Fuerbitten 689

Guter Gott, du willst deinen Advent feiern bei uns Menschen. Darum bitten wir dich für die, die darauf warten, dass deine Liebe siegt in dieser Welt. Lass sie nicht mutlos werden. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich … Guter […]

Continue reading »

Kyrie 614

Der Advent ist die Zeit des Wartens, aber dir, Gott, müssen wir bekennen, dass wir nicht mehr wirklich warten. Wir erwarten nicht wirklich etwas. Eher meinen wir, wir müssten deinen Advent machen, du erwartetes etwas von uns. Das überfordert uns […]

Continue reading »

Fuerbitten 616

Herr, zu dir rufen wir für die Menschen, die einsam sind, die in diesen Zeiten ihre Einsamkeiten besonders spüren. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich. Herr, zu dir rufen wir für die Familien, die vor lauter Veranstaltungen nicht mehr […]

Continue reading »

Kyrie 687

Du willst kommen, ankommen bei uns, guter Gott. Aber wie oft machen wir dicht, verschließen uns vor deinem Advent, flüchten in unsere Feiern, ziehen uns zurück bei Glühwein und Spekulatius und verkünden nicht deinen Advent, sondern freuen uns auf unser […]

Continue reading »

Unruhige Geduld

Geduld war nie seine Stärke… Die vierundzwanzig Türchen am Adventskalender waren nicht nur Vorfreude auf die mit Kinderaugen betrachtet schönste Zeit des Jahres, sondern vor allem die geballte Qual, das nächste Türchen erst am kommenden Morgen in einer sich endlos […]

Continue reading »

Kopf hoch!

Liebe Gemeinde, ein Freund schrieb mir in diesen Adventstagen – bekümmert um den Zustand unserer Kirche und fragte: Lässt eine völlig einseitig am eigenen Aktionismus orientierte Kirche die Einsicht zu, dass die meisten Dienststellen unserer Landeskirche ihrem Wesen nach nicht […]

Continue reading »

Euer Erlöser ist nahe

Liebe Gemeinde, noch 17 Tage, dann ist Weihnachten. Dann feiern wir die Geburt Jesu in unseren Gottesdiensten. Mit Krippenspielen wird die Zeit vor unseren Augen lebendig. Wir erfahren, wie Joseph mit Maria nach Bethlehem ziehen, weil Kaiser Augustus eine Volkszählung […]

Continue reading »

Klagen erwünscht!

Liebe Gemeinde, der Predigttext dieses 2. Advents nimmt uns mit in eine Zeit größter Erwartungen. Worte des Propheten Jesaja, genauer des dritten Propheten, der unter diesem Namen geschrieben hat. Gesprochen am Ende der Exilszeit. Fast 70 Jahre war es her, […]

Continue reading »

Fuerbitten 258

In die Welt bist du gekommen, nicht als König unter Königen, nicht als Herrscher unter Herrschern, sondern als Mensch unter Menschen. Hast dich sehen lassen im Antlitz des Bruders, der Schwester. Hast dein Wort sagen lassen in diese Welt. Hast […]

Continue reading »

Fuerbitten 259

Guter Gott, du willst deinen Advent feiern bei den Menschen. Darum bitten wir dich für die, die darauf warten, dass deine Liebe siegt in dieser Welt. Lass sie nicht mutlos werden. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich. Guter Gott, […]

Continue reading »

Fuerbitten 260

Wir bitten für die Menschen, deren Hände müde geworden sind, die gearbeitet, gestaltet, gegeben<bR>und getröstet haben, und nun keine Kraft mehr haben: Lass sie wieder Stärke finden! Kyrie eleison. Wir bitten für die Menschen, deren Knie wanken vor Ermüdung oder […]

Continue reading »

Text 263

<b>UMWÄLZUNG</b> (zu Jes 359 Hast du von Müh erschlaffte Hände, Kommt heute deine Kraft zurück. Die Zitterknie sind behende Voll Stärke und voll Lebensglück. Wer heute voller Angst und Zagen Geht sicher und behält den Mut. Gott selber kommt und […]

Continue reading »

