Wir schauen dein Kreuz an

Wir schauen dein Kreuz an,
Herr,
und müssen erkennen,
wie oft wir Leid nicht wahrhaben wollen.
Dein Kreuz nehmen wir nicht ernst,
wenn wir die Leiden der Flüchtlinge nicht ernst nehmen.
Dein Kreuz nehmen wir nicht ernst,
wenn wir das Leid in den Einrichtungen nicht wahrnehmen.
Dein Kreuz nehmen wir nicht ernst,
wenn wir das Leid in Krankenhäusern und Hospizen nicht sehen.
Dein Kreuz nehmen wir nicht ernst,
wenn wir das Leid in Familien und bei Arbeitslosen nicht ernst nehmen.

Zu dir dürfen wir rufen:
Herr erhöre uns
und erbarme dich unser …

drucken