Kyrie 943

Zu dir komme ich
guter Gott
und möchte,
dass alles so bleibt,
wie es ist.
Manchmal höre ich dabei
nicht einmal auf deinen Willen.
Ich schotte mich ab,
damit mich nichts beunruhigen kann.
Manchmal stehe ich dem,
was du willst im Wege –
und das tut mir leid.

Zu dir dürfen wir rufen:
Herr erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

drucken