, das am 12. Januar um 16. 53 Uhr Haiti erschütterte. Nur eine Minute, die ein ganzes Land zerstört hat. Über 150.000 Menschen verloren ihr Leben. Und die Überlebenden des ohnehin so armen Landes stehen vor den Trümmern ihrer

Continue reading

Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt

Kennen Sie das geflügelte Wort „himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt“? Es stammt aus „Egmont“, einem Drama von Goethe. Dieser hatte es Klärchen in den Mund gelegt, dem weiblichen Gegenbild zu Egmont. Klärchen, eine bemerkenswerte Frau, natürlich, klug und leidenschaftlich ist, entschlossen und kühn. Sie sagt: „ Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll

Continue reading

Hinauf ans Kreuz hinein ins Leben

Der Weg, der vor uns liegt, ist lang und weit und schwer. Er geht zwar hinauf, aber nicht in luftige Höhen. Es wird nicht der Himmel auf Erden sein, sondern sich wie die Hölle anfühlen. Die Hölle auf Erden mit allem, was Menschen Menschen antun können. Passionszeit ist schonungslose, ehrliche

Continue reading

Zugang zu Gott

Eben haben wir die berühmte Geschichte gehört, wie Jesus versucht wurde. Für mich ist ein Kernelement aller drei Versuchungen die sehr menschliche Aussicht, etwas darzustellen, der große Zampano werden zu können – natürlich nur um etwas Gutes zu erreichen. Was könnte ich nicht alles erreichen, wenn ich nur genug Macht

Continue reading

Wie sagen wir es weiter?

Wir haben in der Evangeliumslesung die Versuchungsgeschichte gehört. Sie kann uns zu Beginn der Passionszeit mit der Erinnerung an sein leiden auch daran erinnern, dass Jesus ja oft versucht wurde, nicht nur in der Wüste vom Teufel, sondern in seinem alltäglichen Leben auch von den Treuesten wie zum Beispiel Petrus.

Continue reading

Unser Trost: der brüderliche Christus

<i>[Teile der Predigt sind entnommen aus <a href="http://www.e-pistel.de/" target="_blank">e-pistel</a>.]</i> Liebe Gemeinde! Haben Sie verstanden, was der Apostel seiner Gemeinde hier in gedrängter Form schreibt? Hoherpreister – Himmel durchschritten – festhalten am Bekenntnis – versucht ohne Sünde – hinzutreten zum Thron der Gnade – um nur einige Begriffe zu nennen. Ja,

Continue reading

Er singt die Liturgie des Lebens

Liebe Gemeinde! Der Hebräerbrief ist ein schwieriger Text. Er verwendet Begriffe wie Hoher Priester, Himmel durchschreiten, Sünde und Gnade. Begriffe, die wir nicht aus sich heraus verstehen. Denn sie sprechen in eine Welt, die uns heute fremd geworden ist. Der Hebräerbrief wendet sich an Christen, die tief im Judentum verwurzelt

Continue reading

Gnade vor Gott finden

Liebe Gemeinde, "Was ist eigentlich Sünde?", vor diese Frage bin ich kürzlich in einer Diskussion gestellt worden. Und die Antwort, die ich, theologisch gut geschult, ganz schnell parat hatte, war: "Alles, was mich von Gott trennt". "Alles, was mich von Gott und von meinen Mitmenschen, von den Tieren und der

Continue reading

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen