Kollektengebet 2

Gnadenreicher Gott,
auch wenn wir immer wieder am Gebot der Nächstenliebe scheitern,
verloren sind wir darum nicht.
Dein Sohn hat selbst denen Vergebung zugesprochen,
die für seinen Tod verantwortlich waren
und ihnen den Weg für einen Neuanfang geebnet.
Darum bitten wir dich:
Bei all unseren kleinen und großen Fehlern,
die wir im Leben begehen,
gib uns das Gefühl
von dir angenommen zu sein.
Damit auch wir immer wieder diesen Neuanfang wagen können,
der das Antlitz dieser Welt verändern soll,
hin zu deinem ewigen Reich.

Andreas Reinhold

drucken