Kyrie 1085

Manchmal hoffen wir, dass unsere Fehler, unser Versagen im Dunkeln bleiben. Wir möchten gerne dastehen als Menschen, die alles richtig machen. Darum bringen wir jetzt in der Stille vor dich, was wir als falsch erleben in unserem Leben. [Stille] Zu […]

Continue reading »

Kyrie 931

Wir träumen von einer Welt, in der es gerecht und gut zugeht. Gleichzeitig wissen wir, dass wir es oft selbst sind, die einer neuen gerechteren Ordnung in dieser Welt, deiner Schöpfung entgegenstehen. Dir bekennen wir, wie oft wir Lebensrechte von […]

Continue reading »

Kyrie 862

Herr, unser Gott, wir machen vieles kaputt in unserem Leben. Da gibt es Menschen, die haben wir beleidigt oder verletzt. Da gibt es Menschen, denen haben wir ein gutes Wort versagt oder denen gegenüber haben wir den falschen Ton getroffen. […]

Continue reading »

Kyrie 837

Du Herr, berufst uns zu deinen Jüngerinnen und Jüngern. Dir müssen wir bekennen, wie wenig in unserem Alltag davon oft zu spüren ist. Wir sind stolz uns Christinnen und Christen zu nennen, aber zu merken ist davon mitunter wenig. Nicht […]

Continue reading »

Kyrie 738

Täglich neu versuchen wir unseren Glauben zu leben. Wir versuchen uns zu bewähren in unserem Alltag. Aber wir spüren auch, wie oft es beim bloßen Versuch bleibt, wie oft wir unseren eigenen Ansprüchen nicht genügen. Wir spüren, dass manches nicht […]

Continue reading »

Kyrie 666

Herr, unser Gott. Du leuchtest uns als ein Licht in der Dunkelheit, wann auch immer wir im Herzen betend uns an Dich wenden. Aber wenn es mal schwer wird und die dunklen Wolken Deiner Schöpfung heraufziehen im Leben, dann wenden […]

Continue reading »

Kyrie 663

Die Christen müssten erlöster aussehen hat Nietzsche gesagt. Herr, dir müssen wir bekennen, dass man manchmal wenig spürt davon, dass wir auf deinen Namen getauft sind, dass wir selber wenig spüren, dass dein Geist in uns wirkt. Dir müssen wir […]

Continue reading »

Kyrie 434

Gott unser Herr, in deinem Namen feiern wir Gottesdienste, taufen Kinder, feiern dein Mahl. Du lädst uns ein. Aber manchmal sind wir schlechte Gäste. Du interessierst uns nicht. Höflich hören wir dein Wort – und tun dann doch, was wir […]

Continue reading »

Kyrie 154

Barmherziger Gott, oft müssen wir Entscheidungen treffen, die nicht nur unser eigenes Leben, sondern auch das der Menschen um uns herum prägen, beeinflussen, verändern. Entscheidungen, die zum Guten aber auch zum Schlechten führen können. Manchmal fallen uns diese Unterscheidungen sehr […]

Continue reading »