Fuerbitten 759

Herr,
zu dir beten wir
heute besonders für unsere Verstorbenen,
für die Menschen
denen wir nachtrauern,
die wir verloren haben.
Nimm sie auf in dein Reich
und schenke ihnen deinen Frieden.
Zu dir rufen wir:
HERR ERBARME DICH …

Zu dir rufen wir für die,
deren Trauer nicht nachlassen will.
Es ist hart,
einen Menschen herzugeben,
der einem am Herzen liegt
und doch
es ist Teil unseres Lebens.
Begleite du sie.
Zu dir rufen wir:
HERR ERBARME DICH …

Herr,
zu dir rufen wir für alle die,
die schwer krank sind
oder im Sterben liegen.
Bleibe bei ihnen
und erwecke in deiner Gemeinde Menschen,
die nicht müde werden,
sie zu begleiten.
Zu dir rufen wir:
HERR ERBARME DICH …

Herr,
zu dir beten wir für alle die,
die einen schwer kranken Menschen begleiten.
Schenke ihnen Kraft,
das Mitleiden auszuhalten
und Liebe zu schenken.
Zu dir rufen wir:
HERR ERBARME DICH …

Herr,
zu dir rufen wir für die Menschen in den Kriegs- und Krisengebieten,
für die Menschen,
die nicht wissen,
ob es noch ein Morgen gibt,
weil in ihrem Land gefoltert wird
oder Hunger herrscht.
Zu dir rufen wir:
HERR ERBARME DICH …

[stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
HERR ERBARME DICH …

Herr,
vor dich bringen wir
unsere Sorgen
und unsere Hoffnung.
Bleibe bei uns
in Allem.

Michael Schäfer

drucken