Fuerbitten 345

"In dir ist Freude, in allem Leide" – darauf vertrauen wir. Dein Wort sagt es uns zu. Und wir entdecken Spuren deiner Güte. Für die Menschen danken wir, die unser Leben hell machen: Freundinnen und Freunde, die uns verstehen, und […]

Continue reading »

Fuerbitten 346

Herr, unser Gott, dein Sohn Jesus Christus hat auf der Hochzeit zu Kana seine Herrlichkeit offenbart. Er ist das Licht, das unsere Welt hell macht. Er ist der Morgenstern, der am Horizont leuchtet. Dafür danken wir dir.</p> Wir bitten dich, […]

Continue reading »

Das Beste kommt noch!

Liebe Gemeinde, „Das Schlimmste kommt noch“, so lautet der Titel des Romans, in dem der amerikanische Schriftsteller Charles Bukowski seine Jugend beschreibt, in der ihm weder Schläge noch Krankheit erspart blieben. Der vor 20 Jahren verstorbene Dichter war nicht nur […]

Continue reading »

Kyrie 967

Jesus Christus, du bist gekommen, die Menschen zu besuchen und ihnen Frieden anzusagen. Wir müssen dir aber auch bekennen, wie oft wir deinem Frieden im Wege stehen. Dir dürfen wir sagen, wie oft wir Streit und Unfrieden suchen statt auf […]

Continue reading »

Kollektengebet 968

Wir sind Viele und doch eins. Wir freuen uns, Herr an unserer Verschiedenheit und bitten dich, dass du uns diese Freude erhältst. Lehre uns immer wieder zu erkennen, wie wertvoll es ist, dass es andere Meinungen, andere Ansichten als unsere […]

Continue reading »

Fuerbitten 969

Wir beten für die Menschen, die von Neid und Eifersucht zerfressen sind. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich … Wir beten für die Menschen, die unzufrieden sind mit sich und ihren Mitmenschen. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme dich […]

Continue reading »

Die Rücklichter Gottes

1. Nur die Rücklichter sehen: Aufbegehren Liebe Gemeinde, ein Kommilitone aus Studententagen von mir, der einige Semester mehr studiert hatte als ich, der erzählte mir zu Beginn meines Studiums ausholend und gespickt mit vielen Fremdwörtern vom Wesen Gottes und anderen […]

Continue reading »

Gottes Herrlichkeit im Alltag

Verantwortlich zu leben, liebe Gemeinde, ist Aufgabe jedes Menschen. Die Art und Weise unserer Lebensführung, unserer Ziele berührt zwangsläufig Lebensbereiche unserer Mitmenschen. Wir sind in weitem Umfang verantwortlich dafür, wie es Anderen ergeht. Wer die Umwelt vergiftet, um hohen Gewinn […]

Continue reading »

Maßloser Glaube

Liebe Gemeinde, auch im Evangelium für den heutigen Sonntag wird von einer Hochzeit berichtet. Der Evangelist Johannes erzählt im zweiten Kapitel seines Evangeliums, wie Jesus auf der Hochzeit zu Kana erhebliche Mengen Qualitätswein aus Wasser herstellte und das, obwohl die […]

Continue reading »

Kippbild

[Anmerkung: Herzlichen Dank an Jörg Conrad für die gute Predigtmeditation in a&b.] Liebe Gemeinde, schon letzten Sonntag hat uns ja der Apostel Paulus bei unseren Fragen nach dem Tun und Lassen als Gemeinde und vor allem nach dem Maßstab unseres […]

Continue reading »

Über allem steht die Liebe

Jedes Unternehmen hat ein Leitbild, sucht nach Qualitätsstandards. Selbst Kindertagesstätten und Kirchengemeinden beteiligen sich hier, obwohl man das in diesen Bereichen lange nicht für sinnvoll und machbar hielt, Qualitätsvorstellung zu entwickeln. Qualität ist zwar nicht immer in Zahlen messbar. Aber […]