Kyrie 466

Gott, es fällt uns schwer zu warten. Wie früher als Kind, fällt es mir auch heute noch schwer zu warten. Lieber richte ich mich ein, lebe in dieser Welt und erwarte nichts mehr von dir. Lieber nehme ich das Unheil, […]

Continue reading »

Text 264

<b>GARSTIGE GEDANKEN ZUM ADVENT</b> Advent – das ist nur etwas für die Alten und Kranken und für die Kinder. Die brauchen das wohl. Diese feierliche Stimmung. Kerzen und Tannenduft Adventskalender und Weihnachtsgebäck, dazu als Soße die Weihnachtsgeschichte "und es begab […]

Continue reading »

Kollektengebet 467

Treuer Gott, wir vertrauen darauf, dass wir nicht vergeblich auf dein Kommen warten. Auch wenn wir in unserem Leben an Grenzen stoßen, wenn Dunkelheit und Schmerz uns quält, schenke du uns Worte, die neue Hoffnung schenken, Worte, die das Unerwartete […]

Continue reading »

Text 265

<b>ADVENT – SEHNSUCHT NACH HEIL</b> Die Tempel und Kirchen und heiligen Dome sind groß, viel zu groß für das Volk. Gott bleibt allein in den Mauern längst niedergeschwiegener Sehnsucht. Schale Gerüche egoistischer Bitten hängen als Echo im zerfressenen Holz. Ungehört […]

Continue reading »

Fuerbitten 468

Wir beten für die vielen Menschen, die sich einsam und verlassen fühlen, denen ein offenes Ohr fehlt, die Menschen suchen, die sie verstehen und lieben. Hilf du, dass wir nicht achtlos aneinander vorübergehen. Gemeinsam bitten wir dich: Herr, erbarme Dich.</p> […]

Continue reading »

Psalm 469

Alle: Advent ist da: Die gute Zeit beginnt. Gott ist auf dem Weg. Gottes Sohn, komm auch zu uns!</p> Einer: Von Tag zu Tag drücken die Sorgen. Die Lasten des Lebens wiegen schwer. Jeden Tag neuer Kummer um Geld und […]

Continue reading »

Fuerbitten 284

Guter Gott, du willst deinen Advent feiern bei den Menschen. Darum bitten wir dich für die, die darauf warten, dass deine Liebe siegt in dieser Welt. Lass sie nicht mutlos werden. Zu dir rufen wir: Herr, erbarme Dich … Guter […]

Continue reading »

Fuerbitten 261

Allmächtiger Gott, liebender Vater! Unsere Welt zeigt so viele unterschiedliche Gesichter, in denen wir dich oftmals nicht entdecken. Katastrophen im Großen und Kleinen verstellen uns den Blick, denn wir erhoffen uns von dir eine bessere Welt. So bitten wir dich, […]

Continue reading »

Kyrie 250

Gott, es fällt uns schwer zu warten. Wie früher als Kind, fällt es mir auch heute noch schwer zu warten. Lieber richte ich mich ein, lebe in dieser Welt und erwarte nichts mehr von dir. Und wenn ich etwas erwarte, […]

Continue reading »

Kyrie 251

Lebendiger Gott, heute sind wir vor dir versammelt, um Gemeinschaft mit dir zuhaben. Wir selbst zweifeln und spüren in vielem die Sinnlosigkeit, wie Menschen, die im Dunkeln sind. Wir erleben und spüren Kälte im menschlichen Umgang miteinander. Wir sind zueinander […]

Continue reading »

Kyrie 252

Wir sind hier zusammengekommen, um uns die Verheißung deiner Ankunft in Erinnerung zu rufen. Wir wollen dein Wort hören, deine Gegenwart spüren, dein Licht in uns leuchten lassen. Vor dich legen wir alles, was uns bewegt. Wir lassen in deinem […]

Continue reading »

Kyrie 282

Warten fällt uns schwer. Wir neigen eher zur Ungeduld, haben zu wenig Zeit etwas wachsen zu lassen. Haben zu wenig Zeit für andere und für uns selbst. Auch für dich haben wir zu wenig Zeit. Lieber lenken wir uns ab, […]

