Wir engen ein … (Kyrie)

Unser Leben ist oft trocken.
Da ist so wenig Belebendes und Erfrischendes.
Wir tun nichts dafür,
dass Menschen aufatmen können,
dass Menschen sich befreit fühlen können.
Wir engen ein –
unser Leben
und das Leben unserer Mitmenschen.

Zu dir dürfen wir rufen:
Herr erhöre uns
und erbarme dich unser …

drucken