Weihnachtsgottesdienst-Besucher sind Glanz-Sucher

Predigt an Heiligabend zum 1. Tim 3,16: Weihnachtsgottesdienst-Besucher sind Glanz-Sucher 1. Der fehlende Glanz der Welt 2. Weihnachtsgottesdienst-Besucher sind Glanz-Sucher 3. Das Geheimnis des Glaubens bringt und bewahrt den Glanz 4. Christus bleibt Geheimnis 1. Der fehlende Glanz der Welt Liebe Gemeinde, unserer Welt kommt der Glanz abhanden. Wir zünden

Weiterlesen

Reformation jetzt!

1. Das wahre Zeitalter der Reformation ist jetzt Liebe Schwestern und Brüder, wir leben in einer großartigen Zeit in diesem Land. Fast 70 Jahre kein Krieg auf unserem Boden, fast ein Vierteljahrhundert Deutschland geeint. Die Wirtschaft brummt. Die Lebensqualität befindet sich auf einem unglaublich hohem Niveau. Ein Land, in dem

Weiterlesen

Wen suchst du?

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus, der von den Toten auferweckt wurde! TXT 1. Der äußere Rahmen: Trauer von Maria = Unsere Trauer Da steht eine Frau an einem Grab und weint. Sie ist völlig fertig, dass ihr geliebter Mann gestorben

Weiterlesen

Die Tore zum Leben

PREDIGT ZU PS 24 (Textlesung im Gang der Predigt.) Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. 1. Jakob der Schmied nähert sich gemeinsam mit seiner Frau und einigen Freunden aus seiner Heimatstadt dem „Schönen Tor“ zum Hof des

Weiterlesen

Ewige Liebe

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. TXT: 1 Kor 7,29-31 Liebe Gemeinde, bei Trauungen im Vorgespräch erlebe ich es im besten Falle, dass Brautpaare mir etwas von ihrer Liebe preisgeben, so dass ich verstehen kann, was

Weiterlesen

Vom Schneider und vom Ruhm Gottes

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, der die Welt erleuchtet, sei mit euch allen. 1. Tapferer Schneider Liebe Gemeinde, ich habe einen Schneider in der Leipziger Straße. Der Schneider ist türkischer Abstammung, man hört es noch gerade so an seinem Akzent. Und mit türkischer Abstammung ist er natürlich ein Moslem.

Weiterlesen

Freut euch!

PREDIGT ZU RÖM 15,4-13 (LANGE) Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt. Amen. 1. „Freut euch“ als Grundlage des Christseins Liebe Gemeinde, Als ich vor nunmehr etwas über drei Jahren diese Stelle angetreten habe, wurde mir von unserem

Weiterlesen

Zur Heiligung des Sonntags

Liebe Gemeinde, in der Zeitung konnte man diese Woche lesen, was der katholische Bischof Algermissen beim Neujahrsempfang u.a. gesagt hatte: Christen sollten den verkaufsoffenen Sonntag boykottieren. Letzten Endes ist der Ruf des Bischofs ähnlich unbequem wie der Ruf Jesu damals in Galiläa: „Tut Buße, denn das Himmelreich ist nah herbeikommen!“

Weiterlesen

Die Rücklichter Gottes

1. Nur die Rücklichter sehen: Aufbegehren Liebe Gemeinde, ein Kommilitone aus Studententagen von mir, der einige Semester mehr studiert hatte als ich, der erzählte mir zu Beginn meines Studiums ausholend und gespickt mit vielen Fremdwörtern vom Wesen Gottes und anderen schlauen Dingen. Als er merkte, dass ich ihm nicht mehr

Weiterlesen

Vom König und Bettelmädchen

PREDIGT ZU PHIL 2,5-11 Kanzelgruß Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus, der sich selbst für unsere Sünden dahingegeben hat. Der Predigttext für den heutigen Sonntag steht im Brief des Paulus an die Philipper im 2. Kapitel. Es ist ein uraltes Lied

Weiterlesen

Was ist vollbracht???

LIED EG 85,1-3.6: O HAUPT VOLL BLUT UND WUNDEN PREDIGT ZU JOH 19,16-30 Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Predigttext: Sie nahmen ihn aber 17 und er trug sein Kreuz und ging hinaus zur Stätte, die da heißt Schädelstätte, auf Hebräisch

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen