Gott sucht uns

[Anmerkung: Die Predigt arbeitet mit einem Bild von der Vision Jesajas, aus: Lisbeth Zwerger, die Bibel mit Bildern von Lisbeth Zwerger.] Liebe Gemeinde, „Wie haben sie denn ihre Berufung erlebt?“ Ist ihnen diese Frage schon mal gestellt worden? Ja / Nein? Wahrscheinlich eher nein – in unseren Kreisen ist das

Weiterlesen

Lebt in der Liebe Gottes

Liebe Gemeinde, der Predigttext für den heutigen Sonntag steht im Brief an die Gemeinde in Ephesus im 5. Kapitel. Dort heißt es: [TEXT] Liebe Gemeinde, nun stellen Sie sich mal vor, jemand hätte diese Zeilen an uns geschrieben. So abwegig ist das nicht – wir sind ja auch eine Christengemeinde.

Weiterlesen

Auf den Weg geschickt werden

Liebe Gemeinde, herzlich willkommen wieder zu Hause, bin ich versucht zu sagen! Die Sommerferien sind vorbei – die Hauptreisezeit ist zu Ende – und so langsam schweben die meisten, die sich auf Reisen begeben haben, wieder ein. Reisen – unterwegs sein – davon erzählt auch unser Predigttext. Jesus ist unterwegs

Weiterlesen

Das Kind im Rampenlicht

Liebe Gemeinde! Vielleicht ist ihnen das ja auch schon mal so gegangen: Sie haben irgend etwas erkannt und begriffen – ihnen ist in einer Sache „ein Licht aufgegangen“. Ihnen ist die Sache völlig klar. Aber die Menschen um sie herum – die verstehen es einfach nicht. Warum auch immer. Ist

Weiterlesen

Gott wendet sich zu

Liebe Gemeinde, der Predigttext für heute steht im Evangelium des Johannes im 5. Kapitel. Johannes berichtet: [TEXT] Eine Szene, die man seinem ärgsten Gegner nicht wünscht. Fünf Hallen voller leidender Menschen. Und darunter einer, der da seit 38 Jahren liegt. Und in der ganzen Zeit hat er es nicht ein

Weiterlesen

Nicht gesucht, aber doch gefunden

Liebe Gemeinde! Haben sie – als Kind, oder vielleicht auch jetzt noch – mal von so einem ganz großen Schatz geträumt? Von „Dem Schatz“ überhaupt, den man irgendwo findet und der einem dann ein sorgloses Leben garantiert? Ich kann mich jedenfalls erinnern, dass ich mit meinem Bruder oft auf Schatzsuche

Weiterlesen

Gott lädt sich selbst ein

Liebe Gemeinde! Sie haben es ja schon mitbekommen – heute sind zwei kleine Mädchen bei uns, die getauft werden. Ob es Zufall war oder Absicht, dass es gerade heute stattfindet – das weiß ich nun nicht – aber auf jeden Fall: einen passenderen Tag hätten wir kaum erwischen können. Warum?

Weiterlesen

Jünger Jesu heute

Liebe Gemeinde, neulich war in der Zeitung zu lesen: Es gibt zu wenig Erntehelfer in Deutschland. Der Spargel verdirbt auf den Feldern, weil keiner da ist, der ihn ernten will. Polnische Saisonarbeiter gehen mittlerweile lieber in andere Länder, wo sie bessere und besser bezahlte Arbeit bekommen – und die deutschen

Weiterlesen

Zukunftsvisionen

Liebe Gemeinde! Der Predigttext für heute ist die Schöpfungsgeschichte – genauer gesagt, der erste von den beiden Schöpfungsberichten, die wir im ersten Buch Mose finden. Israelitische Priester haben um etwa 500 v. Chr. diesen Bericht von der Erschaffung der Welt verfasst, aus dem ich ihnen jetzt Auschnitte vorlesen will. [TEXT

Weiterlesen

Osterbotschaft mitten in der Passionszeit

Liebe Gemeinde! Gehört es sich, mitten in der Passionszeit eine Osterpredigt zu halten? Eigentlich ja nicht, so habe ich es zumindest im Predigerseminar gelernt. Da habe ich einmal einen sehr ernsten Hinweis bekommen, dass ich doch bitte den Jahreskreis genauer beachten sollte. Und eigentlich ganz sicher nicht am heutigen Sonntag

Weiterlesen

Die Lebensquelle in uns

<i>[Gottesdienst anlässlich eines Mitarbeiterfestes der Gemeinde mit der Möglichkeit, sich im Gottesdienst segnen zu lassen.]</i> Liebe Gemeinde, lassen sie sie sich in Gedanken mal von mir entführen. Weg aus der Kirche, aus dem grauen Niesel draußen. Sie finden sich in einem Bergland wieder. Hier wächst nicht viel, da und dort

Weiterlesen

Berufen wie Jesaja

Gewerkschaft VERDI kritisiert Arbeitsplatzverlagerung in Billiglohnländer. – Müntefering bekräftigt seine Kapitalismus-Kritik: „Eigenverantwortung ist ohne Sozialverantwortung nicht zu haben.“ – Sächsischer Landtag ist empört über Aktionen der NPD-Fraktion. Dennoch gehen deren Anträge immer wieder durch. – Ein Nürnberger Rektor will mit einfachen Regeln seinen Schülern Sozialkompetenz und Disziplin beibringen: „Es kann

