Fuerbitten 672

Herr,
unser Gott,
höre uns,
wenn wir vor Dich treten
im Bewusstsein,
dass wir Sünder sind,
aber auch im Bewusstsein,
dass Du uns liebst
und unsere Bitten hörst.

Herr,
unser Gott,
wir bitten Dich für alle,
die selbstsüchtig und hochmütig sind,
dass sie Dich als die Quelle ihres Lebens
und ihrer Fähigkeiten erkennen
und sich vor Dir demütigen.

Ebenso bitten wir Dich für alle,
die an ihrer Schuld und Unfähigkeit leiden,
dass sie erkennen,
dass Du Dich ihnen in Gnade zuwendest.
Zu dir rufen wir:
HERR,
ERBARME DICH …

Herr,
unser Gott,
wir bitten Dich für alle,
die durch ihre Arbeit in der Gefahr stehen,
anderen zu schaden
und sie zu übervorteilen,
dass sie sich an Deinen Weg
und Deine Gebote halten.

Ebenso wir bitten wir Dich für alle,
die herausgehobene Positionen in unserem öffentlichen Leben haben,
die das Volk regieren
oder die Wirtschaft führen,
dass sie sich im Dienst der anderen wissen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Herr,
unser Gott,
wir bitten Dich für alle,
die im Dienst der Kirche stehen,
dass sie Gott dafür danken
und nicht auf andere herabsehen.
Ebenso bitten wir für alle Christen in der Welt,
dass sie die Botschaft von der Vergebung weitersagen
und die Menschen untereinander
zu Schwestern und Brüdern werden lassen.
Zu dir rufen wir:
HERR,
ERBARME DICH …

Höre nun in der Stille
die Bitten,
die Sorgen
und den Dank
jedes einzelnen.
Zu dir rufen wir:
HERR, ERBARME DICH …

Herr,
unser Gott,
Du sprichst uns gerecht,
wenn wir unsere Schuld
vor Dir bekennen.
Du willst nicht unsere Verurteilung,
sondern unser Leben.
So schenke uns
und der ganzen Welt
Dein ewiges Leben.

Michael Schäfer

drucken