Gott macht alles neu!

Liebe Schwestern und Brüder! Es ist und waren schon immer gewaltige und gegen alle menschliche Vernunft und alles bisherige Wissen starrköpfige – und in wundervoller Hoffnung und Verheißung- vorgetragene Bilder, die Johannes der Seher der Offenbarung so mächtig verkündigt. Gott […]

Continue reading »

Ein christliches Messgerät

Predigt 22.nach Trin Phil 1,3-11                                Ein christliches Messgerät Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und seinem Sohn Jesus Christus. Liebe Gemeinde, wissen Sie was ein Tensiometer ist? Oder ein Grindometer? Oder ein Rheometer? Nein? Aber […]

Continue reading »

Zuversicht

Der Apostel Paulus ist gefangen. Er hat gepredigt, Menschen für das Evangelium gewonnen und wurde deswegen von den Herrschenden verhaftet. Für uns im Deutschland des 21. Jahrhunderts ist das schwer vorstellbar, aber diese Dinge passieren heute genauso in manchen Ländern […]

Continue reading »

Erntedank in sieben Lagen

Liebe Gemeinde, auf dem Gottesdienstblatt ist eine Zwiebel abgebildet. Ich wollte keine rohen Zwiebeln verteilen, damit es ein fröhlicher Gottesdienst bleibt! Es wird ja gleich nach dem Gottesdienst draußen genug verarbeitete Zwiebeln zu Essen geben. Der Zwiebel wird nachgesagt, dass […]

Continue reading »

Was macht mir Angst?

Wisst ihr, was ein Prepper ist? In Marxgrün werden die Vorkonfirmanden, also die Präparanden „Prepis“ genannt. Ist Prepper davon womöglich die geroldsgrünerisch eingefärbte Abwandlung? Falsch. Prepper ist in der Tat eine Abkürzung, aber keine kirchliche. Das Wort kommt, wir ahnen […]

Continue reading »

Sorge-Kultur

‚Sorget nicht‘, dieser Satz, den wir in der Lesung gehört haben, trifft uns tief in unserer ‚Sorge‘–Kultur. Wer nicht sorgt, ist selber schuld, heißt das dann. Vorsorge gehört zum Lebenselixier eines jeden Menschen. Allerdings gilt manchmal auch: je mehr Vorsorge, […]

Continue reading »

Demut ??

„Ich sitze im Wohnzimmer mit meiner Freundin. Wir erzählen und trinken ein Glas Wein. Mein Mann kommt von der Arbeit. Er grüßt mich, starrt mich an und schlägt mich ins Gesicht. Ich blute aus der Nase. Der Schmerz dröhnt, dumpf […]

Continue reading »

Liebe statt Hass

Liebe Gemeinde, vorletzte Woche hat Außenminister Steinmeier starke Worte gegenüber dem amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump gewählt. Er sei ein Hass-Prediger, sagte er. Er spiele mit den Ängsten der Menschen und mache mit Angst Politik. Hass-Prediger scheint es in unseren Tagen […]

Continue reading »

Den anderen Blick wagen

Wer eine Reise macht, kann hinterher nicht nur  viel erzählen, er kommt oft auch mit einer veränderten Wahrnehmung seiner eigenen Wirklichkeit zurück. Was ist eigentlich Reichtum? Ihm fiel der Wohlstand, um nicht gleich zu sagen: der Reichtum, der ihn umgab, […]

Continue reading »

Ziele suchen

Immer mal wieder taucht die Frage auf, was den christlichen Glauben so besonders, so außergewöhnlich macht. Manchmal verbunden mit der Fragen, ob die ChristInnen wirklich meinen, sie seien etwas Besseres. Das sind sie wohl eher nicht. Aber was Besonderes vielleicht […]

Continue reading »

Erster!