Weiterlesen

Wir gehören dazu

Liebe Gemeinde, das ist ja wirklich ein ziemlicher Hammer, was da passiert. Man feiert das Passahfest. Liebevoll hat Jesus sich zuvor darum gekümmert. Er hat dafür gesorgt, dass es einen Raum gibt, wo man feiern kann. Im Jerusalem der damaligen Zeit – und wahrscheinlich heute auch noch – gar nicht

Weiterlesen

Es geht doch

Liebe Gemeinde! Jetzt allmählich, mit dem Beginn der Ferien, geht ja die große „Sommerfest-Saison“ wieder zu Ende. Ich weiß nicht, ob und auf wie vielen solchen Festen sie waren oder ob sie vielleicht selber welche mit vorbereitet haben; ich selber war dieses Jahr so bei zwei oder drei Festen bei

Weiterlesen

Freut euch im Herrn allewege

Freut euch, sagt Paulus, ja freut euch so richtig! Meine Güte, freuen … es gibt doch noch so viele Sachen zu erledigen. Es ist schon vierter Advent. In drei Tagen ist Heilig Abend. Weihnachten, das Freudenfest. So hört man es jedenfalls überall. Freue ich mich auf dieses Fest, freuen sie

Weiterlesen

Haltet euch nicht selbst für klug …

Liebe Gemeinde, ich finde es ja schon ein wenig seltsam, wie man diesen Predigttext „abgeschnitten“ hat: „Haltet euch nicht selbst für klug….“ ist der letzte Satz. Bei mir hat er sofort Erinnerungen geweckt an mein erstes Theologisches Examen: der freundliche Pfarrer aus dem Landeskirchenamt, der die Aufsicht über uns führte,

Weiterlesen

Zeuge sein

Liebe Gemeinde! Sie haben bestimmt alle schon mal mit den Zeugen Jehovas Erfahrungen gesammelt. Ich habe den Eindruck, dass die hier in Erding ziemlich aktiv sind – und habe neulich auch die Überraschung schlechthin erlebt, denn ich dachte immer, in die Pfarrämter würden sie dann doch nicht kommen. Nun, ich

Weiterlesen

Den wird man nicht los!

Liebe Gemeinde, manchmal gibt es ja Menschen, die wird man einfach nicht los. Es gibt sie auf Parties, da würde man sich gern mit jemand anderem unterhalten, und sie lassen einen nicht weg. Es gibt Menschen, die rufen treu und brav immer wieder an, und eigentlich immer im falschen Augenblick.

Weiterlesen

Klein Fritzchen betet

Liebe Gemeinde, sie kennen sicher die Geschichten über Klein Fritzchen. Eine davon handelt vom Beten: Klein Fritzchen spricht wie üblich sein Abendgebet. Am Schluss fügt er aber noch einen Satz an: Und, lieber Gott, mach dass ich zum Geburtstag ein Fahrrad bekomme! Diesen letzten Satz schreit er so laut er

Weiterlesen

Gott hat die Welt versöhnt!

Liebe Gemeinde! Ich nehme an, sie haben in letzter Zeit Zeitungen gelesen oder Nachrichten gehört. Was in den vergangenen Tagen und Wochen passiert ist, haben sie vermutlich mitbekommen. Die auffälligsten Titelbilder bleiben in der Regel ja doch im Gedächtnis hängen: Bilder von zerstörten Zügen in Madrid oder Bilder von einer

Weiterlesen

Wenn ich bete, hilft mir Gott dann?

Liebe Gemeinde! „Wenn ich bete, hilft Gott mir dann?“ Vielleicht kennen sie dieser Frage, haben selbst schon mal so gefragt oder sind gefragt worden. Auch ich habe diese Frage schon ein paar mal gestellt bekommen, und ich gebe zu: Ich weiß oft nicht, wie ich sie beantworten soll. Inger Hermann,

Weiterlesen

Leidensgemeinschaft mit Christus?!

Liebe Gemeinde! Man hat dem Christentum, und ganz besonders den Protestanten, ja immer wieder vorgeworfen, dass sie das Leiden verherrlichen. So sagt z.B. Martin Luther: "Leiden, leiden, Kreuz, Kreuz" das ist für Christen recht, das und nichts anderes!? Und mit dieser steilen Aussage ist er nicht allein – es gibt

Weiterlesen

Er schläft in Frieden (Psalm 4,9)

Psalm 4,9 [9] Ich liege und schlafe ganz mit Frieden, denn du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne. [78-jähr. Mann, geistig fit. Seit Herzinfarkt vor 24 Jahren ständig mit Krankheiten kämpfend. Trotzdem lebenslustig. Aufgrund starker Beschwerden Entscheidung zu einer nochmaligen OP am Herzen, im Zusammenhang mit der OP wurde Magenkrebs

Weiterlesen

Sie sind in Frieden (Weish 3,1-3)

Weish 3,1-3 [1] Die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand, und keine Qual rührt sie an. [2] In den Augen der Unverständigen gelten sie als tot, und ihr Abscheiden wird für Strafe gehalten [3] und ihr Weggehen von uns für Verderben, aber sie sind in Frieden. [73-jährige Frau, seit ca.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen