Kyrie 1171

Du willst unser Hirte sein, guter Gott, du bietest dich uns an als Schutz und Heimat. Aber so oft verlieren wir dein Evangelium, so oft überhören wir deinen Ruf, so oft übersehen wir dein Angebot. So oft verfehlen wir unsere […]

Continue reading »

Kyrie 998

Unser guter Hirte nennen wir dich gern, weil wir uns danach sehnen, dass du es bist, der uns begleitet und behütet. Aber dann sind wir im Alltag doch immer so stolz und meinen, dass wir es ohne dich schaffen, dass […]

Continue reading »

Kyrie 719

Dass du unser Hirte bist, haben wir bekannt und müssen zugleich bekennen, wie oft wir versuchen auszubrechen, eigene Wege zu gehen. Dein Schutz ist uns oft lästig oder überflüssig. Dein gedeckter Tisch erscheint so wenig verlockend, dein Stecken und Stab […]

Continue reading »

Kyrie 55

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme und ich kenne sie und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Wie oft hören wir nicht! Wie oft folgen wir nicht! Wie oft überhören […]

Continue reading »

Kyrie 47

Herr, unser Gott, oft bleiben wir hinter deinem Willen zurück. Das, was wir gelernt haben, das, was wir denken, das, was wir sind, bestimmt uns und nicht die Frage nach deinem Willen und nach deinem Wesen. Herr, wir sind unsere […]

Continue reading »