Fuerbitten 718

Wir danken dir,
Herr Jesu Christ,
dass du vom Tod erstanden bist.
Aber unser Alltag
lässt uns immer wieder verzweifeln.

Wir bitten dich für die Menschen,
die kein neues Leben erkennen können,
weil ihr persönliches Schicksal
ihnen jede Perspektive verdunkelt.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für die Menschen,
die mit ihrem Schicksal
nicht fertig werden,
die ihre Krankheit nicht ertragen können
oder mit ihrer Sucht nicht fertig werden.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für die Menschen,
bei denen Hunger und Gewalt herrschen,
die nicht wissen,
ob es für sie noch ein Morgen gibt.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für die Menschen,
deren Arbeitsplatz in Gefahr ist,
oder deren schulische Laufbahn gefährdet ist.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für die Menschen,
deren Familie zerbricht,
deren menschliche Beziehungen
in die Brüche gehen
und die nur noch Schmerzen und Hilflosigkeit empfinden.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Wir bitten dich für die Menschen,
die Angst haben um einen lieben Menschen,
der krank ist
oder weit weg.
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

[Stille Fürbitte]
Zu dir rufen wir:
Herr, erbarme Dich …

Zu dir dürfen wir beten,
wie dein Sohn uns gelehrt hat:

Vaterunser …

Michael Schäfer

drucken