Predigt am 12. 6. 2016. Johanniskirche Röslau. Pfarrer i.R. Joachim Musiolik Vielleicht kennen Sie einige Gesichter  auf dem Titelfoto vom Gottesdienstblatt. Es sind Kinder der Grundschule Röslau. Gerade empfangen sie die Auszeichnung zur Umweltschule in Europa. Zum vierten Mal bereits. […]

Continue reading »

Inklusion

Inklusion scheint ein Zauberwort der Jetzt-Zeit zu sein. So als ließen sich alle Probleme lösen, wenn wir alle nur inklusiv genug sind. Das ist wohl nicht ganz richtig. Tatsächlich allerdings beschreibt Inklusion ein wunderbares Ziel. Alle Menschen sind Schwestern und […]

Continue reading »

Gottes Liebe trifft

Predigt über 1. Joh. 4,16-21 am 29. Mai 2016 in Geroldsgrün. Pastor i.R. Musiolik Lesung Predigttext und Gebet. Es folgt ein Anspiel. Requisiten: Mobiles Tor mit Netz. Ein Fußball. (Schaumstoff empfohlen) Darsteller: Zwei Fußballer, einer mit kurzer Hose und Nationaltrikot, […]

Continue reading »

Liebe Teilen

Julia sucht Romeo, Tristan verliebt sich in Isolde. Liebende überwinden Grenzen. Sie nehmen Übermenschliches in Kauf, entfalten Kräfte, trotzen Bedrohung und Gefahren. Ihr Herz klopft und springt und zieht sie über sich selbst hinaus. Was sie fühlen, wirbelt sie durcheinander, […]

Continue reading »

Alltagsliebe

Liebe ist ein Grundpfeiler christlicher Verkündigung, aber was ist Liebe und wie lebe ich sie? Liebe ist nicht einfach ein Gefühl. Sie ist eher eine Lebenseinstellung. Es gibt wichtige Texte zum Thema Liebe in der Bibel. Einer, der fast allen […]

Continue reading »

Papa lernt

Liebe Festgemeinde, was Pfarrer den ganzen lieben langen Tag  machen? Ich weiß es. Andere stellen Vermutungen an! Die eine geht so: Unter der Woche möchte ich Pfarrer sein und am Sonntag Lehrer. Wobei unterstellt wird, beide Berufe haben es nicht […]

Continue reading »

Dresscode: Agape

Predigt zu Kolosser 3, 12-17 Dresscode Angeblich verraten die Schuhe viel über einen Mann. Wer es genau wissen will, möge im Internet nachschauen. Nicht nur die Schuhe: Wie wir uns kleiden sagt viel über uns aus. Verrät uns. „Die Außenseite […]

Continue reading »

Tanzen zu Kantate

Kantate erinnert uns daran zu singen und zu loben, das mit unserem Körper zu tun und zu tanzen. Ob Menschen singen und loben und dankbar sein können, ist nicht nur eine Frage der Mentalität oder der Lebensumstände. Schwierigkeiten und Probleme […]

Continue reading »

Antiserum.

Grün ist die Hoffnung. Aber der Gründonnerstag hat seinen Namen nicht, weil die Hoffnung grün ist. Der Gründonnerstag ist grau. Erst recht in dieser Woche. Gründonnerstag hat seinen Namen von greinen. Greinen bedeutet weinen. Es ist kein Tag der Freude. […]

Continue reading »

Jesus war ein Absteiger

Ich hab am Anfang einmal ein paar Begriffe mitgebracht:   Selbstverwirklichung Selbstbewusstsein Selbstbestimmung Freiheit.   Und noch ein paar andere:   Erniedrigung Entäußerung Knechtschaft Gehorsam   Welche klingen attraktiver? Ich glaube, für die meisten klingen die ersten besser. Sie passen […]

Continue reading »

Ja zum Glauben

Konfirmation heißt: Menschen sagen aus eigener Überzeugung JA zu dem, was Jahre vorher Eltern, Patinnen und Paten stellvertretend für sie gesagt haben. So zumindest die Idealvorstellung. Ich möchte gerne mir diese Vorstellung bewahren, dass Jugendliche nicht nur deswegen zur Konfirmation […]

Continue reading »
1 2 3 7