Obergrenzen

Prolog Zank und Streit, Krankheit, Verzweiflung, Not und Elend zerreißen die Welt. Und am Kreuz hängt die ganze Last dieser Welt mit ihrer Angst, ihrer Not, ihrem Elend, ihrem Versagen, mit all ihrer Schuld. Und wir singen gleich, hoffentlich dankbar […]

Continue reading »

Konflikte

Konflikte sind Teil meines Lebens. Ich erlebe immer wieder Situationen, die sich nicht durch die Frage nach Gut und Böse oder richtig und falsch lösen lassen. Das sind Konflikte von Verpflichtungen, die ich fühle – und die manchmal sich gegenseitig […]

Continue reading »

Heil und Heilung

Mit unserem Leben können wir nicht immer zufrieden sein. Wir erleben so Vieles das unvollkommen ist. Wir erleben Ungerechtigkeit und Unfrieden. Wir erleben Streit und Neid. Wir erleben, dass die Skrupellosen, die Menschen, die keine Rücksicht nehmen, den meisten Erfolg […]

Continue reading »

Was bleibt?

Liebe Gemeinde, ein schönes Haus: Groß, weiß und einladend, steht es stolz im Stadtteil. Drei Jahre hat die Bauzeit gedauert. Dann konnten die Mieter endlich einziehen: Viele junge Familien finden eine schöne Bleibe. Die Kinder werden groß, gründen selbst Familien. […]

Continue reading »

Gipfeltreffen

Endzeitstimmung herrscht in dieser Weissagung vom Propheten Jesaja. Für die letzten Tage der Menschheit sagt er ein Gipfeltreffen voraus. Auf wird es einem Berg lokalisiert. Aber wir Norddeutschen können es uns auch im Flachland vorstellen, nicht wahr? Die Hamburger haben […]

Continue reading »

Was macht satt?

Liebe Gemeinde, ich habe es so satt!!! So reden wir, wenn wir einer Sache, eines Zustandes, eines Verhaltens vollkommen überdrüssig sind. Ich habe es so satt! Im Nachdenken über den heutigen Predigttext habe ich noch einmal gedacht: Das ist eigentlich […]

Continue reading »

Keiner geht verloren

Predigt Lukas 15,1-10, 3. Sonntag nach Trinitatis, Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 1 Es nahten sich ihm aber alle Zöllner und Sünder, um ihn zu hören. 2 Und die Pharisäer und die Schriftgelehrten murrten und sprachen: Dieser nimmt die […]

Continue reading »

Harte Arbeit

Wissen Sie, wie das ist, um Entschuldigung zu bitten? Wenn ich mich falsch verhalten habe und hingehen muss und sagen, dass es mir leid tut. Um Entschuldigung bitten. Nicht: mich entschuldigen; denn kein Mensch kann sich selbst entschuldigen, sich von […]

Continue reading »

Frommer Stein

Predigt Johannes 5,39-47, 1. Sonntag nach Trinitatis, Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 39 Ihr sucht in den Schriften, denn ihr meint, ihr habt das ewige Leben darin; und sie sind’s, die von mir zeugen; 40 aber ihr wollt nicht […]

Continue reading »

Hörbuch

Nächsten Sonntag ist Goldene Konfirmation. Ob die Jubelkonfirmanden Erinnerungsstücke dabei haben aus ihrer Konfirmandenzeit Mitte der 60er? Eine Single von den Beatles? Ein Cassettenrecorder von ITT SchaubLorenz? Ein Album mit eingeklebten Farbfotos? Eine Liedmappe, Schnellhefter A5 quer mit Zeichnungen von […]

Continue reading »

Un-fassbar!

„Un-fassbar!“ Predigt am Himmelfahrtstag, 25. Mai 2017, über 1. Könige 8, 22-4.26-28 in den Herrenhäuser Gärten Liebe Gemeinde, Nichts ist undenkbar in Gottes Haus. Mülltüten unter dem Altar und eine in die Jahre gekommene Pflanze, ein Rabe auf dem Altar […]

Continue reading »

Wo Gott wohnt

Predigt 1. Könige 8,22-24,26-28, Himmelfahrt, Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 22 Und Salomo trat vor den Altar des HERRN angesichts der ganzen Gemeinde Israel und breitete seine Hände aus gen Himmel 23 und sprach: HERR, Gott Israels, es ist […]

Continue reading »

Mittel zum Leben

Jesus ist auf dem Laubhüttenfest in Jerusalem. Das Laubhüttenfest ist eine Art Erntedankfest. Zugleich ist es aber auch ein Fest der jüdischen Gemeinde in Erwartung der Ausgießung des Geistes über die Menschen. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht eine Wasserzeremonie, in […]

Continue reading »

Auf Wiedersehen!

Die Liebe Gottes, die Gnade Jesu Christi und die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit uns allen. Liebe Gemeinde, manchmal müssen wir durch schwere Zeiten gehen. Kein Leben ist ohne Abgründe. Keine Entwicklung ohne Schmerz. Mich hat einmal jemand gefragt, […]

Continue reading »

Orientierungskrise

Predigt Hesekiel 34,1-16, Misericordias Domini (Hirtensonntag), Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 1 Und des HERRN Wort geschah zu mir: 2 Du Menschenkind, weissage gegen die Hirten Israels, weissage und sprich zu ihnen: So spricht Gott der HERR: Wehe den […]

Continue reading »

Erfolg

Die Liebe Gottes, die Gnade Jesu Christi und die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit uns allen. Liebe Gemeinde, wir haben Ostern gefeiert. Und nun? Wie geht es weiter? Wir haben uns darüber gefreut, dass Christus wahrhaftig auferstanden ist, und […]

Continue reading »

Sinnlose Wacht

Predigt Matthäus 28,1-10, Ostersonntag, Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 1 Als aber der Sabbat vorüber war und der erste Tag der Woche anbrach, kamen Maria Magdalena und die andere Maria, um nach dem Grab zu sehen. 2 Und siehe, […]

Continue reading »

Wer ist der Verräter?

Liebe Gemeinde, das Abendmahl: Tausendmal haben wir die alten Texte gehört, tausendmal das Mahl gefeiert. Und dennoch: Immer, wenn ich die alten Berichte darüber höre, treffen sie mich in mein Herz. Jedesmal entdecke ich etwas Neues. Diesmal bleibe ich schon […]

Continue reading »

Auf hoher See

Predigt Markus 12,41-44, Okuli, Predigtreihe III, von Pfarrer Johannes Taig 41 Und Jesus setzte sich dem Gotteskasten gegenüber und sah zu, wie das Volk Geld einlegte in den Gotteskasten. Und viele Reiche legten viel ein. 42 Und es kam eine […]

Continue reading »

Alles geben

Liebe Gemeinde, „wir müssen alles geben“ sagen Fußballer vor dem großen Champions-League-Spiel oder wenn es gegen den Abstieg gibt. Jetzt keine falsche Zurückhaltung mehr, kein Sparen oder sich Schonen. Jetzt muss alles in die Waagschale. Alles geben! Für wen oder […]

Continue reading »
1 2 3 45