Kyrie 178

Du Herr hast die Erde geschaffen –
für mich –
für uns.
Du hast versprochen,
dass du auch weiterhin für uns sorgen willst.
Aber wie oft wollen wir unsere Zukunft
selber in die Hand nehmen?
Wie oft wollen wir selber alles regeln
und absichern
und wie wenig verlassen wir uns tatsächlich darauf,
dass du bei uns bist
alle Tage
bis an der Welt Ende?
Hilf du uns,
dass wir unterscheiden lernen
zwischen dem,
was wir tun können
und dem,
was wir in deine Hände legen dürfen.
Darum rufen wir zu dir:
Herr, erhöre uns
und erbarme dich unser …

Michael Schäfer

drucken