Kyrie 325

Wie oft sehe ich eben wirklich nur, was vor Augen ist. Ich sehe und schon ist mein Urteil fertig. Zu schnell bin ich oft mit einem Menschen fertig. Ich kann den Anderen nicht ins Herz sehen – aber versuche ich […]

Continue reading »

Kyrie 326

Wir freuen uns, miteinander diesen Gottesdienst zu Beginn eines neuen Jahres feiern zu können. Wir kommen aus einer festreichen Zeit mit Aufregung, guten Vorsätzen, Unruhe. Wir sind darauf angewiesen, dass wir unsere Erlebnisse vor dir überdenken können. Du, Herr, kennst […]

Continue reading »

Kyrie 1103

Du hast uns Augen gegeben, aber wir sind oft blind für das, was die Menschen brauchen. Wir sehen uns, unsere Bedürfnisse und übersehen dann gerne, wie gut es uns eigentlich geht und wo Hilfe viel notwendiger wäre. Oft nehmen wir […]

Continue reading »