Continue reading »

In vino veritas

Liebe Gemeinde! Christliche Kirchen haben im Vergnügungsviertel von Amsterdam vor vielen, vielen Jahren eine Bar eingerichtet. Sie trägt den Namen „Die Hochzeit zu Kana“. Haupt- und Ehrenamtliche betreiben sie und zeigen somit Präsenz vor Ort, wo Menschen auftanken, wo sie […]

Continue reading »

Hoch-Zeit

Liebe Gemeinde, da sollte irgendwo in Indien oder China ein großes Fest stattfinden. Ein Hochzeitsfest. Aber das Brautpaar war sehr arm. Darum hatten sie auf die Einladungskärtchen geschrieben, jeder solle bitte eine Flasche Reiswein mitbringen und am Eingang in ein […]

Continue reading »

Alternativen

Liebe Gemeinde, die Lösungen für unser Leben scheinen uns auszugehen. Wenn Sie das Geschehen in der Wirtschaft und in der Politik verfolgen, dann können Sie es spüren: diese Ratlosigkeit und diese Rastlosigkeit. Auf einmal leuchten da so genannte alte Werte […]

Continue reading »

Fuerbitten 628

O Gott, wir danken dir für den hellen Schein, den du der Welt gegeben hast durch Jesus Christus. Wir danken dir, dass du uns Freude schenken willst trotz allem Leid. Wir danken dir, dass unsere menschliche Erkenntnis, aber auch unsere […]

Continue reading »

Schein-Werfer

Ihr Lieben, kennt ihr so einige richtig schlaue Leute? Hörtet ihr sie? Wie ist es euch da ergangenen? Ward ihr begeistert? Endlich jemand, der mich mit seinem Wissen beeindruckt und der mir über alle meine Zweifel hinweghilft und sagt, wo […]

Continue reading »

Redenskunst

Liebe Gemeinde, kürzlich habe ich in Aschersleben unseren Bischof predigen gehört. Er sprach in einem Schulgottesdienst. Und er sprach so überzeugend, so klar und einleuchtend und auch so spannend über Jakob und die Himmelsleiter, dass ich am Schluss gesagt habe: […]

Continue reading »

Es geht um die Liebe!

Liebe Schwestern und Brüder! Wieder hören wir die Ermahnungen und Hinweise des Apostels Paulus an die ihm unbekannte römische Gemeinde seiner Zeit. Obwohl er die Gemeinde nicht persönlich kannte, ermahnte er die römischen Christen zu aufrichtiger und herzlicher Liebe untereinander. […]

Continue reading »

Kyrie 338

In Christus ist das Licht zu uns gekommen. Wir können feiern und fröhlich sein. Unser Leben könnte ein Fest sein. Aber das ist es oft nicht. Wir lassen uns niederdrücken von unseren Ängsten und Befürchtungen. Wir lassen uns kaputt machen […]

Continue reading »

Kyrie 339

Gott, wir haben wieder erfahren, dass die Zeit weitergeht. Wir haben ein Fest, das Fest der heiligen Geburt gefeiert und ein neues Jahr, ja ein neues Jahrhundert begrüßt. Wir haben das Alte hinter uns gelassen und uns auf ein neues […]

Continue reading »

Kyrie 340

Gott, du bist für uns Mensch geworden, hast dich an unsere Seite gestellt und bist mit uns durch den Tod ins Leben gegangen. Grund genug zur heller Freude – aber wir, deine Töchter und Söhne, wir jubeln nicht, tanzen nicht […]

Continue reading »

Kollektengebet 342

Gott wir danken dir, dass deine Worte nicht beim Ordnen und Verordnen beharren. Wir danken dir für die Worte der Barmherzigkeit, der Güte und der erneuernden Gerechtigkeit. Durch Jesus Christus hast du unserer menschlichen Welt die Richtung der Liebe, der […]

Continue reading »