Kollektengebet 647

Wie sich ein Hirte um seine Schafe kümmert,
so, Gott, sorgst du für uns.

Gefallene richtest du wieder auf.
Schwache trägst du.
Verlorenen gehst du nach.

Und Verirrte führst du zurück auf den
richtigen Weg.

Du behütest uns Tag und Nacht
und begleitest uns auf allen unseren Wegen

mit Umsicht und Verlässlichkeit,
mit Ruhe und Geduld,
mit Freundlichkeit und Liebe.

Denn jedes Menschenleben ist dir
unendlich viel wert.

Dank sei dir, Gott,
für alles, was du für uns tust.

Durch Jesus Christus, deinem Sohn,
der mit dir und dem Heilgen Geist
lebt und regiert von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Jens Arend

drucken