Continue reading »

Kollektengebet 256

Herr, Jesus Christus! Die kleinen und großen Ereignisse diese Welt lassen uns oft an den Rand der Verzweiflung geraten. Wir wissen nicht ein und aus, stehen hilflos davor. Wirst du kommen, uns zu erlösen, wirst du kommen, damit in deiner […]

Continue reading »

Fuerbitten 262

Guter Gott, wir bitten dich: Begleite uns durch diese Adventszeit. Lass uns etwas von der Freude spüren, die durch das Kommen deines Sohne diese Welt erfüllt. Schenke uns in dieser Zeit die nötige Ruhe und Gelassenheit, denn dein Fest soll […]

Continue reading »

Kyrie 253

Gnadenreicher Gott, wir gehen auf das Fest zu, an dem wir die Geburt deines Sohnes feiern wollen, ein Fest, an dem du uns beschenken möchtest mit Gelassenheit und Ruhe, mit spannungsvoller Freude, mit Liebe, Wärme und Mitmenschlichkeit. Doch diese Zeit […]

Continue reading »

Woran erkennen wir?

Liebe Gemeinde, als ich den Predigttext für den heutigen Sonntag gelesen habe, da habe ich erst mal die Bibel wieder zugeschlagen und überlegt, ob ich nicht einen anderen Text finde. Dieser Text passt zu unserer gemütlichen Adventsstimmung wie die Faust […]

Continue reading »

Nikolaus-Predigt

Liebe Kinder, liebe Gemeinde! Alles, was wachsen soll, braucht Zeit. In allem, was wächst geschieht etwas Wunderbares. Da hat Gott seine Hand im Spiel. Schaut, wenn man ein Samenkorn in die Erde gräbt. Was braucht es, um zur Pflanze zu […]

Continue reading »

Makrothymia

Liebe Gemeinde, es war ein abgegriffener Zettel, den Munnicher dem einarmigen Apotheker hinhielt. Munnicher trug das aus einem Notizbuch gerissene Blatt schon seit Wochen in der Jackentasche und hatte oft danach gegriffen. Ein paar Gifte standen darauf. Pflanzenschutzgifte, die Erwachsenen […]

Continue reading »

Geduld

Liebe Gemeinde, Geduld, es sind noch 19 Tage bis Weihnachten. Für kleine Kinder ist das eine Ewigkeit. Geduld und Warten fällt auch uns Erwachsenen schwer. Aber worauf warten wir eigentlich. Unser Predigttext sagt es uns. Ich lese Jakobus 5: [TEXT] […]

Continue reading »

Tag ist nicht ohne Nacht

Liebe Gemeinde! Jetzt sind sie wieder im vollen Gange: Die Weihnachtsmärkte und Weihnachtsfeiern (eigentlich ja Adventsfeiern), die Lichterketten an Bäumen, Laternen und Fenstern, die Glühweinstände die fröhliche Weihnachtsmusik in Kaufhäusern und Supermärkten. Die Adventszeit ist eine fröhliche und stimmungsvolle Zeit […]

Continue reading »

Schwere Zeiten

Die zweite Kerze brennt – der Advent wächst, das Licht wächst. Der Advent ist die Zeit der Vorbereitung – nicht nur auf Weihnachten, sondern auch auf die Wiederkunft Christi. Wir ChristInnen erwarten wahrlich Herrlicheres als Weihnachten. Auch wenn wir uns […]

Continue reading »

Freitod und Erlösung

Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Gemeinde! Schreckensnachrichten hören wir fast jeden Tag. Düstere Voraussagen vom Arbeitsmarkt oder vom Zustand unserer öffentlichen Kassen, üble Prophezeiungen aus Krisenregionen oder über die Belastungen unserer Umwelt bestürmen uns manchmal wie eine Hochflut hier an […]

Continue reading »

Vorgeschmack

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder, es ist Advent – wer will das leugnen. Man kann es sehen, riechen, schmecken. Die Straßen und Geschäfte sind mit Lichtern geschmückt, weihnachtlichen Dekorationen sollen verführen, in den abendlichen Stunden kann man die Fenster […]

Continue reading »
1 2