Psalm 561

<i>Gott, wie ein guter Hirte</i></p>

Ich hab es gut, ich muss mich nicht unnötig sorgen,denn wie ein guter Hirte ist mein Herr.Geht es durch dunkles Tal, heut oder morgen,er ist bei mir. Ich fürcht kein Unglück mehr.</p>

Des Hirten Stimme will ich hören, will mich führen lassendurch dieses Erdenleben. Auch auf bösen Straßen,ja, auch durch Not und Leid -bin ich für ihn und was er will, bereit.</p>

Hilmar Sommermann

drucken