Fuerbitten 628

O Gott,
wir danken dir für den hellen Schein,
den du der Welt gegeben hast
durch Jesus Christus.
Wir danken dir,
dass du uns Freude schenken willst
trotz allem Leid.
Wir danken dir,
dass unsere menschliche Erkenntnis,
aber auch unsere Ratlosigkeit,
nicht der Weisheit letzter Schluss ist.
Hinter und in unseren Dunkelheiten
bist du das Licht!

Wir bitten dich,
stärke in uns dieses Licht,
auch wenn es nur eine kleine Flamme ist!

Wir bitten dich für Menschen um uns herum,
die mit ihrer Weisheit am Ende sind
und die nicht wissen,
wie alles weitergehen soll.
Schenke ihnen,
dass sie wieder klarer sehen und hoffen können!

Wir bitten dich für unsere Kranken!
Gib ihnen Menschen an die Seite,
die ihnen Licht und Wärme bringen
und schenke ihnen neue Kraft!

Wir bitten dich um kluge und weitsichtige Entscheidungen in Politik und Gesellschaft,
die dem Zusammenleben der Generationen und Völker dienen!

Wir bitten dich,
lass uns deinem Licht trauen,
auch wenn die Nacht noch dunkel ist!

Gemeinsam beten wir zu dir
mit den Worten Jesu:

Vater unser …

Maria Heinke-Probst

drucken